Can-Bus-Adapter umgehen möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
BerndK2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Mai 2005, 20:40
Hallo zusammen,

wenn ich auf Komfortfunktionen verzichte wie etwa Zündungs-Plus, Beleuchtung etc. - ist es denkbar ein Headunit einfach an die Anschlußpunkte der Endstufe mit dran zuhängen oder evtl. direkt mit eigener Sicherung an die Batterie? Bin es vom alten Auto her gewohnt manuell ein- und auszuschalten und keine Dimmung etc, ich kann ohne den Schnickschnack leben.

Hintergrund: Um 150 Euro für so ein Adapter ist mir eigentlich zuviel, das stecke ich doch lieber in die Komponenten.

Hat so ein Bussystem evtl. ein Problem wenn zusätzlich was an der Batterie angeklemmt wird?

Gruß
Bernd
tretmine
Inventar
#2 erstellt: 17. Mai 2005, 22:08
Nö... Probleme hat das BUS nicht, wenn du es mit der Batterie verbindest. Das merkt es nicht einmal.

Drücke mal bitte bei _abgezogenem_ Schlüssel den Zigarettenanzünder. Wenn du eine 12V Anschlußbuchse anstatt einem Anzünder hast, dann messe dort mit einem Multimeter nach (Mein Vater hat den Quatsch im 5er Golf).
Sollte der Zigarettenanzünder nicht raus kommen, bzw. an der Buchse keine Spannung anliegen, dann ist das perfekt. Von dort schnappst du dir dann nämlich das Zündungsplus.

Aber nur mal so nebenbei bemerkt:
Die Steuerung geht ja sicherlich über CAN-BUS. Aber wie soll bitte das Dauerplus und die Masse durch einen BUS ersetzt werden?!? Ich habe zwar noch kein Fahrzeug mit BUS ausbauen dürfen, aber das entzieht sich meiner Logik. Das ist ein Daten-BUS und kein Spannungslieferant. Schau da nochmal gaaanz genau nach, ob da nicht doch Dauerplus und Masse und evtl. Zündungsplus liegt...

MfG Phil
BerndK2
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Mai 2005, 08:29
>Aber wie soll bitte das Dauerplus und die Masse durch einen BUS ersetzt werden?!? Ich habe zwar noch kein Fahrzeug mit BUS ausbauen dürfen, aber das entzieht sich meiner Logik. Das ist ein Daten-BUS und kein Spannungslieferant.

Es ist beides. Es gibt zwar Masse ABER Dauerplus hat meines Wissens gleichzeitig das Steuersignal in Form eines hochfrequenten (Wechselstrom-)Rechtecksignals überlagert - wenn Du da einen normalen Verbraucher anschließt gibt es mit Sicherheit Probleme mit dem Bus. Daher auch die ganzen Adapter. Zündungsplus braucht man in der Digitaltechnik nicht, der Bus teilt dem Radio mit ob es nun eingeschaltet werden kann oder nicht. Der Witz an einem Bus ist ja gerade Kabel einzusparen.

Danke für den Tipp mit dem Zündungsplus am Zigarettenanzünder - das könnte klappen!

Gruß
Bernd
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit Zündungs-Plus
snakebyte am 13.08.2004  –  Letzte Antwort am 15.08.2004  –  3 Beiträge
Audi Can-Bus und Blaupunkt? Hilfe!
stvince am 27.07.2004  –  Letzte Antwort am 29.07.2004  –  10 Beiträge
Was ist möglich Can Bus (Audi)
Erdfloh am 29.07.2005  –  Letzte Antwort am 29.07.2005  –  4 Beiträge
Welches CAN-BUS Adapter für Golf IV / Bora
BerndK2 am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 11.05.2005  –  3 Beiträge
Sicherung und Abstand zur Batterie !?
brom am 12.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  8 Beiträge
NUR die HT an Headunit anschliessen ?
WarLock_StB am 21.07.2004  –  Letzte Antwort am 21.07.2004  –  3 Beiträge
Endstufe zieht zuviel Strom? .
dordave am 19.11.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2010  –  10 Beiträge
can bus
klarmann am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  5 Beiträge
Batterie
juzzyfruit am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.08.2004  –  21 Beiträge
Headunit anschließen an 12V bat. möglich?
P30PL3$ am 31.07.2005  –  Letzte Antwort am 01.08.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedemil1234
  • Gesamtzahl an Themen1.376.418
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.487