Endstufe zieht zuviel Strom? .

+A -A
Autor
Beitrag
dordave
Neuling
#1 erstellt: 19. Nov 2010, 21:47
Guten Abend ...
Hab mir über die Woche ne neue Anlage ins Auto bauen lassen. Jetzt hab ich gesehn dass wenn ich fahre die Lampe für die Motorelektronik leuchtet -.-
Jetzt hätte ich ne Frage, da ich ja sehr stark annehme das es wegen der Endstufe ist (wird morgen überprüft in der werkstatt woran es liegt) wollte ich wissen was ich machen muss? Neue Batterie die mehr saft hat? (hab nur son stadart ding in mein Astra) oder brauch ich so ein Power cap? Wenn ja mit wieviel "F"? ...
Damit ihr die Daten von den Hifi-Set habt hier der link -> http://www.boomtowns...ood-KDC-W-3044A.html (hab von vielen gehört dass man dort nicht bestellen sollte, aber muss sagen klingt echt toll )
schonmal danke für Hilfe
lombardi1
Inventar
#2 erstellt: 19. Nov 2010, 23:31

dordave schrieb:
bestellen sollte, aber muss sagen klingt echt toll )

Echt ?
Welche Vergleichsmöglichkeiten hattest Du ?
Aber egal.

was ich machen muss?

Zum Einbauer fahren und den Fragen.
Wie sollen wie hier wissen was gemacht wurde(An Verkabelung,Einbau, usw.)

mfg Karl
dordave
Neuling
#3 erstellt: 19. Nov 2010, 23:38
Frontlautsprecher ans Radio geklemmt
Massekabel an der Schiene vom sitz befestigt
kabelset -> http://www.boomtowns...PEZIAL-KABELSET.html
Endstufe wurde seitlich am Woofer befestigt ... was musst du noch wissen? o0
Clarion_Power
Inventar
#4 erstellt: 19. Nov 2010, 23:41
Die Marken der einzelnen Komponenten. Aber ich könnte wetten....

Schau mal nach ob der Massepunkt richtig blank ist und direkten Kontakt zur Karosse hat.
Aber wenn du das Zeug hast einbauen lassen, dann muss der der das eingebaut hat auch so machen, dass alles funktioniert.
dtgr
Stammgast
#5 erstellt: 19. Nov 2010, 23:54
hiho

4 schritte die du sofort ausführen solltes :

1: zum "einbauer " fahren
2: dem mal gepflegt vors schienbein treten (oder höher)
3: den klingeldraht zurückgeben (dat 10mm² kabel)(ich würde nix unter 20mm² verbauen egal was für ne stufe drannhängt und schon gar kein kabelset für 20 euro
4: pfusch beseitige lassen (masse an sitzschiene ) wie bekloppt kann mann sein ...(unter garantie die schraube nur gelöst kabbel beigequetscht und fertig ..)

die endstufe(wenn mann das siouxteil so nenen möchte) hat nen 50 ampere absicherrung ..das kabelset aber nur nen 40er agu ..?????

selbts wenn die sioux die 4x125 watt haben sollte dürfte da nix flakcern oder gar die motorelektronic aufleuchten wenn die verkabelung richtig ist (und vor allen dingen ordentlich )

bei ca 1kw und 35mm verkabelung bekommt mann im astra g langsam probleme mit dem strom (aber da hilft auch dann kein cap merh )

achja nen sehr guter massepunkt(beim astra g ) ist dort wo der gurt der rücksitzbank festgeschraubt ist (blank schleifen nicht vergessen )

leuchtet nicht zufällig deine batteriekontrolleuchte auf (und nicht die motorkontrollleuchte) ????

wenn dein astra merh als 130.000 km runter hat würde ich da nämlic spontan auf nen lima defekt tippen (bei den meisten astras gehen die lima´s bei ca 100-140.000 das "erste mal" kapuut..


Gruss Dirk
dordave
Neuling
#6 erstellt: 20. Nov 2010, 00:09
erstmal danke für die Hilfe ...
So jetzt wieder paar Daten.
Also isn Astra F-CC BJ 96 .... mit 109.000km
Batterie is fast neu ... (vor 4 monaten neu dran gemacht und wird fast nur am we bewegt das auto)
Und zu der Leuchte ... Das ist diese ... http://img265.imageshack.us/i/lampps8.jpg/ ... dort wie die 2 ist, nur halt mit son Blitz durch ... ist doch Motorelektronik oder?
dtgr
Stammgast
#7 erstellt: 20. Nov 2010, 02:03
hiho

jap motorelektronik

aber das sollte eigentlich nix mit der musik zu tun haben ..


gruss Dirk
dordave
Neuling
#8 erstellt: 20. Nov 2010, 08:50
Ja ist halt eigenartig. Weil vor den EInbau war nix. Und jetzt auf einmal Brennt die Lampe.
Aber es kann nicht sein das die Endstufe zuviel zieht oder? das ich n Power Cap braucht oder? o0
dtgr
Stammgast
#9 erstellt: 20. Nov 2010, 10:54
hiho

nen powercap wird das "stromproblem" nicht beheben (der puffert ja nur ) ....

und normal ist das nicht das du bei so ner kleinen anlage schon probleme mit dem strom bekommst ....

lass das mal von dem einbauer gegenchecken was da im argen ist


Gruss Dirk
dordave
Neuling
#10 erstellt: 20. Nov 2010, 11:23
So war in ner Werkstatt meines Vertrauens. Musste dort eh hin da ich Probleme mit mein Fernlicht hatte. Da hab ich es gleich mal durchchecken lassen. Und der Fehlerdcode sagt das die Geschwindigkeitsanzeige ne macke hat. Also Tacho funktioniert, aber halt son elektronischer Zähler defekt sei.
Wollte mich nochmal für die Vorschläge und Hilfe bedanken (:
wünsch noch ein schönes Wochenende
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem - Radio zieht zuviel Strom
Armin84 am 17.05.2006  –  Letzte Antwort am 18.05.2006  –  6 Beiträge
Suche Autoendstufe die wenig Strom zieht
Tomling am 09.03.2010  –  Letzte Antwort am 22.05.2010  –  42 Beiträge
Anlage zieht strom.
PrincePolo am 20.10.2010  –  Letzte Antwort am 14.11.2010  –  7 Beiträge
4er Golf zieht während Stillstand (Anlage angeschlossen) Strom
Manu176 am 17.02.2013  –  Letzte Antwort am 26.02.2013  –  28 Beiträge
Wieviel Strom zieht ein Trennrelai?
Goernitz am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 21.11.2006  –  2 Beiträge
Was zieht ne CarHIFI-Anlage an Strom?
Alekz am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  45 Beiträge
Reicht der Strom für...???
Binford220 am 25.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2005  –  5 Beiträge
Strom für Endstufe
Devilx123x am 01.08.2010  –  Letzte Antwort am 02.08.2010  –  3 Beiträge
Endstufe kein Strom
MantaManni666 am 23.12.2010  –  Letzte Antwort am 01.05.2011  –  34 Beiträge
Strom-Problem Endstufeneinbau in Oldtimer
oldtimerfan am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedO8l5
  • Gesamtzahl an Themen1.386.057
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.399.177