Ideen für Frontsystem VW Käfer gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
phulc
Neuling
#1 erstellt: 20. Nov 2010, 01:50
Moin Froinde,

ich bau gerade einen alten Käfer auf und möchte diskret, ohne viel sichtbaren Umbau, Lautsprecher unterbringen.

Heckablage fällt aus, die Abstellfläche hinter der Rückbank wird regelmäßig gebraucht. Also Frontsystem.

In den Türen gibt es in ca. Brusthöhe einen Blechausschnit von etwa 12cm und in Schienbeinhöhe noch Platz für (fast) beliebige Durchmesser. Es drängt sich also das Konzept eines Mittel-Hochtöners oben plus einem Basslautsprecher unten ein.

---

Radio könnte das DEH-6200BT von Pioneer sein (wegen diskreter Optik und FSA) mit etwa 4x20W sinus.

Extra Verstärker möchte ich möglichst vermeiden, da die Lima damit im Winter schnell am Limit sein wird.

Musikstil: Jazz, Funk, Rock, Reggae. Also Musik mit Gesang, hauptsächlich akustischen Instrumenten und tendentiell knackigen Bässen.

---

Was würdet Ihr empfehlen?

Herzliche Grüße
Phulc

Musik im Geländekäfer


[Beitrag von phulc am 20. Nov 2010, 02:47 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 20. Nov 2010, 02:44
phulc
Neuling
#3 erstellt: 20. Nov 2010, 03:43
Danke für die schnelle und reichhaltige Antwort, Stefan.

An den Etons 172 Compression bin bin ich auch schon vorbeigekommen. Es gibt so viele (für mich) neuen Namen. Als ich mich das letzte Mal mit Car-Hifi beschäftigt habe, hatte ich mich für Boston s60 entschieden. HERTZ ESK 165.3 oder Focal 165 A1 Access 1 wurden mir auch nahegelegt, aber ich habe keine Ahnung, ob die für mich taugen.

Was spricht dagegen, die Lautsprecher in die Tür einzubauen? Ein schwarzes Gitter drüber und schon sind sie auf der schwarzen Türverkleidung kaum noch zu sehen. Das wird halt ein Offroad-Oldtimer. Im Fußraum will ich mir eigentlich nichts hinstellen. Die Lautsprecher haben da - glaube ich - keine hohe Lebenserwartung. Der Fußraum ist ohnehin eng und mit Schlamm oder Schnee an den Schuhen ...


82e1

49041
zuckerbaecker
Inventar
#4 erstellt: 20. Nov 2010, 04:21
Solch ein Lautsprechersystem ist KEIN Fertigmenue!

Die Grundvoraussetzung, damit ein Lautsprecher sauber klingt, ist ein stabiles Gehäuse.

So wird das in einem modernen Fahrzeug gemacht:
http://www.hifi-foru...read=1479&postID=1#1

http://www.hifi-foru...read=1443&postID=1#1

http://www.hifi-foru...um_id=123&thread=294

http://www.hifi-foru...read=1408&postID=3#3




Die Käfertüre ist so ziemlich die übelste Umgebung die Du einem Lautsprecher antun kannst.

Wir haben damals die komplette Pappverkleidung rausgeschmissen und aus Schichtholz, das quer verleimt wurde, neu aufgebaut.
Darauf wurden zusätzliche Boards angebracht.
Auf das Türaussenblech wurden imprägnierte Holzbretter laminiert und mit den Boards mit einer Strebe verschraubt.

Nach dieser Prozedur konnte man von gutem Klang sprechen.

Ein Gehäuse in den Fußraum zu laminieren ist der schnellere Weg.

http://pixpack.net/show/20080719152346734/lwhfhhkscg

Auch im Bezug auf die Originalität, würde ich es mir zweimal überlegen die Türpappe zu zerschneiden.


[Beitrag von zuckerbaecker am 20. Nov 2010, 04:24 bearbeitet]
crazyworx
Stammgast
#5 erstellt: 20. Nov 2010, 12:53
Kickpanelsa VW K?fer


Wenn du die Türpappen Original behalten möchtest, und nur Kickpanels bauen oder haben willst, gibt es auch schon fertige.
phulc
Neuling
#6 erstellt: 20. Nov 2010, 13:41
Ok. Das leuchtet mir ein. Ich werde nachher in der Werkstatt nachmessen und mir das versuchen vorzustellen. Kaum zu glauben, dass das Volumen dieser kleinen Kisten für den Basslautsprecher reicht...

Würdet Ihr die Hochtöner auch in den Fußraum packen (wie bei Memminger) oder eher in die Tür (Glass-Action)?

@crazyworx: sind das die Panels, die auf der Glass-Action-Website für die Cabrios angeboten werden? Oder gibt es die auch in Deutschland?


[Beitrag von phulc am 20. Nov 2010, 13:50 bearbeitet]
crazyworx
Stammgast
#7 erstellt: 20. Nov 2010, 14:28
Ja die gibt es in Deutschland!
phulc
Neuling
#8 erstellt: 22. Nov 2010, 14:10
Ok. Ich kann es mir inzwischen vorstellen. Dann, crazyworx, sag doch bitte mal an, wo es sie Kästen gibt und wieviel die kosten.


Meine Überlegungen sind nun:

1. Sind die Kästen steif genug oder müssen die noch mit GFK und Streben verstärkt werden? Gibt das dann ein "stabiles Gehäuse", wie von zuckerbaecker angesprochen?

2. Wie werden die Kästen befestigt? Schrauben könnte man theoretisch in die A-Säule :(, den Schweller oder nach oben in den Kofferraumboden drehen.

3. Wie sind die Lautsprecher nach dem Einbau ausgerichtet? Schräg nach oben und zum Schaltknüppel, zur Handbremse, zur Rückbank oder parallel Richtung Motor?

4. Hochtöner in die Türen oder auch in die Kästen (wie bei Memminger)? Ich kann mir schwer vorstellen, dass das brauchbar klingt, wenn die Höhen "aus dem Keller kommen". Insbesondere, wenn mann oder frau einen Mantel anhat ...

5. Aufgrund des geringen Volumens der Kästen eher 13er Chassis verbauen oder ist das egal (da sie hinten offen sind)?

Gruß
Phulc


[Beitrag von phulc am 22. Nov 2010, 15:14 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#9 erstellt: 22. Nov 2010, 14:48

4. Hochtöner in die Türen oder auch in die Kästen (wie bei Memminger)? Ich kann mir schwer vorstellen, dass das brauchbar klingt, wenn die Höhen "aus dem Keller kommen". Insbesondere, wenn mann oder frau einen Mantel anhat



Alles montieren, Hochtöner ans lange Kabel legen und an verschiedenen Positionen testen.

Auf der einen Seite hast Du recht,
ABER: Das Optimum stellt noch immer die Punktschallquelle dar.
Wenn die Lautsprecher arg weit auseinanderliegen, bekommst nämlich wieder Phasenprobleme und ein zerissenes Klangbild.

Hier muss man zwischen dem kleineren Übel wählen.

Also testen und hören.



http://www.toyota-pa...l/body_kickpanel.htm


[Beitrag von zuckerbaecker am 22. Nov 2010, 14:48 bearbeitet]
surround????
Gesperrt
#10 erstellt: 22. Nov 2010, 15:03
So gehts auch:
K640_P1000500
K640_P1000508
P1000502
K640_P1000503

Gruß Dominik
phulc
Neuling
#11 erstellt: 22. Nov 2010, 15:34
Beim 1303, klar. Da hat man die Düsen für die Seitenscheiben, die man umwidmen kann.

Bei mir ist alles lackiertes Blech.

P1010005

PB200003
surround????
Gesperrt
#12 erstellt: 22. Nov 2010, 15:43
Beim Seitenteil im Fußraum scheint es keine großen Untershiede zu geben, außer dass bei dir kein Teppich drinliegt!
Anhand des Bildes lässt sich das schlecht beurteilen wo man oben einen Platz für einen HT findet ohne am Fahrzeug etwas zu verändern!

Gruß Dominik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
VW Käfer - Frontsystem welches?
ghagleit am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  7 Beiträge
Welches FS Für Käfer
Schnicko am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  3 Beiträge
Frontsystem für VW Polo 9N
_mh_ am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  16 Beiträge
Frontsystem für VW polo 6n
n66600gt am 01.07.2008  –  Letzte Antwort am 03.07.2008  –  15 Beiträge
Frontsystem für Twingo gesucht
Scipio1206 am 12.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  2 Beiträge
VW Käfer Cabrio, Boxeneinbau selfmade?
ghagleit am 17.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  2 Beiträge
Neues Frontsystem, standart VW Lautsprecherkabel?
maikKle am 11.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  10 Beiträge
Gutes 16er Frontsystem gesucht
Tommy160273 am 01.04.2008  –  Letzte Antwort am 10.04.2008  –  14 Beiträge
was wohl..frontsystem gesucht ;)
AlCapone am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2006  –  38 Beiträge
Compo System für VW Polo 9N gesucht
moshpitmatze am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.08.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedSaturius
  • Gesamtzahl an Themen1.382.884
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.340.211

Hersteller in diesem Thread Widget schließen