Lautsprecher (Subwoofer) Hutablage Mercedes W210

+A -A
Autor
Beitrag
DrBrandon
Neuling
#1 erstellt: 07. Mrz 2012, 12:37
Hallo liebe Soundfreunde

ich bin ein echter Frischling was Car HiFi anbelangt. Das was man mit 18 mal in ein Auto gezimmert hat sehe ich nämlich nicht wirklich als gute Arbeit

Es geht um einen Mercedes W210. Das ist eine E-Klasse Limo. Die Serienlautsprecher haben nun ihren Geist aufgegeben und der Klang der Endstufe des Comand Systems hat es nicht besser gemacht.

Nun habe ich schon ein paar Umbaumaßnahmen ergriffen die ich kurz beschreiben möchte.

Frontsystem: Eton POW 172 Compression mit Hochtönern im Spiegeldreieck und den anderen LS an den Serienplätzen in der Tür.

Hecksystem: Da ich die Hecktüren nicht blank lassen wollte habe ich dort ebenfalls ein Eton System verbaut. Ein PRX 140.

Radio: Clarion NX501E

Das ganze wurde natürlich ordentlich verkabelt mit neuen LS-Kabeln die möglichst nicht an stromführenden Leitungen verlegt wurden. Zum Einsatz kam ein Kabel mit einem 2,5 mm² Querschnitt.

Nun geht es noch um die Heckablage. Dort sind 4 Ausschnitte vorhanden die ich gerne nutzen würde. Die Serienlautsprecher habe ich schon beim ersten Test an einer ausgeliehenen Endstufe zerschossen

Mit entsprechenden Ringen passen dort 165mm LS hinein. Dort würde ich gerne zwei Subwoofer betrieben um die tiefen Frequenzen vom Front- und Hecksystem zu nehmen.

Hierzu wurde mir von meinem Car-HiFi Fachmann eine Helix Dark Blue Five Endstufe empfohlen. Er meinte jedoch, dass es keine Lösung geben würde für einen 165mm Free Air Subwoofer der wirklich nach was klingt.

Gibt es hierzu Erfahrungen, oder kann mir jemand doch etwas empfehlen?
Ist ein "besserer" Klang zu erwarten, wenn das Heck- und Fronsystem über eine externe Endstufe betrieben wird? Ich weiß, dass das alles sehr subjektiv ist, aber ich würde gerne eure Einschätzung hören, ob sich etwas ins positive ändert, wenn man die interne Radio Endstufe durch eine externe ersetzt.

Viele Grüße
Ariel
cwolfk
Moderator
#2 erstellt: 07. Mrz 2012, 12:44
Die LS-Kabel kannst du ruhig am Strom verlegen. Nur Cinch sollte man so gut wie möglich davon trennen.

Hast du in den Türen gedämmt?

Hast du die Möglichkeit ein Gehäuse von unten an die Ablage zu bauen? Dann geht sicher mehr als Freeair. 16er Woofer gibt´s ein paar, zum Beispiel den Tangband W1139SG.

Carpower hat ein paar sehr billige 16er im Angebot, die als Freeair Chassis deklariert sind. Was die wirklich können weiß ich aber nicht.

Alternativ könntest du einen Bandpass im Kofferraum unterbringen und durch die Ausschnitte der Hutablage in den Innenraum spielen lassen, das ist die optimalste Lösung.

Von wegen da geht nix ;-)

Je nach Woofer-Lösung würde ich zu einer 4-Kanal oder zwei 2-Kanälern greifen, das System in den hinteren Türen kann etwas leiser am Radio mitlaufen.
hg_thiel
Inventar
#3 erstellt: 07. Mrz 2012, 12:45
Hallo,

kauf dir eine 4 Kanal Endstufe

Kanal 1 und 2 für das Frontsystem und Kanal 3 und 4 für die Subwoofer / Tieftöner in der Ablage.

Die Lautsprecher in den hinteren Türen kannst du über das Radio mit laufen lassen. Die darf man von hinten kaum wahrnehmen, da sie sonst einfach stören. Es hört sich immer besser an, wenn die Musik von vorne kommt

Es gibt ein paar 165mm Chassis die man als Subwoofer / Tieftöner laufen lassen kann. Allerdings käme es allen zu gute, wenn die ein definiertes Gehäuse hätten.

Wie sieht das vom Platz her aus ? Könnte man da was drunter bauen ? Zeigen die direkt in den Koffferraum ?

Es gibt auch ein Gehäuseprinzip mit dem Namen Bandpass.
Dort wird der Schall nur durch den Port / Bassreflexrohr abgestrahlt. Die Kiste könnte im Kofferraum stehen aber der Port muss in den Innenraum zeigen.
DrBrandon
Neuling
#4 erstellt: 07. Mrz 2012, 12:50
Hallöchen,

danke dir für deine schnelle Antwort.

Die Türen wurden noch nicht gedämmt, da sie in den kommenden zwei Wochen wegen Rostschäden zum Teil ersetzt und zum Teil lackiert werden. Aber die Alubutyl Matten habe ich schon hier liegen.

Der Kofferraum soll nach Möglichkeit in vollem Umfang erhalten bleiben. Deshalb kommt es für mich nicht wirklich in Frage dort, wenn auch nur kleine, Gehäuse von unten an der Ablage anzubringen. Eine Kiste kommt nicht wirklich in Frage

Die Helix würde ich zu einem guten Preis bekommen. Deshalb dachte ich daran, dass man damit alles zusammen versorgen könnte, da ich keinen abartig hohen Schallpegel erreichen will, sondern einfach nur einen schönen und sauberen Klang

Grüße
ariel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Idealer Einbauprt der HT beim Mercedes W210
Austro-Diesel am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 26.11.2008  –  6 Beiträge
Lautsprecher für Mercedes W123
VergaserBenz am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.03.2012  –  2 Beiträge
Lautsprecher Beratung Mercedes E190
NeedSound190 am 27.06.2010  –  Letzte Antwort am 27.06.2010  –  6 Beiträge
mercedes 190 (w201)
jackdhn am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  28 Beiträge
Lautsprecher für Hutablage
DerJoe am 06.05.2005  –  Letzte Antwort am 06.05.2005  –  9 Beiträge
Welche Lautsprecher für Mercedes Benz 190E
basstrommel am 12.07.2008  –  Letzte Antwort am 17.07.2008  –  4 Beiträge
Hutablage
BigB am 25.09.2003  –  Letzte Antwort am 30.09.2003  –  26 Beiträge
Lautsprecher Hutablage / Sicherheit??
kallisto85 am 28.07.2004  –  Letzte Antwort am 29.07.2004  –  16 Beiträge
Erweiterung Lautsprecher Hutablage
valve0850 am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 01.05.2005  –  21 Beiträge
Lautsprecher in Hutablage
DM81 am 14.05.2006  –  Letzte Antwort am 14.05.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.000 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedrxcwkx
  • Gesamtzahl an Themen1.417.985
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.997.841

Hersteller in diesem Thread Widget schließen