Nur Frontsystem einbauen (2er Polo 86c) für Anfänger

+A -A
Autor
Beitrag
lazloroller
Neuling
#1 erstellt: 23. Jan 2010, 23:43
Hallo,

Also mein 2er Polo ist nunmal Bj. 1986 und hat vorne im Amaturenbrett nur einen Lautsprecher, der für sein Alter eigentlich garnicht so schlecht ist. Nur wenn man aufdreht ist es echt furchtbar.

Deswegen wollte ich den Lautsprecher durch ein Frontsystem mit 2 oder 4 Lautsprechern ersetzen. Dämmen kommt für mich nicht in Frage, da ich davon ausgehe, dass das Auto nur noch einmal TÜV bekommt (--> will also nicht mehr viel Geld reinstecken). Eine Endstufe ist glaube ich auch nicht sinnvoll, denn sie ist unnötig teuer und sie würde der (sowieso schon schwachen) Baterie nur Strom ziehen würde oder?

Meine "head unit" ist ein Kennwood W3044A (link unten) und habe mir nun also gedacht, einfach so ein "fertig packet" mit 4 lautsprechern bei A.T.U oder so zu kaufen, habe welche um die 60 euro gesehen. Es müssen nämlich keine suuuper Teile sein, das Niveau meiner PC-Boxen würde mit schon reichen xD.

Stellt sich nur die Frage, WO ich die WIE einbaue. Vorne, in eine der Säulen,...usw.? WAs sind Vor- und Nachteile?

Was haltet ihr für sinnvoll und was nicht und was ist falsch/richtig? hoffe ihr könnt mir (dem Typen mit zwei linken Händen) helfen.


http://www.kenwood.de/products/car/receivers/cd/KDC-W3044A/
PrivateDemon
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Jan 2010, 05:42
http://www.hifi-foru...m_id=123&thread=1326

Jan hat leider keine Bilder mehr drin im moment, der hoster hat alles gelöscht :/
Die Hts kannst du gut in die Spiegeldreiecke bringen... oder aufs Armaturenbrett.
Lautsprecher in die Tür, dazu musst du dir nur ein "einfaches" doorboard bauen (MDF)
Ist schnell und günstig erledigt...
Nur die Kabelführung in die Tür ist etwas tricky, da musst du n neues Leerrohr ziehen...
goelgater
Inventar
#3 erstellt: 24. Jan 2010, 10:42
hi
macht alles keinen sinn,du wirst mit neuen lsp keinen schritt nach vorne machen,das einzige was etwas bringen würde ,wäre die orginalen lsp etwas stabiler zu verbauen und ne kleine 2 kanal stufe zu kaufen,da wären die 60.- besser investiert.
zuckerbaecker
Inventar
#4 erstellt: 24. Jan 2010, 10:50

das Auto nur noch einmal TÜV bekommt (--> will also nicht mehr viel Geld reinstecken


Du musst sowieso die Türe zerlegen, wo ist das Problem noch ein paar EUR für Dämmaterial zu investieren

Und noch einmal TÜV bedeutet Du fährst noch 2-3 Jahre damit.

Ist das NIX




Dämmung der Blech- und Verkleidungsteile ist die GRUNDLAGE für ein gutes Klangergebniss,
wenn hier geschludert wird kann KEIN Lautsprecher ordentlich klingen.
Wenn am Ende alles scheppert und knarzt, macht keine Musik der Welt mehr Spass.

Also: ORDENTLICH arbeiten.




http://www.hifi-foru...hread=946&postID=1#1

http://www.hifi-foru...um_id=123&thread=437

http://www.hifi-foru...um_id=123&thread=376

http://www.hifi-foru...um_id=123&thread=387




Und wenn man net viel investieren will, schaut man am besten nach gebrauchten Teilen.

Siehe:

http://www.hifi-foru...hread=788&postID=1#1
lazloroller
Neuling
#5 erstellt: 25. Jan 2010, 22:38
Danke für die Antworten


NUR: wie verbaue ich den alten LSP denn stabiler?

und wie viele LSP kann ich am meine HU anschließen? wenn ich mir 2 hole, wären es ja drei mit dem alten LSP...ist das umsetzbar? wie sieht es mit den Anschlüssen aus?

Werde also den alten LSP "stabiler verbauen" (WIE?) und 2 LSps in die Türen setzten und die dämmen. Dann würde ich auch nicht mehr zu viel Geld investieren. Oder noch andere Vorschläge?
Audiklang
Inventar
#6 erstellt: 26. Jan 2010, 02:28
hallo

lies die verlinkten beiträge da steht alles drinn es kann nur sein das du feinheiten an dein auto anpassen musst im grundsatz passsen aber die links

den orginalen im A-brett klemmst du einfach ab den brauchst du nicht

Mfg Kai
Diabolo_Dominic
Stammgast
#7 erstellt: 31. Jan 2010, 13:45
Hallo,

viel einfache.

Du suchst Dir einen netten Schrottplatz und baust das A-Brett vom 2 F ein zusammenmit dem Tacho ect. Wie Du das am schnellsteh hinbekommst mit dem Einbauen, da wird Dir in den Poloforen geholfen,


Durch diesen umbau hast Du dann 2 gut brauchbare 10 cm Einbauplätze wo Du einen Breitbänder einbauen kannst. Z.B. den Vifa TG9, der läuft auch am Autoradio sehr schön und das klingt auch in dem Auto.

Ich selber habe einen 2F mit extremumbau und kenne das Auto ganz genau :-)

Im Nächsten Schritt kannst Du dir ein paar einfache DOBO´s bauen für einen 16er vorne. Das meiste macht hier aber das Dämmen + DICHTEN aus, sonnst läuft Dir Wasser in den Innenraum.

Grüße

Dominic
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxenkabel Polo 86C hinten?
Lolnoller am 17.04.2010  –  Letzte Antwort am 21.04.2010  –  21 Beiträge
Doorboards Polo 86c 2F
am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2006  –  4 Beiträge
Polo 86c Lautsprecherumbau!!!
Unigor am 10.10.2005  –  Letzte Antwort am 11.10.2005  –  9 Beiträge
Doorboards Einbau (für Polo 86c)
Ürmelchen am 04.07.2005  –  Letzte Antwort am 19.07.2005  –  18 Beiträge
Hecklautsprecher Polo 86c
Böbö am 17.12.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2006  –  11 Beiträge
Polo 86c BJ90 Sound!
86c am 19.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  4 Beiträge
Anfänger VW Polo - soundsystem
fotsucker am 12.08.2003  –  Letzte Antwort am 12.08.2003  –  4 Beiträge
FS für nen polo 86c
oliam am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  2 Beiträge
Rearfill in Polo 2 86C?
punkrocks am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.12.2006  –  4 Beiträge
AXTON AXC26IX in 2er Polo
Jack-Lee am 10.08.2013  –  Letzte Antwort am 10.08.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.440 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedGessong
  • Gesamtzahl an Themen1.420.307
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.042.455

Hersteller in diesem Thread Widget schließen