Ermittlung der Fahrzeugresonanz

+A -A
Autor
Beitrag
frankducks
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Dez 2006, 02:09
Hallo Zusammen

Bin neu hier und versuche gerade meine Auto Hifi Anlage in meinen Renault 5 einzubauen.
Eigentlich versuche ich das ding so laut wie möglich zu kriegen, hab dabei aber so meine argen probleme!

Ich habr gehört das ich die Resonanz des FZ so ermitteln kann das ich den Woofer ohne ReflexPort einbauen und dabei lautstärken messungen mit geöffneten FZ Türen in frequenzen von ca 50-75Hz Durchmesse (immer gleich laut) und dabei die werte notiere... danach dann das gleiche mit geöffneten türen. ist das soo wirklich richtig?

Das problem liegt dabei das das messgerät meistens gar keinen wert anzeigt wenn die türen geöffnet sind!

das kommt mir echt komisch vor!
ach ja, die FZ Resonanz hiess es dann, die sei da wo die grösste differenz sei zwischen offenen türen und geschlossenen türen! hmm, echt komisch!

und wesshalb war mein auto dann auf events lauter mit offenen fenstern vorne links und rechts als mit geschlossenen, das kann ja schon gar nicht sein!!!
wil mich da jemand auf den arm nehmen?

wär echt dankbar für Eure Hilfe, scheint als ob hier super leute wären, also bitte helft mir weiter, habe jetzt den winter zeit zum bauen!

gruss frank
matzesstyle
Inventar
#2 erstellt: 03. Dez 2006, 14:02
Hallo Frank,

wer hat Dir das mit dem Messen bei offenen Türen erzählt?


Nimm einen Subwoofer der einen möglichst linearen Frequenzgang hat.
Dann brauchst Du eine CD mit den Frequenzen von 20Hz bis 80Hz. Kannst die Frequenzen aber auch zum Beispiel mit einem Helix X-Just einspeisen.

Jetzt misst Du die Lautstärke. Beim höchsten Punkt liegt die Resonanzfrequenz deines Fahrzeugs.
Die kann aber durch Dämmung und Deinen Einbau verändert werden.

Beste Grüße
Matze
frankducks
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Dez 2006, 16:57
hallo

vielen dank für die antwort.
geht die frequenz dann nach dem dämmen eigentlich nach oben?
oder wie verändert sich die reso, um lauter zu werden müsste die frequenz ja eigentlich höher werden oder wie ist das? auslenkung x hub oder sowas in der richtung????

und weiss jemand wesshalb das FZ mit offenen Fenstern lauter ist? das wär ja für ein Cabrio optimal, aber da möchte ich den effekt ja eigentlich nicht bekommen!
hab in der Aktuellen Car Hifi Ausgabe gelesen das die Wellenlänge etwas damit zu tun hat... aber irgend wie steht da dann nichts weiter drüber drin, hmmm fragen über fragen!

wär echt dankbar wenn ich einige antworten bekommen könnte!

Vielen vielen dank aber schon mal für die f-reso suchhilf an Matze.

gruss

Frank
matzesstyle
Inventar
#4 erstellt: 03. Dez 2006, 18:18
Hallo,

Du ermittels ja die Resonanzfrequenz um den Druckkammereffekt optimal ausnutzen zu können.
Dabei spielt es nicht unbedingt eine Rolle ob die nun nch oben oder unten geht.
Das Gehäuse wird dann auf diese Frequenz abgestimmt.

Beste Grüße
Matze
frankducks
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Dez 2006, 18:36
hmm, aber ist es nicht so das wenn ich dîe fz reso auf 80hz bringen könnte (oder in diese richtung) und dann den woofer auch darauf abzustimmen? so würde ich doch die lautstärke anhand der frequenz und des hubes noch erhöhen oder kann ich diese wirklich vernachlässigen?

und wie schon gefragt, wird die freso eigentlich höher in dem ich das fz dämme? irgned wie kann mir niemand eine gute erklärung liefern wesshalb die ganze dämm sache!

Matze, danke für deine geduld
matzesstyle
Inventar
#6 erstellt: 03. Dez 2006, 19:59
Hallo Frank,

du kannst die Resonanzfrequenz nicht auf eine "Wunschfrequenz" hin dämmen. Ich meinte damit eher, dass Du das Auto zuerst dämmen solltest und dann den Pegel bei entsprechenden Frequenzen messen.

Und auf diese Frequenz musst Du das Gehäuse für Deinen Woofer abstimmen.

Warum dämmen? Damit Du auch noch vernünftig Musik hören kannst, ohne dass Dein ganzes Auto vibriert.

Wenn es Dir da weniger drauf ankommt, musst Du gucken, ob Du mit oder ohne Dämmung lauter wirst.

Beste Grüße
Matze
frankducks
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Dez 2006, 20:09
okee...
dann hat die ganze dämmung also nix mit der fz resonanz zu tun!

dann werd ich da mal einfach ein bisschen ausprobieren!

danke für die antworten.

schöne grüsse

franky
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wasser in den Türen
padddy am 26.08.2006  –  Letzte Antwort am 30.08.2006  –  19 Beiträge
Renault Laguna Anlage Einbauen
JamaiCa am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  2 Beiträge
Türen Dämmen
visualXXX am 22.09.2011  –  Letzte Antwort am 27.09.2011  –  20 Beiträge
Türen dämmen
crayzee am 10.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  15 Beiträge
Türen dämmen (lassen; Raum Südhessen)
SGE-2001 am 14.04.2008  –  Letzte Antwort am 19.04.2008  –  5 Beiträge
Einbau Lautsprecher Golf IV (ohne Türen) hinten
dogge am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2004  –  3 Beiträge
Vorteile des Türen dämmens?
Nickmann am 30.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2004  –  13 Beiträge
Hifi ohne große Lautstärken
zimty am 28.04.2009  –  Letzte Antwort am 27.07.2009  –  22 Beiträge
Kann ich das so einbauen?
sash-14 am 23.11.2003  –  Letzte Antwort am 14.12.2003  –  20 Beiträge
Türen dämmen
macpaul84 am 25.05.2007  –  Letzte Antwort am 26.05.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.508 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitgliedloserkid
  • Gesamtzahl an Themen1.449.933
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.588.994

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen