Umfrage
Irgendwas ist da defekt, nur was?
1. E-mail (0 %, 0 Stimmen)
2. E-mail (100 %, 1 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Irgendwas ist da defekt, nur was?

+A -A
Autor
Beitrag
Puupsnase
Neuling
#1 erstellt: 10. Jul 2003, 21:25
Hallo Leute!
Habe vor einem Jahr endlich meine Anlage vom alten in den neuen Bmw eíngebaut. Alles ging hervorragend. Bis vor ca. 4 monaten. Habe einfach keine Power mehr im Bass. Habe schon alles probiert bzw. getauscht. Anderen Radio, andere Entstufe, Chinchkabel. Und jetzt kommt das beste: Wenn ich nur links bzw. rechts laufen lasse geht es halbwegs mit dem bass, und sobald ich wieder beide Kanäle auf mach, meint man ne Blechbüchse ist runtergefallen. Weiss nicht mehr weiter. Kann es sein das an der Frequenzweiche liegt? Da hab ich 2 verschiedene drin da eine den Geist aufgegeben hat.
Bitte, bitte helft mir!!!
thor
Stammgast
#2 erstellt: 10. Jul 2003, 22:40
Was für Komponenten mit welchen Parametern hast Du und wie sieht die ganze Verkabelung ( Radio, LS, Strom, Cinch, Leistung Amp ( rms, wieviel Kanäle, wie geschaltet ) usw. ) aus?

Es könnte auch natürlich an den unterschiedlichen Frequenzweichen liegen.

Einfach mal zum probieren:
Vielleicht solltest Du einen der LS einmal umpolen und hören. Danach solltest Du beide wieder umpolen und wieder hören. Danach entscheidest Du, welche Polung Dir besser gefallen hat ( Klang ).

Grüße Rene´
Puupsnase
Neuling
#3 erstellt: 11. Jul 2003, 08:57
Habe einen Kenwood Radio KRC 858, Amp Kenwood 921 2 Kanal, Kenwood CD Wechsler und Magnat Grafitty 3 Wege. Ganz normal mit Chinch verbunden. Aber warum gehts dann wenn ich nur eine Seite ansteuere?
Makai
Stammgast
#4 erstellt: 11. Jul 2003, 09:42
>>Blechbüchse ist runtergefallen<<

Hört sich der Bass an, wie in einer Röhre? Das deudet alles darauf hin, das du 180 Grad Phasenverschobenheit zwischen links und rechts hast und beide Kanäle auf Mono laufen. Hat das Radio vieleicht so eine Sub-Einstellung? oder die Endstufe?
Da du das Radio gewechselt hast, kann es vieleicht nur die Endstufe sein, oder irgendwie falsch angeschlossen.
Ich weiss nicht, ob die Freqweichen was haben, aber normalerweise nicht. Das sind ja nur passive Filter.
Puupsnase
Neuling
#5 erstellt: 11. Jul 2003, 13:02
Die Endstufe kann es auch nicht sein, die hab ich auch schon mal getauscht. Ich wechsle mal Plus und Minus an den Weichen, bzw. schliesse die 2. Kenwood auch mal an. Hab ja jetzt im moment eine Kenwood und eine Mac Audio Weiche laufen, und dann probier ich das ganze nochmal. Ich hab ja nix am Anschluß geändert, das ist es ja. Also kann ja eigentlich blos was kaputt sein. Aber was?? Mei Nerven!!!!!!!!!! Ich dreh noch ab mit dem Ding......
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
irgendwas muss geänder werden...
slave.one am 27.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  6 Beiträge
Alpine 9855R - defekt?
Gimmimoorhuhn am 06.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  16 Beiträge
Hallo zusammen, irgendwas verzerrt da
Taz am 01.08.2006  –  Letzte Antwort am 03.08.2006  –  9 Beiträge
Lautsprecher defekt? Was tun jetzt?
RnB4ever am 01.07.2012  –  Letzte Antwort am 06.07.2012  –  12 Beiträge
Radio defekt....:/
Joh4nnes am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  4 Beiträge
Sub defekt
GL am 02.09.2004  –  Letzte Antwort am 02.09.2004  –  8 Beiträge
Kabel defekt?
Agony66 am 14.09.2008  –  Letzte Antwort am 15.09.2008  –  6 Beiträge
Sportback/Fremdradio -> irgendwas passt nit..
kapsel am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  3 Beiträge
Lautsprecher defekt?
Tandorf am 18.06.2005  –  Letzte Antwort am 24.06.2005  –  14 Beiträge
Autoradio defekt! Was tun?
TheShrrg am 08.01.2018  –  Letzte Antwort am 11.01.2018  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.194 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedEvelyn123
  • Gesamtzahl an Themen1.500.648
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.536.990

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen