Amps im Himmel eingelassen ???

+A -A
Autor
Beitrag
CrueltY
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 14. Mrz 2004, 23:14
Finde die Idee Endgeil, habe nen paar alte zeitschirften durchgeblättert und da hab ich das gesehn, hat das hier schonmal jemand versucht, ist sicher ne große herausforderung, das das nicht runterkommt...
wenn das hier schonmal jemand versucht hat wäre ich dankbar über ein paar fotos wie es so geworden ist, rein interessehalber...

mfg Chriz
stadtbusjack
Inventar
#2 erstellt: 14. Mrz 2004, 23:18
Moin,

davon würde ich abraten. Da warme Luft nach oben steigt, wirst du u.U. sehr schnell Überhitzungsprobleme haben, da die heiße Luft ja nicht nach oben weg kann. Die Brandgefahr ist dabei natürlich auch nicht zu verachten, wenn die Stoffbespannung des Himmels nicht feuerfest genug ist!
CrueltY
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Mrz 2004, 23:37
hmmm naja daran hab ich noch nicht gedacht, aber wei ich schon sagte ich hatte das net vor weil mir isses schon alleine deswegen zu gefährlich wenn man mal kräftig bremmst weiss man nicht wie die da obens ich verhalten ob die einem den kopf abschlagen oder da bleiben wo sie sind..

finde es nur rein optisch sehr sehr geil....
Son_of_Thor
Inventar
#4 erstellt: 15. Mrz 2004, 00:43
Na machbar ist das ja aufjedenfall!
Machst dir ne Platte unter den Himmel und befestigst dort den Amp und baust eine Art doppelten Boden.
Die Belüftung ist allerdings ein Problem an welchem man arbeiten muß, würde sagen man baut den Deckel ab und dreht das Innenleben einfach um das dürfte ja schonmal was sein.
Mfg Dirk
Corolla_1991
Inventar
#5 erstellt: 15. Mrz 2004, 14:18
Ich würd sagen kommt auf die Amp an. Du wirst sie ja dann kopfüber verbauen oder? Da gibts bei manchen Problemen die ihre Kühlrippen hauptsächlich oben haben. Die sind dann unten, aber die warme Luft steigt nach oben und kann somit nicht abgeleitet werden.

Kaumt auch so drauf an wie groß du bist und wie groß die Amp ist, nicht das du dich am Kopf stößt
KartoffelKiffer
Inventar
#6 erstellt: 15. Mrz 2004, 15:33
Oder verbrennst
maXTC
Stammgast
#7 erstellt: 15. Mrz 2004, 16:04
ob das mit den beiden rodek's gut geht kann ich mir auch nicht vorstellen.. sind ja nicht gerade flach (hab selber beide :D), die kleinsten sind sie nicht und mit den anschluessen waers auch ein wenig umstaendlich.

vorallem bleiben die rodeks aeusserlich gar nicht so kuehl.. eben weils ein alu-gehaeuse haben.. da wuerd ich seeeehr aufpassen

mfg
Corolla_1991
Inventar
#8 erstellt: 15. Mrz 2004, 16:30
Achso er hat ja die Rodeks, mit denen wirst du nie Probleme haben mit der Kühlung es sei demm du baust was vor die Luftein und Luftauslassventile.


vorallem bleiben die rodeks aeusserlich gar nicht so kuehl..


Nicht? Hast du das mal mit einer anderen Amp verglichen? Die Rodeks bleiben ausserordentlich kühl, nämlich werden sie konstang auf 35 Grad gehalten.
KartoffelKiffer
Inventar
#9 erstellt: 15. Mrz 2004, 16:33
BITTE ?????????????????

Meine Rockford wird locker 60°C heiß!

Muss unbedingt Kühlbausteine holen!

Ich habe auch die Endstufen unter eiem Brett verbaut, wird scho extrem warm, das stimmt schon, selbst meine Ligthning Audio B400.4 wird nach einiger Zeit so heiß, dass sie abschaltet.
maXTC
Stammgast
#10 erstellt: 15. Mrz 2004, 17:33

Achso er hat ja die Rodeks, mit denen wirst du nie Probleme haben mit der Kühlung es sei demm du baust was vor die Luftein und Luftauslassventile.


vorallem bleiben die rodeks aeusserlich gar nicht so kuehl..


Nicht? Hast du das mal mit einer anderen Amp verglichen? Die Rodeks bleiben ausserordentlich kühl, nämlich werden sie konstang auf 35 Grad gehalten.


keine ahnung wie andere sind, ich weiss nur das ich bei meiner rodek auf der hutablage hinten keine heckscheibenheizung brauch wenn der verstaerker on is
Corolla_1991
Inventar
#11 erstellt: 15. Mrz 2004, 20:05
Hm das ist seltsam.
Also ich hatte mal die R680A, 4x100 Watt RMS Lautsprecher dran und an Kanal 5 und 6 einen 300Watt RMS Woofer.
Hab meistens mit Maximalpegel gehört. Selbst nach ner Stunde Autobahnfahrt mit Vollpegel war die nicht sonderlich heiss. In der Car & Hifi stand auch sie wird auf 35 Grad gehalten und das hielt sie auch. Natürlich hab ich das nicht genau nachgemessen, aber sie wurde nie heiss, und nur minimal warm.
CrueltY
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 15. Mrz 2004, 22:29
naja constand ist falsch... da gibs ne tolleranz, ich hab im winter öfters gemerkt das die amps ausbliebenw eils im kofferraum zu kalt war genaudasselbe spielchen im somemr wegen der zu großen hitze... dann muss man imw inter kurz warten udn heizung aufdrehn und im sommer warten bis die kühler genug geschaufelt ahben
maXTC
Stammgast
#13 erstellt: 15. Mrz 2004, 22:31
hey cruelty wieviel wumms macht eigtl. dein woofer mit dem rodek verstaerker? bzw. wie hast du ihn eingestellt?

kannst mir gern per pn zrueckschreiben, war jetzt nur zu faul soviel zu klicken
CrueltY
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 15. Mrz 2004, 22:34
also als ich ihn gekauft hab hab ich gedacht wow der macht ganz gut was jezze könnte es gerne das doppelte sein
die stufe ist 3/4 aufgedreht..
GL
Stammgast
#15 erstellt: 15. Mrz 2004, 23:52
Wenn ich mir den Thread jetzt so durchlesen finde ich das es ein sehr schweres Vorhaben sein könnte .... Aber man könnte den Verstärker seperat noch irgendwie kühlen und die warme Luft nach aussen "legen" ... das wär doch schonmal ne Idee, aber auf jeden Fall gehört ne Menge Erfindergeist dazu ...
Corolla_1991
Inventar
#16 erstellt: 16. Mrz 2004, 00:50

naja constand ist falsch... da gibs ne tolleranz, ich hab im winter öfters gemerkt das die amps ausbliebenw eils im kofferraum zu kalt war genaudasselbe spielchen im somemr wegen der zu großen hitze... dann muss man imw inter kurz warten udn heizung aufdrehn und im sommer warten bis die kühler genug geschaufelt ahben


Hm, also diese Probleme hatte ich nie und die Temp. war auch immer konstant. Hab damit auch schon extrem heisse Sommer und kalte Winter durchgemacht.
Vllt ists ja bei der R680A einen kleinen Tick anders, aber ich hätte wetten können die seien alle Baugleich.
CrueltY
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 19. Mrz 2004, 17:41
habe 2 rodeks wie du in meienr sig siehst beide machen die gleichen sperenzchen also ist da sicher auch nix kaputt entweder sind die bauartbedingt anders oder an deiner endstufe hat sich welt der wunder zus chaffen gemacht
Corolla_1991
Inventar
#18 erstellt: 19. Mrz 2004, 21:16
Oder es war nicht warm/kalt genug bei mir daheim. Obwohl, heiss wars schon. Bei Kälte konnte ich das mit der Endstufe leider nicht testen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Himmel raus, dämmen.....wie?
dbdragAndi am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 30.04.2004  –  18 Beiträge
Himmel und Säulen dämmen
Steve83 am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  6 Beiträge
Amps im Passat
dadampa am 18.05.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  19 Beiträge
warum Amps im Kofferraum?
bennydemuller am 10.06.2006  –  Letzte Antwort am 10.06.2006  –  7 Beiträge
amps brücken???
$ickboy am 22.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  3 Beiträge
Nakamichi Amps
dipl_glotz am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  3 Beiträge
Schnelle AMPs ?
Mr.Kabelsalat am 30.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  8 Beiträge
Quält eure AMps nicht....es ist Sommer
Blut-aus-Ohren am 12.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.08.2004  –  27 Beiträge
leidiges thema: nasse amps
lxr am 24.02.2005  –  Letzte Antwort am 25.02.2005  –  9 Beiträge
Verkleidung A-Säule und Himmel Golf 3?
Dragster2000 am 10.06.2004  –  Letzte Antwort am 13.06.2004  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.045 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedLuxmi22
  • Gesamtzahl an Themen1.500.373
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.531.162

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen