Endstufe zieht Batterie leer?

+A -A
Autor
Beitrag
airoxSTAR
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Mrz 2008, 07:16
Kann es möglich sein, dass die Endstufe wenn der Wagen aus ist ne Menge Strom frisst ?

Meine Batterien sind öfters wenn ich den Wagen 2 Tage mal nicht fahre leer und der Wagen springt nicht mehr an.

Woran kann das liegen ? Endstufe ist auf jedenfall AUS wenn die Zündung aus ist (kein Licht an der Endstufe) und der PowerClap zeigt nach wenigen Minuten auch keine Zahlen mehr an!


Ich frage mich nur wieso es bei meinen Kollegen die auch alle Endstufen drin haben nicht so ist?


Was könnte falsch angeschlossen sein das dies auftritt ?


Allerdings schließe ich nicht aus, dass es vll auch was anderes sein kann... (Radio vll)..

Wäre es sinnvoll einen Schalter in das Stromkabel einzubauen ?


Vielen dank für Antworten..

Falls noch fragen bestehen, einfach fragen
-Flow-
Inventar
#2 erstellt: 12. Mrz 2008, 11:08
Hallo

Also wenn deine Endstufe wirklich AUS ist, dürfte sie keinen Strom ziehen! Vielleicht ist diene Batterie kaputt?

Hast du das Remote wirklich an das richtige Kabel am Radio angeschlossen? Haben deine Kabel irgendwo Kontakt zur Karosserie? (Also das + Kabel natürlich)?

Vielleicht hast du einen anderen stillen verbraucher...

Gruß

Flo
pcprofi
Inventar
#3 erstellt: 12. Mrz 2008, 13:18
Miss doch mal nach, was dein Auto so ausgeschaltet verbraucht.
Batterieklemme Abmachen, Multimeter auf Strommessung dazwischen...

Gruß Rainer
airoxSTAR
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 12. Mrz 2008, 13:41
Es ist schon meine 3. Batterie also das ist ausgeschlossen

+ hat kein Kontakt (hoffe ich) Habe da keine Sicht mehr drauf muss ich mal alles in Ruhe auseinander nehmen und nachsehen.

Bleibt mir wohl nichts anderes mehr übrig, als es mal durchmessen zu lassen...


*edit*

An einem Defekt des Poweclaps (oder falsch angeschlossen was ich aber nicht vermute) ist ausgeschlossen ? Oder kann da auch was ziehen?


vielen dank


[Beitrag von airoxSTAR am 12. Mrz 2008, 13:46 bearbeitet]
Cobra3
Stammgast
#5 erstellt: 12. Mrz 2008, 13:50
moin, ähm wieso zündung ne endstufe schaltet sich mit dem radio ein/aus...durch B+ (12Volt) bekommt se doch durch radio erst "strom"bzw halt des signal zum anschalten (ich bin mir jetz nich ganz sicher^^ aber ich "könnte mir vorstellen" das du b+ auch an +pol getan hast.aber du meinst ja die geht aus.komisch...


[Beitrag von Cobra3 am 12. Mrz 2008, 13:51 bearbeitet]
airoxSTAR
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 12. Mrz 2008, 14:30
Ja also mein radio geht auch an wenn motor aus ist, aber sobald das Radio halt aus ist, geht die Endstufe direkt mit aus... also die grüne LED...


Vll liegt genau da der Fehler, das man das Radio irgendwie man anders anschließt das es mal aus geht wenn Zündung auch aus ist...

Da war ja so ein Standard Kassetten Radio drin, dass nach 15 min automatisch ausgegangen ist.. dies ist bei dem neuen CD Radio nicht der Fall aber hinten wurde halt kein Kabel anders angeschlossen einfach nur das neue dran! Aber Radio ist ja AUS wenn ich es AUS mache.... dürfte dann ja kein Strom mehr fressen.
Cobra3
Stammgast
#7 erstellt: 13. Mrz 2008, 08:03
moin des + beim radio MUSS dauerplus sein sonst speichert er dir keine radiosender ein.das minus allerdings sollte man mit nem fasenprüfer oder multimeter suchen

mfg
pcprofi
Inventar
#8 erstellt: 13. Mrz 2008, 11:38
Cobra, wat du da schreibst ist völlgier Murks - sorry.

a) B+ der Endstufe gehört natürlich an den Pluspol der Batterie.
b) DAs Signal zum einschalten ist nciht B+ sondern das Remote, und das sind sowohl am Radio als auch an der Endstufe 2 völlig verschiedene Klemmen
c) EIN + beim Radio muss Dauerplus sein - aber nur EINS. Das andere muss ans Zündplus, sonst kann es passieren, dass das Radio nicht ausm Standby geht und dir eben somit die Bat leernuckelt
--> Hier noch mal nachsehen @THreadersteller
d) Wie du die Masse sinnvoll mit nem Phasenprüfer suchst, musst du mir mal demonstrieren.
Die sinnvollsten Massen für Endstufen sind an der Gurtschraube oder direkt an der Bat - das Radio hat eine im Iso, suchen also Überflüssig.

Gruß Rainer
Cobra3
Stammgast
#9 erstellt: 17. Mrz 2008, 10:36
ups, verwechselt tu mia sorry
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Batterie leer!
Batista123 am 04.08.2010  –  Letzte Antwort am 05.08.2010  –  5 Beiträge
Batterie ruck zuck leer?
NetShooter am 05.07.2004  –  Letzte Antwort am 05.07.2004  –  8 Beiträge
Batterie leer wg. Radio?
Freddie87 am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 24.03.2009  –  2 Beiträge
Batterie leer ? autoradio schuld ?
perox am 08.08.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2014  –  20 Beiträge
Hilfe ! Batterie ständig leer.
Hitze86 am 31.01.2012  –  Letzte Antwort am 03.02.2012  –  39 Beiträge
Batterie nach einem Tag leer
schelli85 am 05.08.2010  –  Letzte Antwort am 05.08.2010  –  4 Beiträge
Batterie ist leer nach 3 Wochen stillstand
XoXJonesXoX am 21.08.2013  –  Letzte Antwort am 23.08.2013  –  11 Beiträge
Batterie
flu_ry am 26.05.2005  –  Letzte Antwort am 06.06.2005  –  19 Beiträge
Probleme mit Batterie
M1k3 am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 22.12.2004  –  2 Beiträge
Problem: Batterie wird nach 5 Tagen immer leer
Adrenalin am 24.04.2004  –  Letzte Antwort am 27.04.2004  –  47 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.558 ( Heute: 73 )
  • Neuestes Mitgliedsamuel.krx12
  • Gesamtzahl an Themen1.486.504
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.275.781

Hersteller in diesem Thread Widget schließen