Ich habe NULL ahnung bitte helft mir

+A -A
Autor
Beitrag
SpeeDRevolutioN
Neuling
#1 erstellt: 24. Nov 2010, 15:42
Hey Leute ich bin neu hier und ich hab wirklich null ahnung

ich hab hier daheim paar sachen rumliegen die ich gern ins auto einbauen würde

(die haben meinem bruder gehört aber der hat sie mir geschenkt(also das was übrig war der hat noch paar teile verkauft))

Also Ich hätte da:

Radio: Kenwood KIV-700
2x Boxen: Kenwood KFC-x133
2x boxen+Hochtöner: kenwood Kfc-s503p
2x subwoofer 300mm: kenwood xw1224d


ich wollte wissen was ich dafür noch brauche das es perfekt läuft

(kleiner nebenwunsch bitte nur teile von kenwood weil wenn ich schon so viele hab würde ich des gern einheitlich halten)
nEvErM!nD
Inventar
#2 erstellt: 24. Nov 2010, 15:48
Bitte lesen:

Einsteigertips

Dazu schaust du dir am besten mal ein paar Einbauten der User hier an, damit du schon mal weißt was ungefähr auf dich zukommt.

Dann bitte alle Fragen beantworten:


-Jeder Thread in dem man eine Kaufberatung wünscht sollte folgende Bestandteile haben:
1. Der Preisrahmen
2. Die Musikrichtung
3. Das Auto und eventuell vorhandene Lautsprecheraufnahmen


Des weiteren:


(kleiner nebenwunsch bitte nur teile von kenwood weil wenn ich schon so viele hab würde ich des gern einheitlich halten)


Sorry, aber das ist Unfug.
Es gibt es keinerlei Gründe alles einheitlich zu kaufen.
Was du brauchst ist unter anderem eine ordentliche Endstufe und da gibt es viel Auswahl - aber von Kenwood muss die nun wirklich nicht sein.

Ansonsten:

Wirklich sinnvoll verwenden kannst du auf jeden Fall das Radio, das Komposystem (Hochtöner + Tiefmitteltöner) und die Subwoofer.

Dazu brauchst du eben einiges an Einbaumaterial, Kabel, Endstufe, etc.

Für die Koaxe gibt es jetzt nicht unbedingt eine sinnvolle Verwendung (hinten sollten keine Lautsprecher reinkommen, schon garnicht in die Ablage oder ähliches.)

PS: Es heißt Lautsprecher - Boxen ist eine Sportart


[Beitrag von nEvErM!nD am 24. Nov 2010, 15:51 bearbeitet]
SpeeDRevolutioN
Neuling
#3 erstellt: 24. Nov 2010, 16:00
also es is ein clio 3 und der hat hinten aufnahmen seitlich für LAUTSPRECHER also des mit kabel hab ich mir auch schon gedacht nur ich denk es fehlen die endstufen da müsste ich wissen was ich nehmen soll für stärken ich weiß des hört sich komisch an mit einheitlich ich wills aber so und preislich is das egal weil ich denk ich hab schon gute sachen von meinem bruder bekommen einfach nur sagen was da außer endstufen noch fehlt und was für stärken die endstufen haben müssen
nEvErM!nD
Inventar
#4 erstellt: 24. Nov 2010, 16:12
Wie schon gesagt... eigne dir erst mal selbst ein bisschen Grundlagenwissen an, dann kann man auch sinnvoll weiterhelfen.

Selbst wenn ich wüsste, ob irgendwas von den Kenwood-Endstufen zu gebrauchen ist - was ich nicht tue - würde dir diese Information nichts helfen, denn so wie du fragst bist du zu 1000% nicht in der Lage das ganze Zeug so einzubauen, dass etwas halbwegs brauchbares dabei rauskommt.
Ohne ordentlichen Einbau wird das auch mit den besten Komponenten nichts!
SpeeDRevolutioN
Neuling
#5 erstellt: 24. Nov 2010, 16:23
ich bin handwerklich ziemlich begabt nur das mit den daten von den lautsprechern und endstuffen versteh ioch nicht wie wärs wenn man einfach die wattzahl sagt was ich benötige und basta
Hannoman
Inventar
#6 erstellt: 24. Nov 2010, 16:41

SpeeDRevolutioN schrieb:
wie wärs wenn man einfach die wattzahl sagt was ich benötige und basta

Lektion 1: Wattzahlen sagen genau gar nichts aus.


nEvErM!nD schrieb:
Wie schon gesagt... eigne dir erst mal selbst ein bisschen Grundlagenwissen an, dann kann man auch sinnvoll weiterhelfen.


Hanno
SpeeDRevolutioN
Neuling
#7 erstellt: 24. Nov 2010, 16:46
kann mir bitte irgendeine person sagen was ich für eine oder mehrere endstufen von kenwood benötige???? und wenn ich noch geräte brauche welche das wären???
GOMPF
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Nov 2010, 17:01
Also wenn du eine pauschale Aussage möchtest:

Damit du die Subwoofer ausreichend mit Leistung befeuern kannst brauchst du eine Endstufe die mindestens so leistungsfähig ist wie der Subwoofer.

Wenn du nur nach maximaler Belastbarkeit gehst verhält sichs für das Frontsystem ähnlich.
Fontsystem - 140W (was ich für einen 13er sehr übertrieben halte) sollte der Verstärker 140W an 4 Ohm liefern.

wenn man jetzt mal schnell auf die Kenwood homepage sieht kommt folgendes dabei raus:

http://www.kenwood.de/products/car/endstufen/KAC-9105D/

http://www.kenwood.de/products/car/endstufen/KAC-7204/

das kann teuer werden.
ausserdem: eine kette ist nur so stark wie ihr schwächstes glied. also les dich einmal gescheit in die Materie ein, und lass dich beraten von denen die mehr erfahrung haben, so ersparst du dir viel geld und aufwand


[Beitrag von GOMPF am 24. Nov 2010, 17:01 bearbeitet]
Hannoman
Inventar
#9 erstellt: 24. Nov 2010, 17:08

GOMPF schrieb:
Damit du die Subwoofer ausreichend mit Leistung befeuern kannst brauchst du eine Endstufe die mindestens so leistungsfähig ist wie der Subwoofer.

Ein Subwoofer leistet genau 0 Watt. Damit ist die Aussage
für jede Kombination aus Subwoofer und Endstufe korrekt.

Hanno
GOMPF
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Nov 2010, 17:52
Ein Subwoofer leistet sehrwohl was.
Und zwar zumindestens kinetische Energie und darausfolgende Schallenergie bei entsprechender Verstärkerleistung.

Das ist zwar nicht das auf was ich hinauswollte, aber auf was ich hinauswollte sollte klar sein.
Jimbo195
Inventar
#11 erstellt: 24. Nov 2010, 19:14
Ich verweise mal auf meine Signatur


Ein Subwoofer leistet genau 0 Watt


Achso?
Fred._Freih._v._Furchen...
Gesperrt
#12 erstellt: 24. Nov 2010, 19:58

SpeeDRevolutioN schrieb:
kann mir bitte irgendeine person sagen was ich für eine oder mehrere endstufen von kenwood benötige???? und wenn ich noch geräte brauche welche das wären???



Du sagst selbst von dir das du null ahnung hast, erwartest jetzt aber das wir dir sagen was du brauchst um Hifi in dein auto zu bekommen. Nun ja, das wäre dass gleiche als wenn man einem nenadertaler versucht zu erklären wie er ein motor in einen formel eins wagen einbaut und präzise abstimmt
Party201
Inventar
#13 erstellt: 24. Nov 2010, 20:06

Hannoman schrieb:

GOMPF schrieb:
Damit du die Subwoofer ausreichend mit Leistung befeuern kannst brauchst du eine Endstufe die mindestens so leistungsfähig ist wie der Subwoofer.

Ein Subwoofer leistet genau 0 Watt. Damit ist die Aussage
für jede Kombination aus Subwoofer und Endstufe korrekt.

Hanno

Bo wie kleinlich. Wenn man nen Gewindefahrwerk drin hat, kann man auch nen ordentlichen Motor einbauen.

Ordentlich Kenwood Kombi wäre wenns Kenwood sein soll

Kenwood Kac ps400M (mono) + Kenwood Kac ps500F (4 Kanal)

Sind aber ordentlich Groß, Schwer und Leistungshungrig und selten
zuckerbaecker
Inventar
#14 erstellt: 24. Nov 2010, 20:26

SpeeDRevolutioN schrieb:
also es is ein clio 3 und der hat hinten aufnahmen seitlich für LAUTSPRECHER




In aller Regel verwendet man im Auto ein 2-Wege System.
Das ist zum einen der Tiefmitteltöner und zum zweiten der Hochtöner.
Diese Lautsprecher werden VORNE!! eingebaut.

Da man beim abhören eine gewisse Bühnenabbildung,
sprich die Abbildung der Musiker auf der Breite des Armaturenbrettes
---> http://www.sub-scene.de/klang.html
http://www.motor-tal...ichtet-t1053933.html
erreichen will,
ist es ratsam die Hochtöner weit oben zu verbauen,
zB in der A-Säule oder im Spiegeldreieck.

http://www.hifi-foru...hread=181&postID=1#1

http://www.hifi-foru...ead=17123&postID=1#1



Was Du aber unbedingt beachten solltest:

Solch ein Lautsprechersystem ist KEIN Fertigmenue.


Der stabile Einbau der Lautsprecher auf einen Holzadapter,
Dämmung der Blech- und Verkleidungsteile
sowie korrekte Ausrichtung der Hochtöner auf den Fahrerplatz,
beeinflussen das Klangergebniss WESENTLICH.

Der beste Lautsprecher kann nicht klingen, wenn hier geschludert wird.

Hier kannst Dir das mal anhand Beispielen anschauen:

http://beyma.de/file...ition_Door_Flyer.pdf


http://www.hifi-foru...read=1479&postID=1#1

http://www.hifi-foru...8&hl=Clio&postID=0#0


Das Dämmaterial nennt sich Alubutyl, den Adapter musst selbst sägen.

http://www.diaboloworld.de/alb.html



Die hinteren Lautsprecher sind unnötig,
da 99% des Musikmaterials in Stereo aufgenommen wurde.
Zur Reproduktion werden zwei Schallquellen VOR den Ohren benötigt:

http://home.arcor.de/Frank_CTR/ATB/wsstereo-stereodreieck.jpg

http://de.wikipedia.org/wiki/Stereodreieck




Zum Antrieb des Frontsystems und des Subwoofer wird eine 4-Kanal Endstufe benötigt.

Die KAC-X4D hat sich bewährt:

http://www.kenwood.de/products/car/endstufen/KAC-X4D/details/


Und so geht der Anschluß, Beispiel Nr. 2 ist Deines:

http://www.hifi-foru...orum_id=165&thread=3



http://www.vagcustoms.com/downloads/carhifi.pdf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
hilfe!!! ich hab null ahnung....
peppano am 15.07.2003  –  Letzte Antwort am 21.07.2003  –  9 Beiträge
kofferraumausbau ( HELFT mir!!!) bitte bitte bitte
DirtyHarry am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  8 Beiträge
Helft mir bitte!
Honeyball am 26.03.2004  –  Letzte Antwort am 27.03.2004  –  8 Beiträge
Bitte helft mir.
XanDeR---666 am 15.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  7 Beiträge
HILFEEE!!! Bitte helft mir.
Morschel am 26.05.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2005  –  4 Beiträge
Hilfe! Null Ahnung!
l0rd am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 31.10.2003  –  4 Beiträge
Endstufe einbauen. Null Ahnung -.-
jigsaw2911 am 17.05.2007  –  Letzte Antwort am 18.05.2007  –  2 Beiträge
Bitte helft mir Komponenten auszusuchen...
Decite am 29.09.2003  –  Letzte Antwort am 02.10.2003  –  12 Beiträge
Helft mir!
Genner am 11.03.2009  –  Letzte Antwort am 31.03.2009  –  13 Beiträge
Bitte helft mal nem Rookie....!
Doeni99 am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 18.09.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.941 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedforty5
  • Gesamtzahl an Themen1.417.781
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.994.248

Hersteller in diesem Thread Widget schließen