kein ton ausm subwoofer mit neuer endstufe

+A -A
Autor
Beitrag
razor-n16
Neuling
#1 erstellt: 20. Jul 2011, 19:32
moin

also hab folgendes problem

hab mir ne neue endstufe geholt "Crunch Gravity Auto/Car Verstärker 2-Kanal 1200 Watt" hab auch alles richtig angeschlossen, vorne weg gesagt hatte vorher ne kleinere endstufe drin crunch blackmaxx mit 640watt mit dieser hat alles noch wunderbar funktioniert.
dann habe ich die neue eingebaut, die power lampe leuchtet auch allerdings kommt nix ausm sub raus egal ob ich brücke oder nicht, brauch ich noch ne powercap, denke eigl. schon allerdings sollte ja ohne trotzdem was zu hören sein.
was kann ich tun?

mfg
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 20. Jul 2011, 19:35

was kann ich tun?


Vielleicht den Gainregler mal ein wenig aufdrehen?

----> http://www.hifi-foru...m_id=162&thread=2667
razor-n16
Neuling
#3 erstellt: 20. Jul 2011, 19:40
hab schon laut den herstellervorgaben eingestellt hab also nur einen sub dran daher gebrückt 1kanal endstufe auf lp/hp gestellt und dann auf die vorgegebenen werte gestellt, tut sich aber nix.
HumZ
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Jul 2011, 20:28
Hast du Mal die alte Endstufe angeschlossen und dann getestet? Hast du die neue Endstufe neu oder gebraucht gekauft? Wenn du sie neu gekauft hast und dir sicher bist, dass du 1. alles richtig verkabelt und 2. alles korrekt eingestellt hast, dann würde ich damit zurück zum Händler gehen.
Falls es mit der alten Endstufe auch nicht geht, dann könntest du ja mal ein Handy/MP3-Player/Discman/Walkman/trgb. Schallplattenspieler (gibt's so was? :D) an die Endstufe anschließen. Wenn's dann geht, ist entweder dein Cinchkabel oder deine HU im Eimer. Danach könntest du dann noch die Cinchausgänge deiner HU durchmessen und so den Fehler finden.
christian.h.
Inventar
#5 erstellt: 20. Jul 2011, 21:27
mach mal nen Foto von dem was du eingestellt hast und von der Verkabelung an der Endstufe .
razor-n16
Neuling
#6 erstellt: 21. Jul 2011, 17:31
also die endstufe ist neu habe sie gestern geliefert bekommen, wüsste nich was ich großartig an der verkabelung und einstellung fotografieren sollte, plus is an plus, remote da wos hingehört masse an masse, sub an + und - über die bridge, cinch an cinch input, bei den einstellung ist bei crunch nicht alzuviel zu sehen, da es nur eine wie soll ich sagen sternschraube aus plastik ist mit keinen makierungen nur links und rechts irgendwann ein anschlag

mit der alten hat alles wunderbar funktioniert.

jedoch ist mir aufgefallen; die endstufe hat ne kleine beleuchtung den "crunch" schriftzug halt den ich wechselweise zwischen blau und weiß wechseln kann dieser ist bisschen am flackern was mich zu einer meiner ersten aussagen führt das zuwenig strom ankommt sprich bräuchte nen kondensator.
zuckerbaecker
Inventar
#7 erstellt: 21. Jul 2011, 17:56
Ein Kondensator ist kein Stromlieferant.
Dafür ist die Batterie zuständig.
razor-n16
Neuling
#8 erstellt: 21. Jul 2011, 18:06
ja das ist mir schon klar meine das eher als speicher für spannungsverluste.
christian.h.
Inventar
#9 erstellt: 21. Jul 2011, 18:07
Hast nochmal die alte angrschlossen?!

Die Auswahl ist eng wo Fehler liegen könnte und Ferndiagnose ist schwierig
niggii
Stammgast
#10 erstellt: 21. Jul 2011, 18:39
meine klassische these->

Lass mich raten du hast eine AGU-Glasssicherung ????

mess diese mal nach
zuckerbaecker
Inventar
#11 erstellt: 21. Jul 2011, 18:40

die power lampe leuchtet auch
niggii
Stammgast
#12 erstellt: 21. Jul 2011, 18:45
ich hatte das schon paar mal bei Kumpels, das die grade noch soviel Storm durch lässt das die doofe Lampe leuchte. Hat etwas gedauert bis wir den fehler gefunden hatten ... deshalb guck ich seit diesem Tag immer zuerst da nach

edit: lag im endeffekt daran das die Sicherung augenscheinlich nicht kaputt war sondern nur einen extrem hohen Widerstand hatte.

grüße


[Beitrag von niggii am 21. Jul 2011, 18:49 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#13 erstellt: 21. Jul 2011, 18:49
OKeeee
razor-n16
Neuling
#14 erstellt: 21. Jul 2011, 19:08
sicherungstechnisch sollte es kein problem geben das ding hat 4x 20a sicherungen und alle sind heile, wie gesagt das ding is werksneu ^^
christian.h.
Inventar
#15 erstellt: 21. Jul 2011, 19:12
er meint nicht die Sicherungen von der Endstufen sondern vom Kabel ?!
vielen passiert es beim umklemmen einer Endstufe das sie mit dem Pluskabel an die Karrosse kommten und dann kommt die Sicherung.


"Ferndiagnose" ist nicht leicht, musst uns Infos geben um dir zu helfen .....

wenn Kabel passt, Sicherung ok, alte Endstufe funktioniert, Einstellung passen und die neue nicht funktioniert dann ist die neue wohl oder übel kaputt.....
zuckerbaecker
Inventar
#16 erstellt: 21. Jul 2011, 19:18
Er meint NICHT die Sicherung an der Endstufe, sondern die Kabelsicherung die Du hoffentlich direkt nach der Batterie eingebaut hast.
razor-n16
Neuling
#17 erstellt: 21. Jul 2011, 19:37
wie von vorne rein gesagt die "power" led anner endstufe leuchtet, kein protect nix
zuckerbaecker
Inventar
#18 erstellt: 21. Jul 2011, 19:39

niggii schrieb:
ich hatte das schon paar mal bei Kumpels, das die grade noch soviel Storm durch lässt das die doofe Lampe leuchte. Hat etwas gedauert bis wir den fehler gefunden hatten ... deshalb guck ich seit diesem Tag immer zuerst da nach

edit: lag im endeffekt daran das die Sicherung augenscheinlich nicht kaputt war sondern nur einen extrem hohen Widerstand hatte.

grüße
christian.h.
Inventar
#19 erstellt: 21. Jul 2011, 19:39
gucke nochmal alles genau durch und kontrollier jedes Kabel nochmal sorgfältig... vieles wird auch mal schnelle übersehen .
razor-n16
Neuling
#20 erstellt: 21. Jul 2011, 20:12
so problem gelöst, mir kam das flackern so komisch vor dann dacht ich so hm massefehler, mal angeschaun und was war, grünspan, inner leitung, hab ne neue gezogen und jez macht se gut druck danke für eure hilfe, kann geschlossen werden.
für die kleine endstufe hats wohl immer gereicht ^^
mfg


[Beitrag von razor-n16 am 21. Jul 2011, 20:12 bearbeitet]
christian.h.
Inventar
#21 erstellt: 21. Jul 2011, 20:22
Kleinigkeiten mit großer Wirkung

wie immer hier
HumZ
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 22. Jul 2011, 07:12
Sorry für die blöde Frage, aber:

was ist Grünspan (Kupferacetat? Das Zeug, das auf Kirchdächern rumoxidiert?), was hat es in Massekabeln verloren, wie kommt es da hin und wie stark beeinflusst es die Stromzufuhr/Massefähigkeit?

ist das hier Grünspan?
http://upload.wikime...pan_vert-de-gris.jpg

Danke für die Hilfe!


[Beitrag von HumZ am 22. Jul 2011, 07:15 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#23 erstellt: 22. Jul 2011, 07:33

HumZ schrieb:
Sorry für die blöde Frage, aber:

was ist Grünspan



http://lmgtfy.com/?q=Gr%C3%BCnspan

http://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCnspan




beeinflusst es die Stromzufuhr


Jepp
HumZ
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 22. Jul 2011, 09:03
Ja, gegooglet habe ich auch.
Aber wie entsteht Kupferacetat an von uns verwendeten Kabeln? Darüber konnte ich nämlich nichts finden.
Muss man irgendwelche Vorkehrungen treffen, um die Entstehung von Kupferacetat zu verhindern? Das chemikalische Geblubbere bei Wikipedia versteh ich nicht, weil Chemie noch nie so mein Ding war. ;-)
zuckerbaecker
Inventar
#25 erstellt: 22. Jul 2011, 09:16
Ganz genau kann ichs Dir auch net erklären, passiert aber im Auto häuptsächlich wenns feucht wird.

Ich kannte das von meinem Käferle vor 20 Jahren,
bei den Lautsprecherkabeln in der Türe.

Seither hab ichs auch nimmer erlebt.


Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kein Ton aus Subwoofer
db85 am 24.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.02.2005  –  7 Beiträge
Neuer Subwoofer?
Spike3006 am 12.08.2016  –  Letzte Antwort am 12.08.2016  –  5 Beiträge
Neuer Verstärker und trotzdem kein Ton.
raym0n am 16.05.2009  –  Letzte Antwort am 20.05.2009  –  4 Beiträge
endstufe gibt kein ton brauche hilfe.
l2oobin_ am 15.09.2013  –  Letzte Antwort am 15.09.2013  –  7 Beiträge
Endstufe hat Strom, jedoch kein Ton
HopelessX am 13.06.2017  –  Letzte Antwort am 14.06.2017  –  5 Beiträge
Subwoofer gibt kein Ton Power lampe leuchtet
kevinpi am 18.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  6 Beiträge
Neuer Subwoofer funktioniert nicht
_Daniel_He_ am 19.09.2021  –  Letzte Antwort am 21.09.2021  –  10 Beiträge
Kein Ton aus dem Bass
ZJschmitz am 14.08.2022  –  Letzte Antwort am 15.08.2022  –  11 Beiträge
Kein Ton aus Lautsprechern
kriso am 21.12.2012  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  13 Beiträge
kein ton im sub
r0b4fun am 04.04.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.772 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedN0xx0uT
  • Gesamtzahl an Themen1.528.685
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.088.278

Hersteller in diesem Thread Widget schließen