Dämmung und Geruch

+A -A
Autor
Beitrag
schueler
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Aug 2004, 11:07
Hallo!

demnächst werde ich meine Türen dämmen. Jetzt habe ich eine Frage an euch. Wie sieht es denn mit dem Geruch von Kleber und Matten aus. Ich bin nämlich Allergiker und muss darauf achten, nicht dass ich das Auto ersteinmal ein paar wochen stehen lassen muss bis der geruch wieder draußen ist.

berichtet mal eure erfahrung

Gruß schueler
Flocki
Inventar
#2 erstellt: 03. Aug 2004, 11:16
Grüß dich!

Also wenn du Bitumenmatten zur Dämmung verwendest, solltest du keine Probleme haben! Die Teile riechen üüüüberhaupt nicht, hab sie selber verklebt! Wenn du allerdings Bitumenspachtelmasse oder ähnliches Spachtelzeugs verwendest, riechts natürlich schon ne Weile. Solltest du trotzdem Spachtel verwenden wollen, dann nicht zu dick auftragen, weil das sonst nie aushärtet und ewig stinkt...
Mein Tipp: Nimm Bitumenmatten (8-10 Stück) für 2,49 Euro das Stück, damit bisteauf der sicheren Seite!

Gruß Flocki
sthpanzer
Inventar
#3 erstellt: 03. Aug 2004, 11:17
Du weißt sicherlich gegen was du allergisch bist,
also vorher fragn und nur material kaufen, dass ok ist.

Dann die matten aus der Verpackung nehmen und ein paar wochen zuhause (garten, Keller, etc..) ausdunsten lasen.

Gegen den kurzzeitigen kleber geruch im auto kannste außer lüften eigendlich nix unternehmen.
schueler
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 03. Aug 2004, 11:18
danke für die schnelle antwort.

sind die bitumenmatten auch hitzebesändig also der kleber?

gruß schueler
Flocki
Inventar
#5 erstellt: 03. Aug 2004, 11:25
Was heißt hitzebeständig...also der Flammpunkt liegt bei 200 oder 300 Grad glaub ich. Bei 40-50 Grad im AUto werden die Teil aber schon recht weich und verformen sich. Also gut verkleben und bei den überklebten Hohlräumen aufpassen. Bei mir hat sich die 'ne Matte durch die Hitze an die Fensterschieberschiene geklebt. Das hab ich dann später stabilisiert, jetzt passt das!
schueler
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 03. Aug 2004, 11:29
Hallo Flocki!

ich meinte eigentlich ob sich der kleber ab einer gewissen Temperatur ablöst und die Bitumenmatte dann abfällt.

und wie sieht es mit dem Spray aus dass dürfte auch nicht sehr geruchsintesiv nach einer gewissen ausdünstungszeit sein oder?

gruß schueler
Flocki
Inventar
#7 erstellt: 03. Aug 2004, 11:34
Oh sorry, hab ich falsch verstanden
Mit dem Kleber passiert da nix, würd die Bitumenmatten sowieso erst mal in die Sonne legen, dann kannste die besser anpassen! Der Kleber macht nur bei Kälte stress... Weil dann ist die Matte hart wie Stein und dann musst du ordentlich drücken, damit der Kleber hält! Sonst fallen dir die Teile spätestens im Winter ab.
Von dem Sprayzeugs hab ich keine Ahnung...
gerous
Inventar
#8 erstellt: 03. Aug 2004, 15:48
Also verarbeiten lassen die sich recht gut!
Besorg dir irgendwoher einfach ne Heißluftpistole
die hat ne Temperatur von 300-400 Grad und
eignet dich herrvorragend die Bitumenmatten
aufzuwärmen um sie zu verarbeiten. Wenn die
weich waren und wieder fest werden kleben die
wie sau! nimm mal ne alte Deodose oder so und
kleb n fitzelchen Bitumen druff und mach des
vorher heiß lass das abkühlen und du bekommst
die matte fast nicht wieder ab!
FLaT-HeRC
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Aug 2004, 16:29
Habe bei mir Teermatten reingeklebt ...

Von der Verarbeitung her sind die erste sahne ... klebt wie teufel und ist super elastisch und die dämmung ist auch entsprechend gut ...

geruchsentwicklung kann ich bei mir nicht feststellen, soll aber wohl leute geben wo es danach im warmen auto nach teer gerochen hat ...
Bmxer
Inventar
#10 erstellt: 03. Aug 2004, 22:05
Also ich bin auch Allergiker + Asmatiker (jaja was man alles erfährt ) und ich hab alle Türen + alle Bleche inkl. Kofferaum mit Bitumenmatten beklebt und hatte nie Probleme oder irgendwelche gerüche außer am allerersten Tag.
Verarbeiten tu'ste die einfach an einem Sonnigen Tag und legst du Matten vorher auf's Autodach, dann kannst'e die verarbeiten wie warme Butter!

Denn Sprühkleber von Pattex kann ich für Bezugsstoffe auch nur empfehlen. Nach 30 Minuten richt der nie mehr! Hab mitlerweile 3 * 400 ml in mein Auto "eingearbeitet" und noch nie etwas gerochen.
Also alles im grünen Bereich!

Cya Padde
FragDealer
Stammgast
#11 erstellt: 04. Aug 2004, 00:10
also ich hab die matten auch an nem heissen tag verarbeitet, und zusätzlich mit nem fön (1800watt gehn schon gut ab ;)) heiß gemacht. danach haben die sich jeder ecke angepasst. und meine finger wurden verdammt heiss manchmal

ich hoffe echt das hält alles gut...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
GFK Geruch
rasmir am 05.05.2014  –  Letzte Antwort am 17.05.2014  –  11 Beiträge
Geruch von GFK!
Conan82 am 09.10.2006  –  Letzte Antwort am 10.10.2006  –  13 Beiträge
Power Cap nach Anschluss ein komischer Geruch
drshisha am 09.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.04.2006  –  10 Beiträge
Welcher Akustikschaumstoff (selbstklebend) fürs Auto?wichtig kein starker Geruch
ssab13 am 24.06.2020  –  Letzte Antwort am 24.06.2020  –  7 Beiträge
Tür dämmen - Frage + Fotos
gixxer_k8 am 27.03.2011  –  Letzte Antwort am 28.03.2011  –  5 Beiträge
türen dämmung 160 ? ??
delikanli1985 am 12.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.05.2006  –  8 Beiträge
Dämmen der Türen
Bass-Freak_:P am 18.03.2009  –  Letzte Antwort am 18.03.2009  –  3 Beiträge
Hilfe bei Dämmung der Türen
===_ReTTi_=== am 04.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.12.2008  –  52 Beiträge
Wie richtig die Türen Dämmen ?
Puma2239 am 26.03.2013  –  Letzte Antwort am 26.03.2013  –  3 Beiträge
Unangenehmer schmoriger Geruch bei lauten, langen Bassoktaven (Trap u.s.w.)
OMNIDROID2995 am 11.07.2016  –  Letzte Antwort am 11.07.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.747 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedPedro_
  • Gesamtzahl an Themen1.499.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.521.335

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen