Welches Digital-Audio-Kabel?

+A -A
Autor
Beitrag
Anselm_Rapp
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jul 2017, 13:47
Hallo,

ich möchte den Digital-Audioausgang meines Fernsehers Panasonic TX-L39EW6 Smart VIERA mit dem Kopfhörer Philips SHD9200 verbinden. Kann mir bitte jemand verraten, welches Kabel genau ich brauche?

Vielen Dank im Voraus, Anselm
Kulf
Stammgast
#2 erstellt: 05. Jul 2017, 13:56
Geht nicht.
Die Glotze hat Toslink,
der Hörer Koax.

Ohne Umsetzer wird das nix.
Mickey_Mouse
Inventar
#3 erstellt: 05. Jul 2017, 13:59
direkt nur mit einem "passiven Kabel" geht das nicht!
laut den technischen Daten aus den beiden Links hat der TV nur einen optischen Ausgang (Toslink) und die Basis vom KH nur einen elektrisch (Coax) Eingang. Beides ist digital S/PDIF aber eben einmal optisch und das andere elektrisch und muss konvertiert werden.
dafür bräuchtest du dann z.B. diesen Adapter und die beiden Anschlusskabel dafür.
einmal für TV -> Adapter (optisch) und Adapter -> KH-Basis (coax)


[Beitrag von Mickey_Mouse am 05. Jul 2017, 14:10 bearbeitet]
Hüb'
Moderator
#4 erstellt: 05. Jul 2017, 14:01
Hi,

der TV hat einen optischen Aus-, der KH lediglich einen elektrischen Eingang.
Du benötigst bei digitaler Ansteuerung so ein Gerät.

Viele Grüße
Frank
Anselm_Rapp
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Jul 2017, 14:13
Hallo,

danke Euch beiden. Puh. Gut, dass ich gefragt habe. Ich habe in diesem Thread schon von meinen Kopfhörer-Problemen berichtet und dachte nun, durch digitale Übertragung eine wesentlich größere Störsicherheit zu erzielen. Lohnt sich der Aufwand mit "Kastl" und zwei verschiedenen Kabeln wohl? So wie es ist, macht mich das ständige, durch meine Körperhaltung beeinflussbare Rauschen allerdings wahnsinnig: Ich bin schon bereit, etwas zu investieren, aber es sollte auch wirklich Abhilfe schaffen.

Dank und Gruß, Anselm
Hüb'
Moderator
#6 erstellt: 05. Jul 2017, 14:17
Ein solcher Adapter verringert jedenfalls nicht die Qualität der Übertragungskette, fügt vor allem kein Rauschen bei.
Ob die 20-30 EUR (inkl. Kabel) noch in Deine Kalkulation passen, musst Du natürlich ganz allein für Dich entscheiden.

Anselm_Rapp
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Jul 2017, 15:25
Hoffentlich letzte Frage: Ist eine deutliche Qualitätsverbesserung (insbesondere als Rauschreduzierung) durch digitale statt der ebenfalls möglichen analogen Verbindung zu erwarten? (Die 20 Euro sind kein Hindernis.)

Gruß, Anselm
cr
Inventar
#8 erstellt: 05. Jul 2017, 17:58
an sich das digitale Signal prinzipiell fast oder ganz rauschfrei. Inwieweit der KH-Sender/Empfänger selbst rauscht, weiß ich nicht.
Ich würde es jedenfalls machen, da die Analogausgänge beim TV oft nicht sonderlich gut sind.
Kulf
Stammgast
#9 erstellt: 06. Jul 2017, 11:58

cr (Beitrag #8) schrieb:
Ich würde es jedenfalls machen, da die Analogausgänge beim TV oft nicht sonderlich gut sind.

Vor allem brummt die Anlage gerne mal, wenn man ne Glotze mit anschließt...
cr
Inventar
#10 erstellt: 06. Jul 2017, 13:11
Eben.
Eine Strecke mit Lichtleiter ist immer empfehlenswert, sobald TV oder PC im Spiel ist
Anselm_Rapp
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Jul 2017, 14:16
Ich danke Euch. Weniger als die Ausgabe für den Digitalwandler und zwei verschiedene Kabel stört mich, dass ich die möglichst unsichtbar unterbringen muss. Außerdem steht da, dass "die Stromversorgung über USB erfolgen kann" - vermutlich eher muss. Und ob der Fernseher es klaglos hinnimmt, wenn ich USB 1 dafür verwende (an USB 2 hängt eine HDD), macht vermutlich nur der Versuch kluch. Über die beste Möglichkeit denke ich noch nach, aber rein technisch ist das sicher die beste Möglichkeit.

Gruß, Anselm
cr
Inventar
#12 erstellt: 07. Jul 2017, 14:58
Nimm halt ein USB-Steckernetzteil, die liegen doch in jedem Aushalt gerade zu herum. Bei jedem Handy gibts eins dazu.
Der Fernseher muss. Jeder USB hat bis zu 500 mA zu liefern. Der Wandler braucht sowieso keine 100, ist somit ein Fliegensch....
Anselm_Rapp
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 08. Jul 2017, 16:37
Danke. Allmählich wird's perfekt.

Gruß, Anselm
Jeck-G
Inventar
#14 erstellt: 08. Jul 2017, 17:17

So wie es ist, macht mich das ständige, durch meine Körperhaltung beeinflussbare Rauschen allerdings wahnsinnig: Ich bin schon bereit, etwas zu investieren, aber es sollte auch wirklich Abhilfe schaffen.
Das hat aber nichts mit der analogen oder digitalen Übertragung zum Sender zu tun, sondern die Funkverbindung zwischen Sender und Kopfhörer bzw. der qualität des Empfängers und der Antenne im Kopfhörer.


[Beitrag von Jeck-G am 08. Jul 2017, 17:18 bearbeitet]
Anselm_Rapp
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 08. Jul 2017, 17:41

Jeck-G (Beitrag #14) schrieb:
Das hat aber nichts mit der analogen oder digitalen Übertragung zum Sender zu tun, sondern die Funkverbindung zwischen Sender und Kopfhörer bzw. der qualität des Empfängers und der Antenne im Kopfhörer.

Danke für den Hinweis; hier könnte ein Missverständnis entstanden sein! Noch habe ich den Funkkopfhörer Thomson WHP3311BK! Der Philips SHD9200 ist lediglich meine engste Wahl für einen Neukauf, und ich gehe davon aus, dass er um Größenordnungen besser ist. Dann könnte ich doch einfach erst mal den Philips analog anschließen, und wenn ich nicht ganz zufrieden bin, "Kast'l" und Kabel für die Digitalverbindung nachkaufen. (Wenn unzufrieden, ohnehin zurückgeben.)

Eine wirklich ergiebige Diskussion; danke Euch allen.

Gruß, Anselm
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welches NF Kabel
schreiner65 am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.12.2007  –  4 Beiträge
XLR Verbindung / welches Kabel genau?
iwikiwi am 31.05.2016  –  Letzte Antwort am 31.05.2016  –  2 Beiträge
Welches Kabel ?
ZweiKanal-Fetischist am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.04.2006  –  31 Beiträge
Welches Kabel ?
herby2002 am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 22.01.2008  –  8 Beiträge
Welches Kabel für Signalübertragung?
DominikS am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  6 Beiträge
Hdmi-Kabel oder Optisches Digital Kabel
DerJunge am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2009  –  9 Beiträge
welches Kabel?
~GAB~ am 31.03.2009  –  Letzte Antwort am 02.04.2009  –  23 Beiträge
Welches HDMI Kabel?
heicane am 26.12.2011  –  Letzte Antwort am 11.07.2015  –  22 Beiträge
welches kabel ...............
señor-mucha-muchacha am 26.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  2 Beiträge
welches LS Kabel brauche Hilfe
Marlboro_76 am 05.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.08.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.886 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedbenten1975
  • Gesamtzahl an Themen1.526.978
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.054.230

Hersteller in diesem Thread Widget schließen