Saba Sigma Serie MI 450 frisch gekauft.Wartung nötig?

+A -A
Autor
Beitrag
blackkurgan
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 26. Jul 2007, 19:11
Hallo,
ich habe mir einen Saba MI 450 gekauft für 40 euro bei ebay .
Dieser erstezt den alten Yamaha CA-V1 und klingt noch besser un feiner
Der Verstärker ist laut Vorbesitzer technisch einwandfrei und gepflegt.
Der Sicherheit halber möchte ich dies selber auch noch mal machen lassen von einem Freund.
Worauf muß ich besonders achten bei soll einem Gerät welches schon 20 Jahre und älter ist?
bodi_061
Inventar
#2 erstellt: 27. Jul 2007, 19:52
Hallo Stephan,

ich würde an dem Saba erst einmal nichts machen lassen. Du bist, wie Du schreibst ja von dem "Klang" recht begeistert!?

Also scheint der Saba einwandfrei zu funktionieren!?

Wenn der MI 450 keine "Ausetzer" hat und die Regler nicht kratzen etc. kannst Du IMHO mit einer "Revision" noch warten.

Gruß Bodi


[Beitrag von bodi_061 am 27. Jul 2007, 19:53 bearbeitet]
blackkurgan
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 05. Aug 2007, 18:45
ah gut okay,
mir ist aufgefallen das der Verstärker etwas stinkt ich denke mal Elektrolyt o.ä
Legt sich das nach einiger Zeit gesund soll das ja nicht sein.
Im Innenleben ist alles okay,nix ausgelaufen oder defekt.


[Beitrag von blackkurgan am 05. Aug 2007, 18:45 bearbeitet]
hajo-x
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 06. Aug 2007, 19:39
Hallo Stephan,

mein Sigma richt auch streng

Scheint wohl der angesagte Duft zusein


Gruss,

haJo
rolie384
Stammgast
#5 erstellt: 06. Aug 2007, 22:12
Hallo,

wenn da noch kein Elko ausgelaufen ist, dann ist das doch schon mal ein gutes Zeichen.

Ich habe noch einen Telefunken Receiver mit Hybrid Endstufe aus der Zeit, der stinkt solange ich ihn kenne.

Das Gerät habe ich neu erworben und es stinkt immer noch wie am ersten Tage, wenn es etwas warm geworden ist. Ansonsten funktioniert das Teil aber auch völlig normal.

Es ist also durchaus möglich, dass da irgendwelches Platinenmaterial oder irgendein Klebstoff dementsprechend riecht.

Da zu der Zeit viele Geräte von Telefunken und SABA fast baugleich waren, (diesen Telefunken Receiver gab es auch unter SABA) ist so ein Geruch durchaus nicht immer gleich das Anzeichen für einen Fehler im Gerät.

Viele Grüße,

Rainer
blackkurgan
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 07. Aug 2007, 06:33
Danke für die Info das mir sehr geholfen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Saba Sigma Series 450
portus67 am 17.10.2008  –  Letzte Antwort am 24.01.2020  –  9 Beiträge
Saba Sigma Series
doc_relax am 15.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  15 Beiträge
Saba Mi?????
Hörnschen am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2006  –  2 Beiträge
SABA Sigma Serie RS 960 als "Küchenradio"?
matze1000 am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 27.06.2009  –  4 Beiträge
SABA MI 215
gekon am 17.05.2004  –  Letzte Antwort am 12.06.2004  –  8 Beiträge
Hilfe.... SABA Mi 212
slimselim am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  2 Beiträge
saba mi 350
maxkri am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.09.2013  –  6 Beiträge
Netzschalter Saba MI 215
Alfredi am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 30.06.2013  –  3 Beiträge
Saba MI-180
peterkarl am 19.09.2008  –  Letzte Antwort am 19.09.2008  –  3 Beiträge
SABA MI 780
zuyvox am 08.10.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.339 ( Heute: 68 )
  • Neuestes Mitgliedtimeout-HiFi
  • Gesamtzahl an Themen1.492.432
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.373.990

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen