Wer kennt diese Geräte?

+A -A
Autor
Beitrag
Curd
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 22. Sep 2008, 19:33
Hallo,

?

Wer weiß mehr ?

Die LS kommen mir bekannt vor?
Der Plattenspieler?

(vor allem: die Teile scheinen am W-LAN angeschlossen zu sein )





EDIT:

und was noch nicht geklärt war:

KM System Elektrostat

Kennt jemand diese Firma -bzw. diese Wandler?





[Beitrag von Curd am 22. Sep 2008, 19:41 bearbeitet]
Waldmeister_xt
Neuling
#2 erstellt: 22. Sep 2008, 19:50
Hi,

also KM des ist die Marke Korn & Macway, sind dies deine Boxen ? Und auch dein "Wandler" ?

Denn ich hätte Interresse an diesen Geräten ;-)

Gruß

Waldmeister_xt
Curd
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Sep 2008, 20:29
Hallo,

nein sind nicht meine Boxen - bin nur zufällig in der Bucht darüber gestolpert.

Kannst du näheres berichten über die Firma und die Wandler?

Rabe13
Stammgast
#4 erstellt: 23. Sep 2008, 11:09
Hallo Rollo1
Habe jetzt keine Zeit zum suchen aber Stig Carlsson hatte für Sonab solche Boxensysteme entworfen. Ob es da auch runde Formen gab, weiß ich nicht! Den Plattenspieler kenne ich nicht aber Carlsson soll auch für Garrard gearbeitet haben.
Gruß Franz
Matthias_M!
Stammgast
#5 erstellt: 24. Sep 2008, 00:14
Moin, moin,

das KM-System mit Processor für die elektrische Entzerrung der belgischen Firma Korn & Macway kam umrum 1973 auf den Markt (Fono Forum 12/73, 2/74 etc.).

Entwickler war der belgische Akustiker T.S. Korn

Brutto Volumen: 15l
eingebauter Verstärker: 50 Watt Sinus
Bestückung: Kalottenhochtöner und Tieftöner mit 135mm Passivmembran
Baßregler an der Box, Baß- und Höhenregler sowie gehörrichtige Lautstärkeregelung am Prozessor
Neupreis (1974): DM 3200

"Im Vergleichsteest zeigte sich, daß das KM-System zwar absolut gesehen nur wenig mehr Verfärbungen brachte als die anderen integrierten Boxen des Feldes (Anm.: Jamo 50E, Braun LV720, Heco P7302SLV), diese aber im Direktvergleich leicht herauszuhören waren und entsprechend stark zu Buche schlugen. Eine vom Prinzip her erwartete besondere Offenheit des Klangbildes kam möglicherweise dadurch nicht zum Tragen. Aus demselben Grund fiel das KM-Systme in seiner Gesamtheit hinter die anderen integrierten Boxen zurück, obwohl es insgesamt ein ausgewogenes, schlankes Klangbild produzierte."

Das Prinzip der elektrischen Entzerrung der Box sollte vor allem für einen besonders räumlichen Klangeindruck sorgen. Das schien gelungen.
Im Test von 1974 produzierte eine nach Herstellervorgaben kalibrierte Box allerdings "Nebengeräusche, die eindeutig Überforderung erkennen ließen. Das Verfahren, auch bei sehr kleinen Abmessungen und der Verwendung nur eines Tieftöners von nur 13cm zu einer tadellosen und tiefen Baßwiedergabe zu kommen, stößt hier offensichtlich an physikalische Grenzen...." Der Klangeindruck war schlank, zeigte eine "Tendenz zum leicht näselnden Klangbild".
Negativ fiel auch auf, daß eine Senke im Frequenzbereich bei 120Hz nicht durch die Entzerrung korrigiert worden war und ein nicht benutzter Steckeranschluß an der Box dafür sorgte, daß sie nicht vollständig geschlossen arbeitete "und sich dies durch hörbare Nebenluft bemerkbar machte". Letzteres Problem wurde bei späteren Versionen ("Nachtest") behoben.

Also ein echter Klassiker, eine Besonderheit, dabei jedoch nicht notwendig das Beste vom Besten.

Tschüß, Matthias


[Beitrag von Matthias_M! am 24. Sep 2008, 00:16 bearbeitet]
Curd
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 24. Sep 2008, 10:31
Hallo Matthias,

vielen Dank für die Info

Dann ist dort also gar kein Elektrostat verbaut wie in der Auktion beschrieben:

Auktionstext

Matthias_M!
Stammgast
#7 erstellt: 25. Sep 2008, 09:39

rollo1 schrieb:
...Dann ist dort also gar kein Elektrostat verbaut wie in der Auktion beschrieben:...



Moin, moin,

nicht, daß ich nicht normalerweise alles was Ebay-Verkäufer schreibseln wie von Gott gegeben hin nehme, aber hier scheint sich doch ein klitzekleiner Fehler eingeschlichen zu haben.

Oder KM haben in späteren Versionen Elektrostaten eingebaut. Was aber zumindest das HiFi-Jahrbuch nicht bestätigen mag.
In der Ausgabe 7 (638) von 1974 steht etwas zum KM 5000 ("Lautsprecherboxen mit eingebautem Verstärker und elektro-pneumatischer Rückkopplung") mit drei Chassis (Membran-Durchmesser TT 120mm, MT 170mm, HT 80mm), 17l Volumen, Übergang 60/7000 Hz, Baß-Eigenresonanz 26 Hz und 90 Hz (durch Motional Feedback un 10dB bedämpft, umbedämpfte Eigenresonanz 35 Hz), Frequenzumfang 32-20kHz +/-2dB
Lediglich der T-MT scheint hier aktiviert ("Motional Feedback-System für beide passiven und T-MT")
In der Ausgabe 8 (924) von 1976 steht etwas zum KM 50 mit den gleichen Daten. Dort ist auch ein KM 30 für DM 750 erwähnt.
Im Jahrbuch Nr. 9 habe ich das System nicht mehr gefunden.

Tschüß, Matthias


[Beitrag von Matthias_M! am 25. Sep 2008, 09:41 bearbeitet]
Rolf_Zetterberg
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 25. Sep 2008, 18:01
Nein,Stig Carlsson hat nie solche Boxen gemacht,aber Zenith hat:
http://audiokarma.or...hlight=zenith&page=2
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
hi leute wer kennt diese geräte
kai-nino am 27.06.2007  –  Letzte Antwort am 30.06.2007  –  8 Beiträge
Wer kennt diese Marke, wer steckt dahinter ?
Thommmy40 am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.02.2013  –  14 Beiträge
Wer kennt diese Box?
Dingsbums am 15.08.2004  –  Letzte Antwort am 16.08.2004  –  2 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher ?
HappyMax am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 16.05.2004  –  7 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher
Joey911 am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  3 Beiträge
Wer kennt diese Boxen?
ernesto66 am 26.06.2007  –  Letzte Antwort am 27.06.2007  –  8 Beiträge
Kennt wer diese Receiver?
gruflo am 13.07.2007  –  Letzte Antwort am 15.07.2007  –  11 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher?
malte1188 am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 20.01.2008  –  9 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher ?
Hornfetischist am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  13 Beiträge
wer kennt diese Musiktruhe ?
killnoizer am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 03.03.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.248 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedJefferyacrog
  • Gesamtzahl an Themen1.492.291
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.371.320

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen