Teac x 2000

+A -A
Autor
Beitrag
Audio_Mike
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Okt 2008, 13:29
Hallo,

Vieleichr kann mir jemand unter euch spezialisten für Tonbander helfen.

Ich habe ein Tonbandgerät von TEAC X 2000, angeboten bekommen.
Wer kann mir Rat geben was ein angemessener Preis für solch ein Teil wäre bzw was hat so etwas neu gekostet? Es scheint in sehr gutem Zustand zu sein, die Farbe ist silber.

Wäre nett von euch zu hören.

Gruss Mike
sternette
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Okt 2008, 14:17
Hab' mir das Teil gerade mal in der Bucht angeschaut:

http://cgi.ebay.de/T..._trksid=p3286.c0.m14

Ich hoffe, der Link funktioniert, sonst einfach nach TEAC x 2000 suchen.
Läuft noch ein paar Tage, danach könntest Du aber sehen, was der Höchstbietende bereit war, auszugeben...

Aber rein optisch würde ich mal sagen, ist es eine größere TEAC und wohl auch späteres Baujahr, demnach sind Preise unter 250,- Euro eher unrealistisch. Nach Oben weiss ich nicht so recht.
Audio_Mike
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Okt 2008, 16:02
Hallo Leute,

Vielen Dank für eure Hinweisse. Werde mir das TB am Wochenende mal ansehen. Hier werden mit die Hinweisse von Rainer auf jedenfall hilfreich sein. Werde mich ggfs wegen etwaiger arbeiten am Tonband mit Dir in verbindung setzen.

Sorry das meine Antwort erst jetzt erfolgt. Hatte leider keine zeit.

Gruss und nochmals danke

Mike
Ach noch was,
Sternette der link zu dem TB funktioniert. Erstaunlich wie manche ihre Schätze einstellen. Keine halbwegs brauchbare beschreibung, ich glaube das ist noch nicht mal ein öriginalbild? Trotzdem glaube Ich wird das Teil für viel geld weggehen.

Gruss Mike
pioneeer
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Okt 2008, 17:30
Moin,
wenn die Teac in gutem Zustand ist und unter 400€ kostet, zuschlagen. Die ohne R ist allemal besser(oder sagen wir mal, weniger anfällig) als die Auto reverse Dinger. Wichtig: Nabs dabei, die kosten schnell mal 50-60€ zusätzlich. Holgehäuse wäre auch nett aber nicht Serie.
Ich hab so ein Teil seit Jahren und bin sehr damit zufrieden. Das eingebaute DBX ist klasse. Teileservice gibts dafür noch.
Die Maschine wurde glaube ich, bis Abfang der 90er gebaut und hat fast 4000 DM gekostet.
Gruß Michael


[Beitrag von pioneeer am 09. Okt 2008, 17:32 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teac SR30 Tonbandgerät - Identifikation?
am 16.07.2008  –  Letzte Antwort am 17.07.2008  –  4 Beiträge
Suche Bedienungsanleitung für Bandmaschine Teac X 2000 M und passende Tonbänder dazu
Olliknolli am 19.12.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2016  –  7 Beiträge
Teac C3X
e.popp am 30.07.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  2 Beiträge
TEAC A-2300SX Einstellung für RMG
Hann45500 am 01.08.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2018  –  14 Beiträge
MARANTZ 2275 + 2 x CANTON CT 2000???
Kalif am 26.02.2005  –  Letzte Antwort am 27.02.2005  –  3 Beiträge
Teac, Tonband
udohorn am 19.07.2008  –  Letzte Antwort am 19.07.2008  –  3 Beiträge
Angemessener Preis für Onkyo Vor- / Endstufenkombi
Marlowe_ am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2011  –  25 Beiträge
Teac AG-5700
SonyUser am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2007  –  10 Beiträge
Angemessener Preis für Dual 1246
merlinmett am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 16.06.2008  –  4 Beiträge
Technics, Revox, TEAC Fund! wer kann mir helfen?
yamti am 12.07.2011  –  Letzte Antwort am 13.07.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.838 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedWusel1432
  • Gesamtzahl an Themen1.496.206
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.445.927

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen