Kennt jemand den Yamaha A-1060

+A -A
Autor
Beitrag
sebnest
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Nov 2008, 00:31
Hallo,

Titel sagt eigentlich schon alles aus. Hat vielleicht sogar jemand den Yamaha A-1060, oder hat den schon einmal hören können?

Schon einmal besten Dank und Gruß!
gdy_vintagefan
Inventar
#2 erstellt: 20. Nov 2008, 00:44
Leider nicht, aber ich hatte aus der Serie viele Jahre die Modelle A-460, 560 und 760.
Mir haben diese Geräte alle klanglich sehr gut gefallen!

Und da diese kleineren Modelle schon sehr gut sind, kann der A-1060 nur NOCH BESSER sein.

Jedenfalls gehört die A-x60 Serie (bzw. die mir bekannten Modelle) schon sehr lange zu meinen "Geheimtipps".

Diese Geräte sind zwischen ca. 1980 und 1982 gebaut worden - und waren mein erster "Kontakt" mit meiner langjährigen Lieblingsmarke.
Die Nachfolgeserie (daraus kenne ich den A-500) war auch noch ziemlich gut, aber zählt zu einer gewissen Schwächeperiode bei Yamaha (mein A-500 machte Probleme mit dem Quellenwahlschalter, ein Tapedeck aus der x20-Serie, also noch eine Serie später, Mitte der 80er, enttäuschte mich auch), erst die AX-Serie war wieder besser.
Für mich ist die x60-Serie die letzte "wirklich klassische" Serie von Yamaha.

Gruß
Michael
Mr._Universum
Stammgast
#3 erstellt: 20. Nov 2008, 21:27
Hallo sebnest,

ich habe den A-960II. Der war in der Modellhierarchie unterhalb des 1060 angesiedelt.

Meine Erfahrung bezüglich der klanglichen Qualitäten des A-960II ist durchweg positiv. Lediglich eine punktuell hohe Betriebstemperatur auf der Hauptplatine machte nach einigen Jahren das Ausbessern einer Leiterbahn erforderlich.

Bemerkenswert ist übrigens eine von Yamaha im Jahr 2007 durchgeführte Rückrufaktion dieser Geräteserie - also über 25 Jahre nach Kaufdatum. Im Zuge derer wurden die am Netzschalter angbrachten Kondensatoren ausgetauscht. Von dieser Praxis sollten sich andere Hersteller einmal eine Scheibe abschneiden.

Gruß,

Hansi
Peterb4008
Inventar
#4 erstellt: 20. Nov 2008, 21:46
Hey
Ups das waren noch echte Hifi- Schmuckstücke schade
ist lange her.Ich habe mir damals auch den A-960
mit Lautsprecher Yamaha NS 1000 Monitor gekauft.
Habe Sie damals leider leider verkauft
Gruß Peter
gdy_vintagefan
Inventar
#5 erstellt: 20. Nov 2008, 22:57
Den A-760 (s.o.) habe ich heute noch.
Vor knapp 3 Jahren habe ich mich nach 24 Jahren von meinem A-460 (der hatte sehr viele Partys unbeschadet überlebt) getrennt, um auf den A-760 aufzusteigen (ein 960 oder 1060 saß aus finanziellen Gründen nicht drin).
Damals hätte ich auch den Vorgänger CA-810 aus den späten 70ern gern gehabt, aber ich musste mich für EINEN entscheiden. Meine Wahl fiel auf den 760, weil mir die kleineren Brüder schon so gut gefallen hatten. Und die Leuchttasten finde ich optisch sehr ansprechend (leider hat der 1060 diese nicht).
Den 760 werde ich auf jeden Fall behalten - es sei denn, ich komme mal sehr günstig an einen 960/1060 oder auch CA-1010.

Aus der Ära 1980/81 habe ich in meinem "Büro" auch noch einen kleinen Receiver, den CR-240, der klanglich und optisch auch sehr überzeugt. Wie gesagt, nach meinem Geschmack war diese Serie die letzte "wirklich klassische" von Yamaha.

Gruß
Michael
fibbser
Inventar
#6 erstellt: 21. Nov 2008, 10:06
Hi,

die *60er Serie hatte ich nicht besessen, aber den Vorgänger A 1020. Das war in den `80ern auch ein hervorragender Verstärker mit viel Dampf, einem sehr schönen Klang und einer tollen Ausstattung, gerade noch im Phono Bereich, hatte einstallbare MM und MC-Eingänge.

Leider bekamen nach einigen Jahren die Eingangswahlschalter massive Kontaktprobleme...da hatte ich ihn für wenig Geld verkauft, heute würde ich mir eine Dose Kontakt WL kaufen
Passat
Moderator
#7 erstellt: 21. Nov 2008, 12:05

fibbser schrieb:

die *60er Serie hatte ich nicht besessen, aber den Vorgänger A 1020.


Der A 1020 ist nicht der Vorgänger, sondern der Nachfolger vom Nachfolger.

Reihenfolge war wie folgt: CA-2010, A-1060, A-1000, A-1020, AX-900, AX-930, AX-1050, AX-1070, AX-1090.

In Japan hieß der A-1060 übrigens A-8 und es gab da noch ein Gerät über dem A-8, den A-9.

Grüsse
Roman


[Beitrag von Passat am 21. Nov 2008, 12:06 bearbeitet]
fibbser
Inventar
#8 erstellt: 21. Nov 2008, 12:09
Ah hoppela, da hab ich wohl was durcheinander gebracht

Dachte immer, die *60er waren die Nachfolger.

Ein Bekannter von mir hatte sich den Nachfolger des 1020 gekauft, ich hatte den als 960 in Erinnerung, sorry nochmal
sebnest
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Nov 2008, 11:53
Vielen Dank für Eure hilfreichen Antworten. Der 1060 ist leider silber und ich habe mein gesamtes Hifi Equipment in schwarz, von daher ist es nun doch der Denon PMA 900V geworden. Denke der Preis ist ok

http://cgi.ebay.de/w...IT&item=350127844059

Der Zustand ist wohl nicht der Beste, aber die Front scheint ganz ok zu sein.
fibbser
Inventar
#10 erstellt: 22. Nov 2008, 13:39
Äh...haste mal nen Link zu dem 1060
rosi
Stammgast
#11 erstellt: 22. Nov 2008, 14:15
sebnest
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 22. Nov 2008, 14:21
@fibbser:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=400011135222
Der Ebayer hat seinen Laden gleich bei mir in der Nähe.

@rosi:

Toller Link, vielen Dank!
Passat
Moderator
#13 erstellt: 22. Nov 2008, 17:20

sebnest schrieb:
Vielen Dank für Eure hilfreichen Antworten. Der 1060 ist leider silber und ich habe mein gesamtes Hifi Equipment in schwarz, von daher ist es nun doch der Denon PMA 900V geworden.


Den A-1060 gab es nur in silber.

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha a-700
sheep am 10.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  4 Beiträge
Sicherheitshinweis Yamaha Model A-760, A-760II, A-960, A-960II, A-1060, M-50, M-70 und B-6
Rainer_B. am 19.10.2007  –  Letzte Antwort am 19.10.2007  –  3 Beiträge
Onkyo A-3100 kennt den jemand ?
mm64 am 09.05.2007  –  Letzte Antwort am 09.05.2007  –  10 Beiträge
Yamaha CDX 1060 welcher DA Wandler?
Frida68 am 28.05.2017  –  Letzte Antwort am 13.06.2017  –  25 Beiträge
Denon PMA-1060
akkustik1981 am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 24.02.2008  –  4 Beiträge
Mitsubishi M-A 04 endstufe kennt den jemand
Stockwerk am 11.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  5 Beiträge
T+A pa 1200r =Wer kennt den?
koljada am 19.06.2005  –  Letzte Antwort am 06.07.2005  –  7 Beiträge
Kennt jemand diesen Verstärker?
Smirgol am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  24 Beiträge
Pre Out beim Yamaha A-1020
s-rade am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 29.06.2004  –  2 Beiträge
Marantz 1060
Wichtel am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.069 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedCMC
  • Gesamtzahl an Themen1.371.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.119.857