Altec Lansing "Dachbodenfund"

+A -A
Autor
Beitrag
creative_Sound
Neuling
#1 erstellt: 04. Jan 2009, 13:51
Hallo zusammen.
Hab bei einem Bekannten auf dem Dachboden eine paar Voice of the Theater von Altec Lansing gefunden,
bestehend aus je 1 Subwoofer und einem Metalhorn.
Hab leider zu wenig Infos gefunden im Internet.
Was kann ich mit den Teilen anfagen?
Und wie kann ich die betreiben ?
Onkel_Siggi
Stammgast
#2 erstellt: 04. Jan 2009, 14:47
Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum.

Du solltst mal Hier schauen.

Gruß
Siggi
Bana
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Jan 2009, 15:52
Hallo,

auf alle Fälle, wenn nötig, neu aufbauen, behalten und geniessen.

mfg bana
DB
Inventar
#4 erstellt: 04. Jan 2009, 16:28
... oder Du schickst sie mir zur kostenlosen Entsorgung.

MfG

DB
Altec-Lansing
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Jan 2009, 21:14
Hallo,
mir brauchst du sie nicht zu schicken. Ich hole sie auch ab.

gruß
Bana
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Jan 2009, 23:55
Hallo,

mach doch mal ein paar Foto`s.

Ohne tappen wir im Dunkeln.

mfg bana
creative_Sound
Neuling
#7 erstellt: 05. Jan 2009, 08:49
Hier das Foto.

Das Horn ist das 881 B
Der Treiber 806 - 8A
Der Sub 515 - 8.


[Beitrag von creative_Sound am 05. Jan 2009, 09:02 bearbeitet]
Mechwerkandi
Inventar
#8 erstellt: 05. Jan 2009, 10:13
Oha, die Hütte ist aber schon richtig abgerockt...
Sind die Treiber noch intakt?
creative_Sound
Neuling
#9 erstellt: 05. Jan 2009, 10:50
Alle Treiber voll intakt.
Subs sind noch nicht so alt.
Laut dem Vorbesitzer konnte er die noch, kurz bevor Altec aufgelöst wurde, kaufen.
DB
Inventar
#10 erstellt: 05. Jan 2009, 12:53

creative_Sound schrieb:
Laut dem Vorbesitzer konnte er die noch, kurz bevor Altec aufgelöst wurde, kaufen.

Altec scheint ja jetzt seine Zukunft in Billigplastehupen und EiPott-Schnulli zu sehen...

MfG

DB
creative_Sound
Neuling
#11 erstellt: 06. Jan 2009, 11:34
Ich dachte Altec wurde damals von EV / Dynacord übernommen,
was ja jetzt alles zum Bosch Konzern gehört.
enoelle
Stammgast
#12 erstellt: 06. Jan 2009, 12:09
Menno.... warum passiert mir so 'was nie?

Glückwunsch zum Fund

Gruß

Eric
raphael.t
Inventar
#13 erstellt: 06. Jan 2009, 16:12
Hallo Eric!

Weil du das Keller- und Dachboden-Aufräumen immer anderen überlässt ...?

Grüße Raphael
enoelle
Stammgast
#14 erstellt: 06. Jan 2009, 17:30
So'n Mist. Erwischt....

Gruß

Eric
Bana
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 06. Jan 2009, 19:27
Hallo,

also, ich würde die Boxen aufarbeiten. Behalten könnte ich sie leider aus Platzgründen nicht.

Zum Klang:

Diese alten Lautsprecher brauchen Raum, die kannste schlecht im üblichen Wohnzimmerabstand von 2-3m hören.

Sie werden wahrscheinlich durch das Mittel/Hochtonhorn sich verfärbt anhören. Der Bass ist bestimmt kein weicher angenehmer Bass.

Die Box wird aber durch einen hervorragenden Wirkungsgrad sehr "lebendig" spielen.

Das ist schon etwas anderes als der Sound von gebremsten HIFI Boxen.

Ich schätze mal, das sie bestimmt viel Musikfreude aufkommen lassen; für High End Hören aber bestimmt nicht geeignet.

Vielleicht haste ja einen schönen großen Musik Keller.

Noch mal: Zum wegschmeißen viel zu schade.

mfg bana
ratfink
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 06. Jan 2009, 20:16
Sie werden wahrscheinlich durch das Mittel/Hochtonhorn sich verfärbt anhören. Der Bass ist bestimmt kein weicher angenehmer Bass.

Das ist schon etwas anderes als der Sound von gebremsten HIFI Boxen.

Ich schätze mal, das sie bestimmt viel Musikfreude aufkommen lassen; für High End Hören aber bestimmt nicht geeignet.
Das finde ich wenn ich ehrlich bin einen Schwachsinn.Warum sollen sie für High End nicht geeignet sein und warum soll der Bass nicht angenehm sein?
Gruss Dieter
kinodehemm
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 06. Jan 2009, 22:22
Moin,

@bana

guck mal, wieviele haiendige Japaner sich auf die Vott's einen kleppern....

Hoher Wirkungsgrad ist derweil das Credo der cost-no-object Fraktion!
Bana
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 06. Jan 2009, 22:34
Hallo,


Das finde ich wenn ich ehrlich bin einen Schwachsinn.Warum sollen sie für High End nicht geeignet sein und warum soll der Bass nicht angenehm sein?


weil das Mittel/Hochtonhorn Verfärbungen hervorrufen wird.
Die ganze Box wird sich nicht neutral anhören.

Meistens hört man ein Mitteltonhorn heraus.
Es näselt, es quäkt. Meistens, nicht immer.

Ich weiß auch nicht, wie sich diese Boxen anhören, ich habe sie noch nie gehört.

Kann aber aus dem Diskothekenbereich sagen, das ich Mitteltonhörner meistens heraushöre.

Die Box wird wahrscheinlich auch nicht sehr tief gehen, da diese Art von Boxen hauptsächlich auf Wirkungsgrad gezüchtet ist.

Trotz allem:
Man wird mit dem richtigen Musikprogramm bestimmt viel Spaß haben.

mfg bana


[Beitrag von Bana am 06. Jan 2009, 22:41 bearbeitet]
raphael.t
Inventar
#19 erstellt: 07. Jan 2009, 08:29
Hallo Bana!

Mach die Altecs ruhig schlecht, vielleicht schenkt sie mir creative sound ja irgendwann...!
Der wird doch solch einen Krempel nicht behalten wollen!

Grüße Raphael


[Beitrag von raphael.t am 07. Jan 2009, 08:30 bearbeitet]
creative_Sound
Neuling
#20 erstellt: 07. Jan 2009, 20:59
Hallo zusammen.
Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass die Vott nicht gut klinkt!
"Nostalgiker" schrieb am 12.Sep.06 hier im Forum:
Zunächst einmal zweifachen Dank. Erstens für Deine ausführliche Antwort zum Thema "VOTT", zweitens natürlich für die Einladung zu einer Hörsession. Ich erwartete einerseits schon ein Hörerlebnis auf hohem Niveau, anderseits waren da natürlich auch leise Zweifel, ob mich denn nach einem langen "Highender-Leben" und der sehr guten Kenntnis fast aller großen LS-Systeme wie aller Nautilusse, der großen Thiels, der Utopias, der Acapellas usw.usw. noch irgendein LS-System würde beeindrucken können. Diese Zweifel wurden nachhaltig ausgeräumt, das Hörerlebnis mit den VOICE (und natürlich dem Rest der Kette) war
Ü B E R R A G E N D !!! Unmittelbarkeit, Dynamik, Fokussierung, Höhenabbildung, Druck Originallautstärke und was man der Highendbegriffe mehr noch nennen könnte: Hier fand das alles statt, und das Schönste: Niemals nervte auch nur irgendetwas. U N G L A U B L I C H !!! Eigentlich hatte ich schon vor längerer Zeit mit Investitionen oberhalb bestimmter Größenordnungen in das Hobby Musikhören abgeschlossen - jetzt ist sie wieder da, die Unruhe, von der ich geglaubt hatte, sie endlich besiegt zu haben. Mal schauen, was ich damit anfange.
Bana
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 07. Jan 2009, 21:37
Hallo,

na, dann ist doch alles in Butter.
Dann schnapp dir mal den Schwingschleifer; Farbe und den Pinsel.

mfg bana

P.s. Sicherheitshalber würde ich auf der Frequenzweiche die Kondensatoren noch mal durchmessen.


[Beitrag von Bana am 07. Jan 2009, 21:38 bearbeitet]
kinodehemm
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 07. Jan 2009, 22:29
Moin,

@bana

irgendwie klingt bei dir so ein negativer Ton den Vott's gegenüber durch... Auswirkungen einer Bextrenallergie?
Bana
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 08. Jan 2009, 19:59
@kinodehemm,

Bextrenallergie ?

ne, im Moment höchstens ALU Allergie.

Ich merke schon, du hast dich informiert.

Da ich die Voice nicht kenne habe ich nur Vermutungen angestellt.

Ich möchte sie bestimmt nicht schlecht machen.

Ich selber habe damals die Sentry III (ist ja ein ähnliches Kaliber wie die Voice)im Vergleich mit meiner ESS gehört und muß sagen, das war schon Klasse.

Aber ganz problemlos scheint die Voice ja doch nicht zu sein:
Älteres Zitat aus dem Hifi Forum:

Der zweite wichtige Einfluß sind die Weichen. Ich hatte über die Jahre Original Altec Weichen. Das klangliche Ergebnis ist OK, aber ist durch andere Weichen deutlich zu verbessern. D.h. das wahre Potential einer Voice erreichst Du nicht mit einer Original Weiche.


Wenn ich heutzutage in Kinos gehe, wo ja doch sehr oft JBL genommen wird, dann überzeugt mich das nicht unbedingt.

Die Voice Boxen sind doch anscheinend heile; wurden sie denn inzwischen gehört ?

mfg bana
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Altec Lansing Voice of the theatre
nostalgiker am 22.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.09.2006  –  11 Beiträge
Altec Lansing
roberto3 am 04.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.11.2007  –  4 Beiträge
Altec Lansing Granada
skyski am 01.08.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2012  –  4 Beiträge
altec lansing 305 lautsprecher
borowka am 26.05.2009  –  Letzte Antwort am 27.05.2009  –  4 Beiträge
altec lansing model 14
harald64646 am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  9 Beiträge
Altec Lansing Santana 2
XqZi am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  4 Beiträge
Altec Lansing 904 a
ratfink am 01.06.2007  –  Letzte Antwort am 02.06.2007  –  8 Beiträge
Altec Lansing Model 14
De_Jiinter am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2009  –  2 Beiträge
Altec Lansing Santana II
dunglass am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 24.03.2007  –  10 Beiträge
Standlautsprecher Altec Lansing
fws am 14.06.2014  –  Letzte Antwort am 20.06.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.642 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedR3V0X
  • Gesamtzahl an Themen1.492.769
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.380.203

Hersteller in diesem Thread Widget schließen