BASF Hifi Schnäppchen?

+A -A
Autor
Beitrag
honeydew
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Feb 2005, 22:16
Hallo liebe Gemeinde

ich habe eben (ehrlich gesagt etwas ins Blaue) eine BASF Komponenten Anlage gekauft für 25 EUR.

HIFI Vorverstärker BASF D-6510

HIFI Endverstärker BASF D-6530

HIFI Tuner BASF D-6500

War das in Schnäppchen (ich finde ja)? Kann mir eventuell jemand etwas über die Geräte erzählen?

Mit blauäugigem e+++ Gruß
Bernhard
honeydew
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 07. Feb 2005, 22:26
Bei der Gelegenheit: Kennt jemand einen 21 cm breiten CD Spieler mit silberner Front, der optisch dazu paßt?
lolking
Inventar
#3 erstellt: 07. Feb 2005, 23:06
ich hatte mal den vorverstärker d 6610 hifi und die endstufe d 6630 hifi. die hatten absolut nichts mit hifi zu tun... muss zwar nichts über deine vor- endstufenkombi heißen aber ich wäre für die 25 € lieber auf die faaasend gegangen.

ps: wenns dir nicht gefällt verkaufs einfach wieder über ebay! da werden im moment top preise für alles was ein hifi im namen trägt gezahlt!


[Beitrag von lolking am 07. Feb 2005, 23:08 bearbeitet]
honeydew
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 08. Feb 2005, 19:01
Naja, die Dinger sollen auch nur "sekundärbeschallen (Küche, Schlafzimmer...)

Dafür werden sie dann wohl reichen.
Micha_36
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 03. Nov 2007, 07:05
Ich finde, Du hast damit schon ein Schnäppchen gemacht.
Ich habe selbst einige von diesen Komponenten. Gerade die Endstufen sind wirklich gut. Haben zwar nicht viel Leistung, sollte aber reichen.
Außerdem brauchen sie sich klanglich vor weit aus teureren nicht zu verstecken.
wiesodenn
Stammgast
#6 erstellt: 03. Nov 2007, 12:22
Klasse mibo36!!! und

Herzlich willkommen hier im Forum!

Einen fundierten Kommentar auf ein 2,5 Jahre altes Posting...da muß man erstmal drauf kommen...

Viel Spaß hier im Forum...(und nicht alle hier sind so bissig wie ich! )
wegavision
Inventar
#7 erstellt: 03. Nov 2007, 18:54
Man sollte vieleicht ein Säuberungskomando durch das Forum schicken und alle solche Beiträge verbessern. Ist schon erstaunlich, dass Anno 2005 keinem was Positives zu den AIWA-Minis - wahrlích Klassiker - eingefallen ist.

Machen wir noch ein Bildchen dazu, damit auch jeder weiß, wovon hier gesprochen wird:



[Beitrag von wegavision am 03. Nov 2007, 18:59 bearbeitet]
Osi
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 04. Nov 2007, 21:36
Ach, da meld ich mich (obwohl der Thread ja schon ziemlich alt ist) auch mal zu Wort.
Ich habe hier noch den Tuner "T210" von Wega, und muss sagen das dieser garnicht SO schlecht ist. Er ist empfangsstärker als man denkt, mit einer kleinen Wurfantenne kann man da schon ein paar Sender empfangen.
Was aber ein bisschen nervt ist die viel zu empfindliche "Signal Strength"-Anzeige...
MfG OSi
Gelscht
Gelöscht
#9 erstellt: 05. Nov 2007, 20:56
Zu dem Preis hätte ich die sofort genommen. Bin bei meinen Eltern mit den baugleichen, aber weniger edel aussehenden Wegas groß geworden.
Audiofriends
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Nov 2007, 00:34
Hallo,

Wann ich richtig bin, sind da auch passende Basf Lautsprecher. vorher gemacht beim Visonic, die Meister im kleines Lautsprecher. Ich habe ein paar Basf mini lautsprecher (muss die Lautsprecher noch reparieren (foam).

Die Lautsprecher sind aus aluminium.

Freundliche Grüsse, Fred
Tommy_Angel
Inventar
#11 erstellt: 06. Nov 2007, 10:25
Warum werden jetzt Bilder von AIWAS reingestellt wenn es um BASF ging? Waren die baugleich???
tommyknocker
Inventar
#12 erstellt: 06. Nov 2007, 11:02
Nach meinem Wissen sind das alles AIWAS. Verschiedene Serien gab´s in eigenen Versionen auch von Wega, BASF und Blaupunkt.
MC_Shimmy
Inventar
#13 erstellt: 06. Nov 2007, 11:13
Nicht Blaupunkt, sondern UHER!
wegavision
Inventar
#14 erstellt: 06. Nov 2007, 11:49
Halt, halt...

Diese Aiwas gab es als BASF und Wega (und natürlich als Aiwas). Auf derm Foto sind es die von BASF, sieht man an den Anleitungen links.
Es gab auch Blaupunkt-Minis, etwas größer waren sowie die tollen von Uher. Das waren aber andere Geräte, wahrscheinlich auch Japaner, aber extra für die Firmen gefertigt, also einmalig.

Hier der Vergleich:
Blaupunkt


Uher


beim Suchen der Bilder habe ich doch noch eine Uher/Aiwa Anlage entdeckt, die ist aber wirklich selten und farbich auch etwas seltsam.


hier das Prospekt: http://telefunken.te.funpic.de/uher79/uher05.jpg


[Beitrag von wegavision am 06. Nov 2007, 11:51 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#15 erstellt: 06. Nov 2007, 19:36
Die Blaupunkt oben ist die Micronic-Reihe. Tuner und Vorverstärker sitzen in der Mitte. Die Endstufe besitzt dann den Lautstärkeregler. Abstruß, aber sicherlich einmalig? Schöne, kleine Anlage. Steht nun anstelle der Wegas bei meinen Eltern.

Die Uher ist in der Tat Orange und ein Aiwa-Derivat. Ich finde die Farbgebung einfach nur genial.

Aiwa-Derivate gibt es von Uher, Wega und BASF. Wobei die Wega durch ihre Plastikdrehknöpfe nicht ganz so wertig ausschaut. Es gab im übrigen getrennte Vor- und Enstufe sowie einen Vollverstärker.
hf500
Moderator
#16 erstellt: 06. Nov 2007, 23:24
Moin,
wer hat eigentlich die schwarzen Uhers hergestellt? (EG740/VG840)
Dem inneren Aufbau nach scheinen sie nicht von einem Hersteller zu kommen.
Der Tuner ist etwas grausam, der Steuerverstaerker dagegen recht aufgeraeumt aufgebaut.
Eine "Familienaehnlichkeit ist schlecht auszumachen.
Dazu gehoert noch das Cassettendeck CR240 oder das CR1600 (das aber nur vom Design her, nicht vom Alter).

Die Kombination ist uebrigens der seltene Fall eines HiFi-Geraetes mit Schaltnetzteil (im Endverstaerker, der auch das Netzteil fuer den Stapel ist).

Und Geraete in "70er-Jahre-Orange" gab es in den 80ern von Uher noch andere. Wer ist eigentlich auf -die- Idee gekommen?

73
Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brummschleife BASF D-6510 und D-6530 ?
HiFi-Raritäten-Fan am 17.07.2010  –  Letzte Antwort am 17.07.2010  –  2 Beiträge
BASF Hifi-Geräte
Lebensfroh am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  15 Beiträge
BASF D-6390 Verstärker ?!
Snopwork am 24.05.2006  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  8 Beiträge
Ist BASF wirklich BASF?
amdransten am 11.07.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  4 Beiträge
Hilfe! BASF D-6360
saschar am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  2 Beiträge
Analogtuner Basf - D 6000
doc_barni am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  8 Beiträge
BASF D-5053 Muting-Regler?
MPG am 24.10.2020  –  Letzte Antwort am 24.10.2020  –  4 Beiträge
Wert des BASF D-6160 Hifi
theknab2004 am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  4 Beiträge
BASF D-6075
BigFood am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  3 Beiträge
BASF D-6075
jansen666 am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 28.04.2005  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.642 ( Heute: 75 )
  • Neuestes MitgliedLuigi20
  • Gesamtzahl an Themen1.492.854
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.381.873

Hersteller in diesem Thread Widget schließen