Dual 522

+A -A
Autor
Beitrag
vampula
Stammgast
#1 erstellt: 05. Apr 2010, 10:51
Hallo!
hab mir für 10 euronen einen Dual 522 geschossen.
Preis ist ok oder?
Die 45er einstellung funktioniert nicht mehr,was könnte das sein?
Was für ein System sollte man nehmen?
Wie gut ist der Dreher?
Danke und Gruss
Vampula
germi1982
Inventar
#2 erstellt: 05. Apr 2010, 15:31
Hier ist das Servicehandbuch:

http://dual.pytalhost.eu/522s/

Gebrauchsanweisung:

http://dual.pytalhost.eu/522/

Prospekt:

http://dual.pytalhost.eu/1979/dual79-15.jpg

Das ist ein Riementriebler, Zeit so 1979/80/81.

Tonabnehmer bist du extrem eingeschränkt, es sei denn du hast den Umrüstsatz für 1/2"-Systeme, der Tonarm ist nämlich ein ULM (Ultra Low Mass) und der hat seine eigenen Befestigungsstandards. Neue Systeme gibts nicht mehr, aber Nadeln für die bekommt man noch. Die ULM-Systeme kamen damals alle von Ortofon.

Ich gehe mal davon aus das der Riemen nicht mehr korrekt umgelegt wird, entweder komplett schlabberig der Riemen was nach der Zeit nicht wundert (Verschleißteil), oder irgendwas funktionier beim Mechanismus selber nicht der den Riemen auf dem Pulley umlegt, vielleicht verharztes Öl oder sowas.

Der Pulley ist die Achse des Motors, der hat verschiedene Abstufungen in der Dicke. Wenn du den Hebel für die Geschwindigkeitswahl betätigst wird der Riemen über eine Mechanik auf die andere Dicke des Pulley umgelegt und die Drehzahl ändert sich. Es wird einfach die Übersetzung Antriebsmotor->Riemen geändert. Die Motordrehzahl bleibt kontinuierlich gleich.

Die Dreher der 5-er Baureihe waren damals solide Mittelklasse. Die 6er waren die gehobene Mittelklasse, und die Spitzenklasse war die 7er Baureihe.

Der Preis ist sehr gut für so einen Spieler!


[Beitrag von germi1982 am 05. Apr 2010, 15:36 bearbeitet]
vampula
Stammgast
#3 erstellt: 05. Apr 2010, 16:20
Vielen Dank Marcel für die ausführlichen Hinweise und Tips!!
Holger66
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Apr 2010, 06:49
Hallo,

ich habe einen 522er, der exakt das gleiche Problem hat. Klar, das liegt an der erlahmten Spannkraft des Riemens. Wenn Du einen neuen beschaffst, achte darauf, daß der exakt die gleiche Breite hat, wie der alte, sonst klappt´s auch wieder nicht. Hier ist nicht zwangsläufig das billigere Angebot auch das bessere, die Abmessungen müssen exakt stimmen. Ich habe das bislang nicht gemacht, da ich sowieso keine Singles habe.

H.


[Beitrag von Holger66 am 07. Apr 2010, 15:31 bearbeitet]
germi1982
Inventar
#5 erstellt: 07. Apr 2010, 13:13
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual 1237 gekauft - was beachten
DRMRK am 18.08.2009  –  Letzte Antwort am 24.08.2009  –  44 Beiträge
Röhrenradio GRAETZ sinfonia 522 oder ELEKTROAKUSTIKA ROSSINI Typ 6002 ?
sirene am 10.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  22 Beiträge
Ordentliches System für Dual 415?
carthum am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  6 Beiträge
Dual 604 - welches System passt?
dobro am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 08.05.2008  –  4 Beiträge
Angemessener Preis für Dual 1246
merlinmett am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 16.06.2008  –  4 Beiträge
Dual 1209
muffi67 am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  4 Beiträge
dual 721 - mit welchem System?
plook am 10.12.2008  –  Letzte Antwort am 12.12.2008  –  5 Beiträge
Gebrauchter Dreher für 9050 Euronen
Saarbiker66117 am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 09.11.2006  –  31 Beiträge
System Dual 7xx
akirahinoshiro am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2009  –  2 Beiträge
DUAL C 844
Tonkopf am 25.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.596 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedRankin
  • Gesamtzahl an Themen1.454.624
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.677.038

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen