Frage zum Sansui AU 717

+A -A
Autor
Beitrag
Marlowe_
Inventar
#1 erstellt: 03. Dez 2010, 16:50
Ich habe eine Frage an die Sansui-Kenner unter euch:

Auf der Rückseite des 717 gibt es die Möglichkeit, die Verbindung Vor-/Endstufe zu schalten. Es gibt vier Schalterstellungen, die, wenn ich das richtig erkenne, mit "Connected", "Separated", "Direct Coupled" und irgend etwas mit "Coupled", das ich nicht richtig lesen kann, beschriftet sind.
Was bewirken diese Schaltungen im einzelnen und weisen andere Sansui Geräte das auch auf?

Wäre schön, wenn mir jemand weiterhelfen könnte. Dank vorab.
cptfrank
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Dez 2010, 19:13
P1020603
Hallo Dirk,
hier ist der entsprechende Ausschnitt aus dem Schaltplan.
Gruß
Frank
Marlowe_
Inventar
#3 erstellt: 03. Dez 2010, 20:13
Das ist ja sehr nett, Frank. Aber leider kann ich keine Schaltpläne lesen. Ich bin sozusagen ein Elektro-Idiot.

Kann mir das jemand erläutern


[Beitrag von Marlowe_ am 03. Dez 2010, 20:13 bearbeitet]
muellermoxx
Stammgast
#4 erstellt: 03. Dez 2010, 20:35
Hallo Dirk,
connected = normaler Vollverstärkerbetrieb
separated = Vor- und Endstufe aufgetrennt
direct coupled = Endstufe arbeitet im DC-Betrieb ohne kondensator im Signalweg ( messtechnisch besser, Betrieb bis fast 0 Hertz hinunter, damals schwer in Mode, aber eigentlich Blödsinn )
C-Coupled = Endstufe arbeitet mit kondensator im Eingang, guter Schutz gegen Gleichstromanteile aus dem Vorverstärker oder Programmquelle - würde ich empfehlen, gerade jetzt, wo der Amp schon in die Jahre gekommen ist .

Gruss Frank Nr.2
Marlowe_
Inventar
#5 erstellt: 03. Dez 2010, 21:02
Danke Frank Nr.2.

Wie ist das eigentlich? Liegt am Pre-Out nur ein Signal an, wenn der Amp auf "Separated" steht?
muellermoxx
Stammgast
#6 erstellt: 04. Dez 2010, 14:30
Ja, nur dann
Gruss Frank
Marlowe_
Inventar
#7 erstellt: 04. Dez 2010, 14:47
Das heisst dann, dass zum Einschleifen eines Subwoofers der Amp auf Separated stehen muss und dann Pre-Out und Main-In wieder mit einem Y-Kabel (an dem dann auch der Sub hängt) überbrückt werden müssen?

Sorry, wenn ich meine Fragen häppchenweise kommen, aber im Moment denke ich offenbar auch häppchenweise
muellermoxx
Stammgast
#8 erstellt: 04. Dez 2010, 17:57
Hi Dirk,
ja, so kannst du es machen. Der Subwoofer braucht natürlich dann eine eigene Endstufe. Die Endstufe des AU-717 nimmst du für deine "normalen" Boxen.

Gruss Frank
Marlowe_
Inventar
#9 erstellt: 04. Dez 2010, 18:14

muellermoxx schrieb:
... Der Subwoofer braucht natürlich dann eine eigene Endstufe.....

Gruss Frank


Yo, das ist klar. Hat er....
Danke nochmals.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
sansui au-717
impulsecw1212 am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2009  –  3 Beiträge
SANSUI AU-717
HiEndJoe am 23.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  2 Beiträge
[F] Sansui AU-717
QQW am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  9 Beiträge
Equalizer am Sansui AU-717?
Quaese am 26.05.2015  –  Letzte Antwort am 04.06.2015  –  11 Beiträge
Sansui AU-717 VS Sansui AU-X 911 DG
Bobofussball am 21.06.2010  –  Letzte Antwort am 23.06.2010  –  8 Beiträge
Sansui AU-717 . hat jemand Informationen parat?
Pin]-[eaD am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  21 Beiträge
Sansui AU-717 vs. Sony TA-F830ES
bootboi77 am 04.03.2015  –  Letzte Antwort am 21.07.2015  –  21 Beiträge
Sansui AU 717 mit 4 Ohm Boxen
Musikbiene am 16.12.2017  –  Letzte Antwort am 16.12.2017  –  5 Beiträge
Sansui Tuner TU-717
Satin am 08.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.11.2004  –  11 Beiträge
Unterschiede/Vergleich . SANSUI AU-710/717 . zu D9.x701
gugsi am 02.06.2009  –  Letzte Antwort am 10.06.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder866.722 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedDouglasDeews
  • Gesamtzahl an Themen1.445.391
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.504.811

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen