Marantz 2330B

+A -A
Autor
Beitrag
Werner2
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Mrz 2005, 15:19
Hallo,

ich habe einen 2330B bei Ebay ersteigert. Es handelt sich um ein EUROPÄISCHES Modell. Die UKW-Sektion funktioniert wohl nicht.
Wisst ihr eine Möglichkeit wo man fachmännisch einen alten Marantz reparieren lassen kann. Ich habe mal gehört, dass es in Heidelberg einen Laden geben soll, der sowas macht, habe aber leider keine Kontaktdaten.
Des Weiteren ist der Marantz auf 110V eingestellt. Kann man den auf 220V oder 230V umstellen oder brauche ich ein Zusatzgerät der die Spannung umstellt?
Wißt ihr was man zolltechnisch beachten muß bei Einfuhr?

Ich habe mal einen Auszug der Beschreibung kopiert (da mein Englisch so viele Lücken hat). Vorallem würde mich auch interessieren was es mit der Umstellung "5 amp to 8 amp" auf sich hat und was es die Aussage "it sounds drunk and has hiccups" zu bedeuten hat.

"It was(is) positioned at 110 v , I changed the fuse from a 5 amp to an 8 amp as per back panel . It sounds "drunk" and has "hiccups" (clipping).Am works ,aux 1 & 2 work,FM DOES NOT WORK, other controls seem to work fine,balance,treble ,etc."

Schonmal vorab vielen Dank für eure Hilfe!

Viele Grüße

Werner
Barista
Stammgast
#2 erstellt: 29. Mrz 2005, 18:18
Die Spezialisten für alte Hifi-Geräte, insbesondere Marantz, heißen Audiotronic; http://www.audiotronic-service.de/

Ich habe dort schon selbst reparieren lassen und gute Erfahrungen gemacht. Wie überall aber vorher das Preislimit absprechen bzw. eine Obergrenze ausmachen.

Das mit den 110 Volt hängt angeblich vom Gerät ab, d.h. es soll alte Maarantz geben, die am Trafo verschiedene Abgriffe für 110 und 220 Volt haben. Dann wäre es kein Problem. Ansonsten ist es wohl fraglich, ob eine Umrüstung lohnt.
palucca
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 29. Mrz 2005, 19:52
hallo Werner2,

genau diese Firma wollte ich Dir auch nennen. Wenn eine interne Umstellung nicht möglich ist, gibt es bei wwww.conrad.de stepdown Trafos von 220 auf110Volt.
ruesselschorf
Inventar
#4 erstellt: 30. Mrz 2005, 01:23
...wenn es sich um ein Europa Modell handelt ist es sicher umschaltbar, erkennbar an einem runden Spannungswähler an der Rückwand. Darauf deutet auch die englische Aussage hin (changed fuse 5 - 8Amp)
er klingt betrunken und hat Schluckauf ?? da is wohl was kaputt?? Da ich noch einige Module vom 2330B liegen habe kann ich den sicher reparieren
Gruß, Helmut
Werner2
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 30. Mrz 2005, 10:20
Hallo,

erstmal vielen Dank für eure Hilfe!!!

Ich habe schon mal Kontakt mit audiotronic aufgenommen. Die sind Gott sei Dank auch auf "alte" Geräte spezialisiert.

Auf der Rückseite ist, wie Barista und ruesselschorf bereits erwähnten, ein runder (schwarzer) Spannungswähler dran. Somit wäre das Problem erstmal gelöst.

Nun hoffe ich erstmal, dass das gute Teil wieder gut in Europa ankommt und dann werde ich gleich mal nach Heidelberg fahren (liegt zum Glück nur ca. 120 km enfernt). Mir ist auch wichtig, dass ich das Gerät nicht nochmal verschicken muss.
Nochmal danke!!!

Werner
classic70s
Inventar
#6 erstellt: 30. Mrz 2005, 10:28
hallo Werner,

verrate uns doch mal was der Versand aus USA für das Gerät kostet?

Gruß
c70s
Werner2
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 30. Mrz 2005, 10:46
Hallo,

das Paket wird per USPS verschickt für 95 USD (4-6 Wochen),von 4-10 Tagen hätte es 215 USD gekostet, innerhalb 2-3 Tage 295 USD.

Gruß

Werner
FordPuma
Stammgast
#8 erstellt: 30. Mrz 2005, 16:45
Happige Preise...

Die billigste Versandart ist bestimmt mit dem Schiff. Hoffentlich säuft der Kahn mit dem guten alten Marantz nicht ab. Kicher.
marantz-fan
Stammgast
#9 erstellt: 31. Mrz 2005, 15:12
Hallo Werner2,

hoffentlich hast Du auch die Zollgebühren einkalkuliert. Musste für ein Holzgehäuse, das ich in den USA gekauft hatte, hier noch 45 Euro an den Zoll zahlen.

Gruß Dirk
Werner2
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 31. Mrz 2005, 15:28
Hallo Dirk,

mit dem Zoll habe ich bereits gesprochen. Es fallen noch 16% EUSt an. Ist sicher nicht billig, da ich den 2330 auch noch nach Heidelberg zum Durchchecken bzw. zum Reparieren bringen muß, aber den wollte ich unbedingt haben und er halt so selten ist....

Grüssle

Werner
marantz-fan
Stammgast
#11 erstellt: 31. Mrz 2005, 19:30
Hallo Werner2,

der 2330B ist natürlich auch ein Wahnsinns-Receiver! Wollte Dich nur vorbereiten (wegen der Zollgebühren), damit es nicht hinterher noch eine unangenehme Überraschung gibt. Übrigens solltest Du das Angebot von Helmut ("ruesselschorf") ruhig annehmen wegen der Reparatur. Er ist absoluter Profi was die alten Marantze angeht, zudem sehr preiswert und schnell!

Gruß Dirk
Werner2
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 31. Mrz 2005, 21:25
Hallo Dirk,

weißt du wo Helmut (ruesselschorf) wohnt, ich wollte den 2330b nämlich ungern nochmal auf die Post geben und Heidelberg liegt nicht so weit weg von mir.

Gruß

Werner
Barista
Stammgast
#13 erstellt: 01. Apr 2005, 06:20
Was hast Du für den 2330 denn bezahlt?
Voice_of_the_theatre
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 05. Apr 2005, 13:38
Falls du die Spannung selbst umstellen willst (also ohne "Audiotronic") bitte,bitte,bitte auch die Sicherung (5 amp (Ampere) to 8 amp (Ampere)tauschen) wäre doch zu schade, wenn er dann noch einen Defekt bekäme (Netzteil, Trafo) Gruß Voice
coopersport
Neuling
#15 erstellt: 16. Apr 2005, 22:05
was ist denn so ein Teil in vernünftigem Zustand Wert ?
henreif
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 17. Apr 2005, 05:22
Hallo,


Wenn Du nochmal 25% des Kaufpreises für den Zoll einkalkulierst, liegst Du auf der sicheren Seite, denke ich.
Ich habe zumindest immer um den Streich bezahlt.

Die von Dir angegeben 16% werden nicht nur auf den Kaufpreis aufgeschlagen, sondern auch auf die Transportkosten bis zur Deutschen Grenze, dazu kommen nochmal 7% Einfuhrsteuer.
Normalerweise wollen die beim Zoll eine Rechnunb mit Versandkosten sehen. Ein Ausdruck der Auktion reicht meistens.

Möglich ist es auch zu versuchen, dass Du angibst Du hättest das Gerät von Privat gekauft.
Allerdings musst Du dann damit rechnen, dass Dir irgendjemand vom Zoll das Gerät schätzt.
Das kann von Vorteil sein, kann aber auch in die Hose gehen.


Gruß

Henry (henreif)


P.S. Aber wenn Du das gerät schon hast, dann musst Du eigentlich wissen was die Verzollung kostet, denn ohne Bezahlung rücken die das Ding eigentlich nicht raus.


[Beitrag von henreif am 17. Apr 2005, 05:24 bearbeitet]
coopersport
Neuling
#17 erstellt: 26. Apr 2005, 16:04
Hallo

Danke für die Aufmerksamkeit

Ich besitze so ein Teil Namens 2330B in einem Recht vernünftigen Zustand und würde gerne wissen was für einen Preis ich für dieses schicke Gerät erziehlen kann
daher bitte ich um zuverlässige Antworten

Danke sehr
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz 2330B
cohibamann am 28.10.2011  –  Letzte Antwort am 28.10.2011  –  4 Beiträge
Marantz 2330B
Mr_Twister am 18.11.2011  –  Letzte Antwort am 11.01.2012  –  30 Beiträge
Marantz 2330B
Klimpertuch am 19.12.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2006  –  3 Beiträge
Marantz 2330B
Jeremy am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.02.2005  –  22 Beiträge
Marantz Reciever 2330B
kallix am 08.11.2019  –  Letzte Antwort am 06.12.2019  –  18 Beiträge
Marantz 2330B, abgebrochene Auktion
dicko1 am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 05.08.2006  –  14 Beiträge
Marantz 2330b oder Pioneer SX-1050 ?
bestguy54 am 08.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  15 Beiträge
suche Lautstärke-Poti für Marantz 2330B
platten-paule am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  2 Beiträge
Canton Ergo RC-L mit Marantz 2330B
Mr_Twister am 18.11.2011  –  Letzte Antwort am 19.11.2011  –  4 Beiträge
Marantz Modell 1515
cursty am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 24.09.2007  –  9 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.211 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedblinzler007
  • Gesamtzahl an Themen1.485.855
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.264.646

Hersteller in diesem Thread Widget schließen