Rauschniveau als einziges Defektdetail?

+A -A
Autor
Beitrag
Apalone
Inventar
#1 erstellt: 10. Jul 2015, 05:24
Hallo zusammen,
ich bitte mal um Rückmeldungen derer, die von der Elektronik/Elektrotechnik von Verstärkern deutlich mehr Ahnung haben als ich.

Ich habe bei mehreren Klassikern aus dem Verstärkerbereich ein recht hohes Rauschniveau (Hochpegeleingang aktiv, Lautstärkeregler auf Null), so dass es in Leerlaufphasen des Nutzsignals (CD, Analogausgang des Fiio Taishan am SPDIF-Ausgang des Fernsehers) doch recht störend ist.

Verstärkermodelle, bei denen es auffiel:
Telefunken HA 680, Strato/Transonic 7007, Nikko 590 II.

Jetzt habe ich mal aus meinem "für kleines Geld abgestaubter Ebay-Fundus" einen zweiten Strato 7007 sowie einen Nikko 590 geprüft und siehe da, deutlich weniger Rauschen. Sämtliche anderen Funktionen sind fehlerfrei.

Kann es sein, dass Bauteile im Gerät altern, die sich ausschließlich auf das Rauschniveau beziehen? Welche könnten das sein?

Herzlichen Dank für ergänzende technische Hinweise.
raphael.t
Inventar
#2 erstellt: 10. Jul 2015, 09:03
Hallo Marko!

Nach meinem Wissen sind Transistoren für das Rauschen verantwortlich, auch ich habe einige Geräte, die lästig rauschen.

Grüße Raphael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Uher als Einstiegsdroge - DUAL als Verstärker
rappelbums am 02.02.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  9 Beiträge
PC als Musikquelle!
der_Hall am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  16 Beiträge
Leistungsstarker Klassiker als Subantrieb
tupaki am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  17 Beiträge
Denon als Miesmacher?
Schl@flos am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  6 Beiträge
Receiver als Tuner?
K.Toffel am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  7 Beiträge
Welche Klassiker als Kaufempfehlung
Bufo_Bufo am 12.11.2007  –  Letzte Antwort am 20.11.2007  –  9 Beiträge
CD-Spieler als Laufwerk
princisia am 23.05.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  4 Beiträge
Philips als Schneider verkauft?
tonthomas am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  3 Beiträge
Marantz 2330 als Endstufe?
digitalo am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 01.09.2009  –  8 Beiträge
Marantz 2270 als Vorverstärker
nils22 am 27.07.2011  –  Letzte Antwort am 29.07.2011  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitgliedflyinbird
  • Gesamtzahl an Themen1.389.534
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.459.781

Hersteller in diesem Thread Widget schließen