PC als Musikquelle!

+A -A
Autor
Beitrag
der_Hall
Neuling
#1 erstellt: 29. Jan 2006, 15:46
Also erstmal hallo an alle! Ich bin ein audiophil interessierter Neuling,und hätte da erstmal eine grundsätzliche Frage (auch wenn die Euch vielleicht lächerlich erscheint,wie gesagt ich bin Neuling!!)
Ich treibe meinen 1050 mit `nem PC (quasi als Vorverstärker),wie ist denn wohl die Klangqualität im Vergleich zu `nem richtigen CD player?
Desweiteren hab ich vor mir `nen passiven Woofer zuzulegen,die Frage ist,welche Leistung darf (sollte) der haben sodas mein 1050 das noch "zieht"?
Entschuldigt bitte meine wenig fachmännische Ausdrucksweise,ich bedanke mich schon jetzt bei allen die,die Zeit finden mir zu antworten!
MfG der Hall
Stormbringer667
Gesperrt
#2 erstellt: 29. Jan 2006, 16:01
Was für eine Soundkarte nutzt du? Hörst du MP3 ? Welchen (Software-)Player nutzt du? Und wieso passiven Sub? Erzähl uns doch mal mehr über deine Anlage.
der_Hall
Neuling
#3 erstellt: 29. Jan 2006, 16:41
Geht ja wirklich schnell hier! Also ich hab `nen Uralten Rechner (Pentium 3,800 Mhz) mit sound onboard,damit treibe ich `nen Marantz 1050 (quasi als Vorverstärker),angeschlossen hab ich das Ganze an ein Paar Speaker,Hersteller:"Motula" Schweden,Typ:???,leistung 40 W sinus-60 W Max.
Warum `nen Passiven Sub.? Nunja hab halt nicht wirklich Ahnung,und dachte `n aktiver wäre klangmässig besser.
MfG der Hall
der_Hall
Neuling
#4 erstellt: 29. Jan 2006, 16:44
Sorry,hab`s vergessen,als Player nutze ich WINAMP,über den ich in der Regel Mp3`s höre!!!
der_Hall
Neuling
#5 erstellt: 29. Jan 2006, 16:47
Nochmal sorry, ich meinte natürlich das ich der Meinung war ein Passiver Bass wärer besser als `n Aktiver
ta
Inventar
#6 erstellt: 29. Jan 2006, 16:56
-Winamp 5 verändert das Signal. Foobar oder Winamp 2.x tun das AFAIK ich nicht.

-Der Onboard-Sound müßte schon gut sein, um mit einem einfachen CD-Player mithalten zu können. Wenn du viel Musik am PC hörst, könnte die Anschaffung einer M-Audio Delta Audiophile 2496 eine Überlegung wert sein.

Gibts z.B. für 88 Euro beim Thomann. Die Karte ist ein Klassiker und ausgereift.

Von Creative Labs gibts die X-Fi, aber ich mag kein Creative Labs. Bei meiner Audigy find ich den Treiber unübersichtlich und instabil, bei ASIO-Zugriff stürzen viele Programme einfach ab, und bei der Neuinstallation des Systems mußt du grundsätzlich die Treiber von der Original-CD installieren und danach der Reihe nach die Updates von der Creative-Seite einspielen.
der_Hall
Neuling
#7 erstellt: 29. Jan 2006, 17:01
OK,und wie siehts aus in sachen Sub aktiv oder passiv,irgendwelche meinungen??
ta
Inventar
#8 erstellt: 29. Jan 2006, 17:09
War gerade auf der Creative Seite, dieses X-Fi-Ding braucht 1GHz! Also nimm wenn dann die M-Audio. Deren Treiber ist auch nur schlanke 4 MB statt 39MB groß und tut auch ('nur') das was er soll - stabil und unauffällig laufen! Außerdem gibts bei der M-audio auch Treiber für Win 95, MacOS und Linux!

Passiv Sub ist schlecht. ich würd wenn dann nen guten aktiven nehmen, allein schon wegen der Lautstärkeanpassung!

Besser wäre IMHO aber gar keiner.... Wie viel Fläche beschallst du?


[Beitrag von ta am 29. Jan 2006, 17:10 bearbeitet]
Stormbringer667
Gesperrt
#9 erstellt: 29. Jan 2006, 17:15
Als Player könnte ich auch noch BPM Studio empfehlen.Kostet aber einiges......
der_Hall
Neuling
#10 erstellt: 29. Jan 2006, 17:19
Ich muss mein ca.16-18 m²grosses Wohnzimmer damit beschallen,und auf die Gefahr hin das Du mich auslachst,was bedeutet IMHO
ta
Inventar
#11 erstellt: 29. Jan 2006, 17:21
andisharp
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 29. Jan 2006, 17:24
Vielleicht sollte ein netter Mod den Thread mal in die richtige Rubrik verschieben. Hier gehört er eindeutig nicht hin.Da gibt's dann auch gleich mehr Tipps.
der_Hall
Neuling
#13 erstellt: 29. Jan 2006, 17:26
Dank Dir,als NOOB hat man`s nicht leicht!!!!Ich muss vielleicht noch dazu schreiben das ich 1. gerne LAUT,2.gerne mit viel Bass höre,sehr viel!!!
Genau
Stammgast
#14 erstellt: 29. Jan 2006, 17:51
Hallo
Es gibt hier einen sehr informativen Thread im Hifi-Wissen Unterforum, lies dir das mal durch.
doc_relax
Inventar
#15 erstellt: 29. Jan 2006, 18:20

ta schrieb:
Winamp 5 verändert das Signal. Foobar oder Winamp 2.x tun das AFAIK ich nicht.


Verändern, aha, inwiefern?
Gruß
doc
Reset
Gesperrt
#16 erstellt: 29. Jan 2006, 19:01
Hallo

Hier ein paar Links zu ähnlichen/vergleichbaren Diskussionen:

MP3 auf Top-Anlage:
http://www.hifi-foru...um_id=33&thread=5691

Qualität Soundkarte gegenüber CD-Player?:
http://www.hifi-foru...um_id=54&thread=3639

PC mit Anlage Verbinden:
http://www.hifi-foru...um_id=54&thread=3674

Bei der Lektüre wirst du schnell erkennen, dass dies ein schwieriges Thema ist. Nicht, weil der PC nicht gut klingen würde, sondern weil viele Probleme damit haben, dies zu verstehen und sich einzugestehen. Gegen den PC gibt es viele Vorurteile wie:

*ist laut*
*ist hässlich*
*klingt schlecht*
etc.

Daneben haben in diesen Thread einige grössere Wissenslücken gezeigt, denn PC heisst A) nicht *Brüllwürfel* und B) nicht *minderwertige, illegale MP3s*


Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz 1050 CD-Player anschließen
guitarplayer91 am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 30.09.2009  –  15 Beiträge
PC an Marantz 1050
creatix86 am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 21.02.2005  –  4 Beiträge
Ja, hallo erstmal
Jon_Doe am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2005  –  11 Beiträge
Marantz 1050 + 2050 vor Regen.gerettet?
AhAbs am 30.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.07.2007  –  4 Beiträge
Nordmende RP 1050 Anschlüsse
Philinski am 24.06.2009  –  Letzte Antwort am 24.06.2009  –  3 Beiträge
Kenwood KRA 5050 und DP 1050
Kenwooder am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  11 Beiträge
Marantz Model 1050
dernikolaus am 28.03.2004  –  Letzte Antwort am 30.03.2004  –  3 Beiträge
AKAI aa 1050 oder MARANTZ 1530?
mr._carpenter am 31.08.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2010  –  9 Beiträge
Marantz 1050 höhenlastig?
jaco.r am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 12.12.2008  –  4 Beiträge
Welchen CD-Player für Marantz 1050
schackchen am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.211 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedMarc84556
  • Gesamtzahl an Themen1.485.854
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.264.613

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen