Alte Grundig LS>>>>WERT??!!

+A -A
Autor
Beitrag
VintageSpeaker
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 09. Jul 2005, 01:34
.......hallo, es ist schon erstaundlich was so alte Grundig LS noch für einen Preis bringen.........
http://cgi.ebay.ch/w...item=7528164630&rd=1
*
http://cgi.ebay.ch/w...rd=1&ssPageName=WDVW
*
Die bingen ja teilweise mehr als sie neu gekostet haben...


[Beitrag von VintageSpeaker am 09. Jul 2005, 01:35 bearbeitet]
Zweck0r
Moderator
#2 erstellt: 09. Jul 2005, 02:54
Hi,

die Lautsprecher sind schon sehr gut, aber für die Mondpreise ist höchst wahrscheinlich dieser Italiener verantwortlich: http://motxam.interfree.it/

Wieder ein Beispiel, wie leicht manche "Highender" zu beeinflussen sind

Grüße,

Zweck
wegavision
Inventar
#3 erstellt: 09. Jul 2005, 02:59
Tja, die Italiener sind da eben ganz scharf drauf. Aber 300 EUR für die kleinen Brüllboxen?

Andererseits habe ich letztens eine italienische Einrichtungszeitschrift gelesen. In der wurde es als besonders hip beschrieben, schöne alte 70er Jahre Klassiker im Wohnzimmer stehen zu haben. Und da die Möbeltrends in Italien gemacht werden...

edit: auf der obigen Internetseite steht ja nichts soo viel, dass allein diese für diesen Hype auf grundig Boxen verantwortlich sein mal. Man müsste mal in die Foren gehen. Also italienisch Sprechende vor und bitte uns berichten.


[Beitrag von wegavision am 09. Jul 2005, 03:04 bearbeitet]
VintageSpeaker
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Jul 2005, 04:43
....nebenbei gesagt, diese Grundig Lautsprecher findet man bei uns (CH) in fast jedem "Brockenhaus" (Trödlerladen) für ein paar Fränkli... , wenn die Italiener dass wüssten..... ........uuuuups ich habe nichts gesagt.
Ich konnt nur einmal bei ebay ein paar Telefunken LS510 nach Hongkong verkaufen (185 Euro), da dachte ich schon dass sei viel für solche Lautsprecher. Habe die Lautsprecher eine Woche vorher im Brockenhaus für 15 CHF gekauft und klanglich für nicht überragend gehalten.... . Darum sind sie dann bei ebay gelandet wo sich aber haupsächlich Leute aus Fernost darum stritten.


[Beitrag von VintageSpeaker am 09. Jul 2005, 05:07 bearbeitet]
DrNice
Inventar
#5 erstellt: 09. Jul 2005, 12:29
Moin!

Habe diese Auktionen auch gesehen. Ist schon heftig, was da geboten wird.
Zwar bin ich von diesen Lautsprechern überzeugt, aber für das Geld...
Schwergewicht
Inventar
#6 erstellt: 09. Jul 2005, 16:48
Hallo,
hier verhält es sich ähnlich wie mit den Marantz Receivern. Die Grundig Boxen sind nicht schlecht, habe einige aus den Serien im laufe der Zeit gehabt, aber überragend im Vergleich zu anderen preisgleichen Boxen waren sie auch nicht. Grundig war für viele eine beliebte Marke und ist für viele noch Kult. Im Londoner Nobelkaufhaus Harold`s gab es vor über 20 Jahren zu meinem Erstaunen in der vor noblen Edelmarken glänzenden HiFi Abteilung aus deutschen Landen nur Grundig zu kaufen, ich war damals sehr erstaunt.

Es ist aber auch zu beobachten, daß manche Boxen, die jetzt für über 300,-- bei Ebay versteigert werden, im letzten halben Jahr auch schon mal für 35,-- Euro (Box 300) versteigert worden sind.

Aber es ist alles relativ. Ich konnte vor ein paar Tagen die Bose Acoustimaß 5/II mit 2 Grundig 8500 vergleichen.
Es war bis auf den Baß eine absolut einseitige Angelegenheit zugunsten der Grundig. Trotzdem gehen die Bose bei Ebay immer um die 300,-- Euro weg.

Die hatte ich auch schon, klingen mindestens eine Klasse besser als die 300 und gingen für 34,37 Euro weg.

http://cgi.ebay.de/w...item=7524809910&rd=1

Verstehe das wer will.

Gruß
lolking
Inventar
#7 erstellt: 09. Jul 2005, 17:21
die m800 hab ich auch...

klingen um längen besser als viele ältere modelle sind aber halt aus plastik. da hat grundig das komplette budget in die genialen chassis gesteckt.
und weil sie nicht den typischen "70er style" haben gehen sie nicht so teuer weg.
Schwergewicht
Inventar
#8 erstellt: 09. Jul 2005, 17:39
Hallo,
ist klar, ich wollte damit auch nur die Relation Preis/Klang demonstrieren. Kurioserweise gehen auch viele andere Grundig Boxen aus den 70er manchmal für 25,-- und drei Wochen später die gleichen für 200,-- weg. Dieses Sprunghafte ist kurios.

Ein Marantz 2270 beispielsweise kostet immer über 200,-- und man würde ihn nie für 50,-- bekommen.

Muß bei Grundig irgendwie eine stetig wechselnde Gruppe Interessierter sein, sonst wären solche Sprünge in dieser Deutlichkeit nicht möglich.

Gruß
VintageSpeaker
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 09. Jul 2005, 20:20
.... die Grundig LS haben einen neuen Besitzer für ein wahnsinns Geld...
Da habe ich mir doch lieber 2 KEF Duette für lächerliche 11,50 CHF gekauft.... (ebay CH), finde ich persönlich die bessere Wahl...
Bild1:
[img=http://img52.imageshack.us/img52/5420/kefduette10dn.th.jpg]
*
[img=http://img70.imageshack.us/img70/9844/kefduette21cn.th.jpg]


[Beitrag von VintageSpeaker am 09. Jul 2005, 20:21 bearbeitet]
Barista
Stammgast
#10 erstellt: 11. Jul 2005, 10:48
Der Preis ist völlig überzogen und das Komma müsste meiner Meinung nach eine Stelle nach recht gerückt werden. Das wäre vielleicht realistisch.
Ich hatte bei meiner ersten Anlage (Grundig T1000, V1000 etc.) auch ein paar Zweiwege-Grundig dabei (ich glaube die hießen Grundig-Box 550). Das war alles, bloß nicht high-endig. Insofern kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass der Klang dieser Lautsprecher auch nur ansatzweise diesen Preis wert ist.

Ich hatte aber auch schon das Problem, das auf ebay manchmal recht liquide Freaks unterwegs sind, die eine zeitlang alles kaufen, was angeboten wird. Meine Suche nach einem Revox B285 oder B780 hatte ich auch mal aufgegeben, da ein "Revox-Joschi" (oder so ähnlich) überall mitbot und das ganze daher witzlos machte.

Zuletzt gibt es natürlich auch noch die Bietmaschinen, die man gerade bei gewerblichen Händlern öfters findet (ich habe immer da einen Verdacht, wo der Preis sich kontinuierlich während der ganzen Auktion entwickelt. Bei normalen Bietern passiertz das meiste in der letzten Minute).
Schwergewicht
Inventar
#11 erstellt: 11. Jul 2005, 11:39
Hallo,
die Händler arbeiten heute fast ausschließlich mit Sofortkaufpreisen. Ich habe mal die Verkaufspreise einiger bestimmter Hifi-Geräte über einen längeren Zeitraum verfolgt. Die Sofortkaufpreise lagen im Durchschnitt über 30 % über den ersteigerten Preisen.

Auch scheint tatsächlich die Urlaubs- Sommerzeit eine Rolle zu spielen. Der Telefunken TRX 3000 Spitzenreceiver wurde im letzten Sommer so um 200,-- Euro gehandelt. Im Winter dann zwischen 250,-- und bis zu 600,-- Euro. Im Moment wieder zwischen 150,-- - 250,-- Euro.

Bei den extrem teuren Preisen schau ich mir dann sehr oft auch noch die anschließenden Bewertungen an und bisher erfolgten diese auch. Also scheint dann dieser Verkauf auch stattgefunden zu haben, denn die Ebay Verkaufsgebühren sind ja nicht von Pappe um mal als Händler so aus Spaß 1.000,-- oder mehr Euro mitzubieten um dann 50,-- Euro Gebühren für nichts zu bezahlen.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
frage wegen alter Grundig LS ?
Stullen-Andy am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 11.11.2006  –  5 Beiträge
alte Grundig LS mit 8 ohm??
acoustictom am 18.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.06.2014  –  23 Beiträge
Alte Grundig Anlage (5500) bekommen
joogie am 06.05.2012  –  Letzte Antwort am 15.12.2014  –  12 Beiträge
Neue LS an Liesenkötter-Musiktruhe?
michiglaser am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  4 Beiträge
Meinen neuen LS-Klassiker
Voice_of_the_theatre am 24.04.2006  –  Letzte Antwort am 25.04.2006  –  10 Beiträge
Wer kennt diese alten B&W Ls
donperignon1993 am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  4 Beiträge
???GRUNDIG R 3000???
cromacoma am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2005  –  3 Beiträge
Grundig V2000 LS Anschlüsse
avs am 23.03.2006  –  Letzte Antwort am 24.03.2006  –  6 Beiträge
wie ls an alten sony anschliessen?
Fox_Mulder am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  9 Beiträge
Grundig
Mägo_de_Oz am 25.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.08.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedSteffie1971
  • Gesamtzahl an Themen1.386.637
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.409.905

Hersteller in diesem Thread Widget schließen