AIWA und Universum Sperrmüllfund

+A -A
Autor
Beitrag
BostonPIO9
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Jan 2017, 19:09
Hallo,
habe auf dem Sperrmüll gestern Abend durch Zufall etwas endeckt.

eine AIWA Kompaktanlage CX.Z85M mit dem Plattenspieler PX-E80.

Daneben standen noch Bausteine von Universum:

Plattenspieler F 7455
Tuner T7455
Kasettendeck CT 7457
Verstärker V 7455
CD M-CD1000

Alles in einem einwandfreiem Zustand, optisch und technisch.

Kann da vielleicht jemand was zu sagen? Zum Beispiel aus welchem Jahr die Teile sind und ob es absoluter voll Schrott ist. Auf der AIWA sind alle Buchstaben groß geschrieben und ich habe gelesen, dass die Tape-Decks wohl teilweise sehr gut sein sollen. Der Plattenspieler ist wohl eher Einsteigerklasse. Mehr konnte ich aber nicht wirklich finden.

Die Universum Bausteine sehen sehr edel aus. Front aus Metall mit versenkbaren Reglern für Bass, Middel und Balance. Erschrocken war ich, als ich hinten am Typenschild Quelle gelesen habe. Vielleicht weis jemand von euch hier mehr.
Jörg_A.
Stammgast
#2 erstellt: 18. Jan 2017, 19:52
Universum war halt der Verkaufsname für Elektrogeräte. Da kann sonst was (auch gutes) drin sein.
Schraub mal auf und guck rein. Da sieht man gewöhnlich wer der Hersteller war.
Jörg_A.
Stammgast
#3 erstellt: 18. Jan 2017, 19:55
Hab mal bissle gegoogelt. Die Universum-Sachen scheinen aus der Grundig Fine-Arts-Serie zu sein.
Das war sicher kein Schrott.
Blechdackel
Stammgast
#4 erstellt: 18. Jan 2017, 21:49
Die von Grundig gebauten Universum Geräte hießen MA 1000(Verstärker), M-T 1000 Tuner u.s.w. und waren stark an die spätere Fine Arts Serie in der Hifi-Mittelklasse angelehnt bzw. bauähnlich.
Der CD-Spieler M-CD 1000 ist aus dieser Serie.

Die restlichen 7455 Geräte sehen gar nicht nach Grundig geschweige denn Fine Arts aus.

Heiko


[Beitrag von Blechdackel am 18. Jan 2017, 21:53 bearbeitet]
Jörg_A.
Stammgast
#5 erstellt: 18. Jan 2017, 21:54
Stimmt. Ich hatte nur den CD Player gesucht und angenommen das es eine komplette Anlage wäre.
Böötman
Inventar
#6 erstellt: 18. Jan 2017, 22:03
Der Amp ist nach meinen Recherchen Baugleich mit dem Philips FA 141 mit 2×50 W. Erschienen ist er in etwa 1985. Hier gibt es weitere Detailinfos. Was mich extrem wundert das ist der extrem tiefe Basseingriff bei 40 Hz.


[Beitrag von Böötman am 18. Jan 2017, 22:11 bearbeitet]
BostonPIO9
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Jan 2017, 22:16
Ich werde nachher mal rein schauen. Ich habe mal gegoogelt, dass einzige Gerät was nach finde arts aussieht, ist der CD Player.
Django8
Inventar
#8 erstellt: 19. Jan 2017, 14:41
Könntest Du ggf. mal ein paar Bilder Deiner Funde posten? Das wäre cool
BostonPIO9
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Jan 2017, 15:37
Mach ich im Laufe des Nachmittags, bin noch arbeiten. Sind jetzt ein paar schnelle Schnappschüsse die ich grad noch auf dem Handy habe.IMG_20170118_134020IMG_20170118_133952IMG_20170118_134020
Django8
Inventar
#10 erstellt: 19. Jan 2017, 15:45
Schaut gar nicht so übel aus, diese Anlage. Nur der Analog-Tuner wirkt etwas "anachronistisch"
BostonPIO9
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Jan 2017, 20:33
IMG_20170119_175633IMG_20170119_175711IMG_20170119_175830IMG_20170119_180000IMG_20170119_180019IMG_20170119_180246IMG_20170119_180434IMG_20170119_180458

Besser werden die Bilder leider nicht.
Festhalten kann man also erstmal, dass der Universum M-CD1000 ein Grundig Fine Arts Gerät ist und schon hochwertiger ist?
Außerdem ist der Universum Verstärker V7455 ein Philips FA 141. Wo ist der einzuordnen?
In die restlichen Geräte werde ich noch rein schauen um den Hersteller zu ermitteln.
Zu dem CD-Player, wäre das die richtige Fernbedienung?h57065-0-57065

Kann eventuell noch jemand was zu der AIWA-Anlage sagen?
DB
Inventar
#12 erstellt: 19. Jan 2017, 20:59

BostonPIO9 (Beitrag #11) schrieb:

Außerdem ist der Universum Verstärker V7455 ein Philips FA 141. Wo ist der einzuordnen?

Das ist ein ganz einfaches Gerät. 2x 32W an 8 Ohm, Endstufe mit IC, das diskrete Leistungstransistoren ansteuert. Klangregelung in der Endstufe, eine separate Vorstufe gibt es nicht, wenn man von dem Phonoentzerrer absieht (fast wie bei manchen Luxmännern).
SM, falls es was zu reparieren gibt, findet man bei elektrotanya.


MfG
DB
Blechdackel
Stammgast
#13 erstellt: 19. Jan 2017, 21:33
Zur Fernbedienung. Genau so sehen die FBs der späteren Fine Arts Serie aus.
Nur das bei der System-FB von meinem Fine Arts Receiver "Fine Arts by Grundig System" steht statt Universum.
Das Vorhandensein einer FB für den Spieler lässt auf eine Baugleichheit oder Ähnlichkeit mit dem CD 2 oder sogar CD 3 schliessen, aber ich meine es war bei der Universum Anlage ähnlich dem CD 2.

Edit: Die auf dem Foto abgebildete Fernbedienung sieht exakt so aus wie die von meinem Receiver.

Heiko


[Beitrag von Blechdackel am 19. Jan 2017, 21:36 bearbeitet]
BostonPIO9
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 19. Jan 2017, 21:47
Das wäre also die passende?
Django8
Inventar
#15 erstellt: 20. Jan 2017, 12:58
Auch die AIWA-Anlage schaut durchaus wertig aus. Auch wenn so was bei den allermeisten Leuten heute (leider) überhaupt nicht mehr "in" ist
Passat
Moderator
#16 erstellt: 20. Jan 2017, 13:02
Ja.

Und die restliche Universum-Anlage ist komplett Philips und stammt von 1985.
Verstärker = FA 141
Tuner = FT 141
Tape = FC 141

Hier die Prospektseite der Philips-Anlage:
http://philips.pytalhost.com/philips85/philips85-20.jpg

Optisch dazu passend waren die CD-Player CD 204 und CD 304.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 20. Jan 2017, 13:06 bearbeitet]
BostonPIO9
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 20. Jan 2017, 15:39
Vielen dank, dass sind super Infos. Aber über die aiwa findet man nichts im Netz.
Jörg_A.
Stammgast
#18 erstellt: 20. Jan 2017, 15:44
Du solltest das Typenschild der AIWA mal so fotografieren dass man es lesen kann.
Passat
Moderator
#19 erstellt: 20. Jan 2017, 15:58
Die Aiwa stammt von ca. 1991.
Die korrekte Bezeichnung ist Z-85M.

Das war eine Komplettanlage.
Dazu gehört noch ein CD-Player, eine Fernbedienung und Lautsprecher.
Der Plattenspieler war optional.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 20. Jan 2017, 16:03 bearbeitet]
BostonPIO9
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 20. Jan 2017, 17:24
Zur AIWA, auf dem Bild sieht man den Typ nicht, aber ich habe es im 1. Post stehen. Lautsprecher waren leider nicht mit an der Bordsteinkante, ist aber nicht weiter schlimm. Das dumme ist, die Fernbedienung war leider auch nicht dabei. Gibt es da eine Typ Bezeichnung von der Fernbedienung? Ich würde auf jeden Fall den Universum CD-Player behalten und die AIWA Anlage auch. Das sieht ja alles auch noch sehr gut bis neuwertig aus. Funktioniert auch alles noch super. Die FB zum CD-PLAYER habe ich im Internet für schmales Geld schon gefunden. Brauche nur noch die FB der AIWA.
BostonPIO9
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 21. Jan 2017, 10:48
Hab aus diesem Thread hier:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-84-20195.html

Post #4 ein Prospekt von AIWA entdeckt

http://wegavision.pytalhost.com/Aiwa/1992/
in dem eine AIWA Z-87M zu sehen ist.

http://wegavision.pytalhost.com/Aiwa/1992/seite09.jpg

Die sieht exakt gleich aus zu meiner Z-85M.
Sind die beiden baugleich? Dachte grad, es wurde ja gesagt, dass bei der Z-85M der Plattenspieler optional war. Kann es sein, dass bei der Z-87M der Plattenspieler schon fix mit dabei war und es deshalb Z-87M heißt?

Dann wäre die Fernbedienung die RC-TZ87ML
Passat
Moderator
#22 erstellt: 21. Jan 2017, 12:22
Die Z-87M ist der Nachfolger der Z-85M.

Grüße
Roman
BostonPIO9
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 21. Jan 2017, 12:26
Die Fernbedienung wird dann wohl nicht funktionieren.... Hast du eine Idee welche das sein könnte?
BostonPIO9
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 22. Jan 2017, 10:16
Hat niemand mehr eine Idee zur Fernbedienung der aiwa? Ich finde sie einfach nicht im Internet
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sperrmüllfund - Fischer CA 120 + Fischer FM 130
freakyfabi am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  10 Beiträge
Aiwa Plattenspieler
dernikolaus am 12.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2004  –  4 Beiträge
Plattenspieler AIWA
DoKi-Smiley am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.09.2008  –  4 Beiträge
universum LV896
bastelkind am 24.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  11 Beiträge
Universum Schrotti ?
hifibrötchen am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 23.03.2006  –  11 Beiträge
Aiwa AA-8700E
eagel_one am 03.07.2008  –  Letzte Antwort am 05.07.2008  –  6 Beiträge
Aiwa AD-WX 777
mcmeikel00 am 04.07.2008  –  Letzte Antwort am 05.07.2008  –  3 Beiträge
AIWA 50er-Serie (Verkaufberatung?)
River18 am 17.11.2015  –  Letzte Antwort am 18.11.2015  –  4 Beiträge
aiwa xk-7000e
jörgl66 am 30.03.2005  –  Letzte Antwort am 24.04.2005  –  3 Beiträge
nochmal Aiwa 8700
corrosion22000 am 11.04.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.186 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedBruno_Bannholzer
  • Gesamtzahl an Themen1.409.146
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.838.922

Hersteller in diesem Thread Widget schließen