Seas 21 F-WB

+A -A
Autor
Beitrag
Benny
Stammgast
#1 erstellt: 08. Aug 2005, 12:51
Hi,

als ich neulich bei meinen Eltern war, musste ich feststellen, dass ihre Anlage etwas komisch klang.
Also machte ich mich schnell ans Werk, um die Ursache dafür zu finden. Als ich die Abdeckung von den
Boxen nahm, traf mich der Schlag. Die Sicke des Tieftöner hatte sich im Laufe der Jahre komplett ausgelöst.

Nun wollte ich mal fragen, ob man für diese Box noch Ersatzteile bekommt oder welche gleichwertigen Chassis
ihr empfehlen könnt.

Gruß, Benny

http://home.arcor.de/mastermc2k2/SEAS/IM000100.JPG
http://home.arcor.de/mastermc2k2/SEAS/IM000102.JPG
http://home.arcor.de/mastermc2k2/SEAS/IM000104.JPG
detegg
Inventar
#2 erstellt: 08. Aug 2005, 13:04
Hallo,

leider gibt es keinen originalen Ersatz mehr.

Hier gibt es die Daten http://www.seas.no/Absolutly%20Vintage%20types.htm - vielleicht lässt sich so ein Ersatztyp finden. Oder mal freundlich bei seas per mail anfragen ...

Gruß
Detlef
Dynacophil
Gesperrt
#3 erstellt: 08. Aug 2005, 14:18
Hi
es gibt diverse Firmen die so etwas repariern. Fixiere den Konis schon zentriert damit die Spule nicht leiden muss.
leider ist aus der Vika deine Wohngegend nicht ersichtlich, daher nur so ein Schuss ins blaue:

http://www.lup-berlin.de/indexs.html
http://www.akustikpeiter.de/


Ersatzteile gibts uU auch hier
http://www.newfoam.com/kits_ge.html

aber ich hab bei Lange bisher alles bekommen was ich wollte.

HH
xtimobx
Stammgast
#4 erstellt: 27. Nov 2009, 20:07
Genau das gleiche Problem musste ich heute bei meinen Boxen feststellen.


Bis jetzt habe ich hier im Forum nur gelesen, aber jetzt eine Frage zu meinem Problem:

Könnte ich mir 8"-Mittel-/Tieftöner kaufen und diese in die Boxen anstelle der SEAS Tieftöner verpflanzen? Auf welche Daten müsste ich genau achten? Habe noch nie was mit Boxenbau am Hut gehabt, aber 2 Kabel anlöten krieg ich auf jeden Fall hin
MaGu0815
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Nov 2009, 23:16
Irgendein Lautsprecher in der gleichen Größe wird den Sound der Boxen sicherlich verändern.

Ich habe vor einer Weile die Bässe von zwei alten, großen Pioneer-Boxen ersetzt, da die Sicken völlig kaputt waren. Mit den neuen Lautsprechern ist der Sound der Boxen deutlich basslastiger (was beim Einsatzbereich dieser Boxen, der nun wirklich nichts mit HiFi zu tun hat, aber sogar besser ist )

Der Austausch war zumindest bei diesen Boxen überhaupt kein Problem und man musste nicht mal löten, weil die Kabel gesteckt waren.


[Beitrag von MaGu0815 am 28. Nov 2009, 23:17 bearbeitet]
xtimobx
Stammgast
#6 erstellt: 30. Nov 2009, 09:19
Vielen Dank
aber wenn ich auf ungefähr die gleiche Frequenz (38-3000Hz), die gleiche Größe (8") und die gleiche Impedanz (4Ohm steht auf dem Tieftöner, 6,1Ohm in der Beschreibung?!) achte, sollte sich doch nicht großartig was verändern, oder?
WinfriedB
Inventar
#7 erstellt: 30. Nov 2009, 09:25
Es gibt noch ein paar mehr LS-Daten, z.B. die "mechanische Güte" (ist ein schwingungstechnischer Begriff, hat nix mit Qualität zu tun) und das sog. Äquivalentvolumen, beide wirken sich auf die Basswiedergabe aus. Und diese Daten können schon ziemlich unterschiedlich sein. Aber wie immer geht Probieren über Studieren...
detegg
Inventar
#8 erstellt: 30. Nov 2009, 09:35

xtimobx schrieb:
... sollte sich doch nicht großartig was verändern, oder?

Die von Dir angegebenen Daten sind (fast) völlig irrelevant!
Neben den elektr./mech. Parametern des Antriebes bzw. Aufhängung (siehe Link oben) hat das Chassis einen sehr spezifischen Frequenzgang, der in der Frequenzweiche berücksichtigt wurde.
Gerade ein Mitteltöner mit der benötigten korrekten Trennung zum Tieftöner und zum Hochtöner bestimmt das gesamte Klangbild eines Lautsprechers entscheidend.

Das einzig sinnvolle hier ist die Reparatur des SEAS-Mitteltöners !

:-) Detlef
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unbekannte Boxen mit SEAS Chassis
krossi am 06.08.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2010  –  16 Beiträge
Seas 33F-ZBX/DD H175 Sicke defekt
riechie_ramone am 02.07.2008  –  Letzte Antwort am 03.07.2008  –  8 Beiträge
[Wert] Seas Lautsprecher
Benny am 16.03.2006  –  Letzte Antwort am 16.03.2006  –  3 Beiträge
Spora Box LS mit SEAS 25TF H456 und Davis Kevlar17KLV6A
Stolzes_Herz am 03.09.2016  –  Letzte Antwort am 04.09.2016  –  5 Beiträge
SEAS Mitteltöner, Anfang der 80er
Zatzen am 14.06.2012  –  Letzte Antwort am 15.06.2012  –  2 Beiträge
Kirksaeter Boxen Ersatzteile
opi am 01.06.2004  –  Letzte Antwort am 06.06.2004  –  2 Beiträge
Marantz HD 345 - Sicke kaputt, lohnt Reparatur
paule_f am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  4 Beiträge
T+A Chassis Hersteller
nookie736 am 02.12.2018  –  Letzte Antwort am 14.12.2018  –  4 Beiträge
Ersatzteile für alten Marantz?
L00py am 31.01.2007  –  Letzte Antwort am 31.01.2007  –  8 Beiträge
Marantz 2285B - Welche Boxen könnt ihr empfehlen?
makra9 am 14.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.275 ( Heute: 59 )
  • Neuestes MitgliedRosi-Berlin
  • Gesamtzahl an Themen1.486.025
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.267.761

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen