sony plattenspieler PS-LX 20 zu leise

+A -A
Autor
Beitrag
Insan1ty
Neuling
#1 erstellt: 12. Aug 2005, 17:25
hallo ihr lieben!

nachdem ich kürzlich ein paar platten erworben habe, dachte ich mir, es wäre ganz cool, wenn ich diese auch hören könnte. also habe ich mich auf die suche gemacht, und konnte kostengünstig einen gebrauchten sony PS-LX 20 erstehen. den habe ich jetzt mit einem cinch-kabel an meine anlage angeschlossen. an sich läuft das gerät einwandfrei, nur die lautstärke läßt doch sehr zu wünschen übrig. selbst voll aufgedreht erreiche ich nur "unter zimmerlautstärke". woran könnte das liegen? habt ihr vielleicht eine idee? ich bin schon ganz unglücklich...

schon mal vielen dank im voraus...
christian377771
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 12. Aug 2005, 18:07
hi

erstmal willkommen du frischling

habe ähnliches problem bei meinem beogram 1000 von b&o

es müsste sich um ein kontaktproblem der einzelnen kabel an der platine sein.

wenn du deinen plattenspieler öffnest siehst du eine plattine wo die 4 kabel des tonarms und andere zusammenlaufen.

ich habe während dem spielen mit einem schraubenzieher die platine leicht angehoben (wie beim wackelkontakt) danach hat sich die lautstärke erheblich verstärkt.
endgültige lösung kann ich dir noch nicht sagen, aber vielleicht genügt ja das bei dir. ansonsten reinige die kontakte mit isopropylalkohol und wenn nötig isolier die kabel neu ab und löte sie neu an.

mfg christian
Granuba
Inventar
#3 erstellt: 12. Aug 2005, 18:09
Nutzt du einen Phonovorverstärker bzw. wie heißt der Eingang am Verstärker, den du für den Plattendreher nutzt?

Murray
Insan1ty
Neuling
#4 erstellt: 12. Aug 2005, 18:21
hallo ihr zwei!

vielen dank für eure antworten.


@christian:

vielen dank für die nette begrüßung

äh... mach mir bitte keine angst. aufmachen, rumschrauben, verlöten... so was kann ich nicht, und möchte ich auch möglichst nicht, wenn es sich irgendwie vermeiden läßt...


@murray:

ich steck das audio-cinch-kabel einfach in meine anlage, wo die halt reinpassen. aux? hat irgendwas damit zu tun (sorry, hab nicht so wahnsinnig viel ahnung davon)... das geht mit meinem dvd-player ganz hervorragend. einen verstärker habe ich nicht - brauche ich denn einen? (das wäre zumindest eine einleuchtende erklärung)
christian377771
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Aug 2005, 18:30
hi

du musst deinen plattenspieler an den phonoeingang anschließen. der phono-eingang verstärkt dass einkommende signal stärker als der dvd oder cd eingang.
vielleicht hast du deswegen ein so leißes signal.

gruß christian
Granuba
Inventar
#6 erstellt: 12. Aug 2005, 18:31

einen verstärker habe ich nicht - brauche ich denn einen?


Du hast garantiert einen! Womit betreibst du denn sonst deine Lautsprecher oder schließt du sie an?
Zum Thema:


ich steck das audio-cinch-kabel einfach in meine anlage, wo die halt reinpassen. aux? hat irgendwas damit zu tun (sorry, hab nicht so wahnsinnig viel ahnung davon)... das geht mit meinem dvd-player ganz hervorragend.


Ein Plattenspieler muss im Gegensatz zu einem Gerät wie ein DVD oder CD-Player vorverstärkt werden. Entweder hast du einen passenden Eingang im Verstärker, meist mit Phono beschriftet, oder du brauchst einen seperaten Vorverstärker, den du zwischen dem Plattenspieler und z.B. dem AUX-Eingan anschließt.
Die Preise für ein solches Gerät sind recht variabel und gehen von 15 bis in die vierstellige Preisregion...
Gut und relativ günstig:

http://cgi.ebay.de/N...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Oder sehr günstig, und bei einem einfachen Plattenspieler und keinen gehobenen Ansprüchen auch zu rechtfertigen:

http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Noch Fragen?

Murray
Insan1ty
Neuling
#7 erstellt: 12. Aug 2005, 19:30
oh, tausend dank, das wird es sein. ich habe nämlich auch eine ganz einfache anlage, der cinch-anschluss ist der einzige. ich wusste nicht, dass ein plattenspieler vorverstärkt werden muss, hab noch nie einen besessen. mit dem verstärker muss ich mich nur leider bis nächsten monat gedulden, da ich mich finanziell bereits völlig übernommen habe. bis dahin werde ich mich dann wohl mit leiser zimmerlautstärke begnügen müssen.

der billige wird es wohl tun, denke ich? es reicht mir, platten abzuspielen, großen schnickschnack brauche ich da nicht. falls ich groß ins vinylgeschäft einsteige, kann ich ja immer noch aufrüsten.

vielen lieben dank für eure hilfe, hab ich wieder was dazugelernt - plattenspieler braucht vorverstärker

achja, eine frage hab ich doch noch. ich mache musik, und habe irgendwo noch einen mikrophonvorverstärker rumfliegen. das wird wohl nicht funktionieren, oder? den habe ich für gewöhnlich mit einem klinkenstecker angeschlossen, und cinch ist ja der einzige den ich an meiner anlage habe...
Insan1ty
Neuling
#8 erstellt: 12. Aug 2005, 19:37
das ist das teil, hat damals immerhin etwas um die 120 DM gekostet:

http://cgi.ebay.de/M...QQrdZ1QQcmdZViewItem
pet2
Inventar
#9 erstellt: 12. Aug 2005, 20:09
Hallo,

Das mit dem Mikrophomvorverstärker wird so nicht gehen.
Du brauchst einen Phono Entzerrer-Vorverstärker.
Aus technischen Gründen wird das Signal verzerrt auf die Schallplatte geschnitten (sehr vereinfacht gesagt).
Dieses wird dann im Entzerrer-Vorverstärker wieder entzerrt und vorverstärkt.
Du müsstest jetzt auch bei der geringen Lautstärke zumindest geringe Verzerrungen hören.
Du wirst leider nicht darum kommen, Dir so ein Teil zu besorgen.

Gruß

pet

Edit: sieh doch mal hier, da laufen demnächst einige Auktionen aus.
http://audio.listing...ocmdZListingItemList


[Beitrag von pet2 am 12. Aug 2005, 20:22 bearbeitet]
Insan1ty
Neuling
#10 erstellt: 12. Aug 2005, 20:18
danke für deine antwort.

ich sehe, ihr habt recht. hab das mit dem mikrophonvorverstärker auch gerade mal ausprobiert, das klappt wirklich nicht. schade eigentlich

naja, zum glück sind die teile nicht so teuer. der sound ist aber so ganz gut (kann keine verzerrung heraushören), aber mit der "lautstärke" geht das natürlich nicht auf dauer...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony Plattenspieler PS LX 46 P
filiusrubonus am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.03.2009  –  2 Beiträge
Tonsystem für Sony Plattensspieler PS LX 310
supraspinatus am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2007  –  4 Beiträge
Sony PS-LX 46: MM oder MC?
fonoboks am 08.08.2011  –  Letzte Antwort am 08.08.2011  –  5 Beiträge
Sony PS-LX431 Plattenspieler
Premutos am 10.06.2008  –  Letzte Antwort am 11.06.2008  –  5 Beiträge
SONY Plattenspieler --- PS-212 A
gugsi am 29.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  2 Beiträge
Plattenspieler Sony PS-313 FA
pipi3460 am 26.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  3 Beiträge
Plattenspieler ist zu leise
Bercht am 01.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.01.2008  –  6 Beiträge
Plattenspieler zu leise
Der_Brock am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 27.05.2009  –  10 Beiträge
Sony ps-x 45 plattenspieler **anschluss?**
Metallsau am 29.02.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  6 Beiträge
Sony PS-X70 und PS-X555ES
Andy-Neu am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.211 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedLAK
  • Gesamtzahl an Themen1.485.821
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.264.073

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen