Elac EL 110 2

+A -A
Autor
Beitrag
M_arcus_TM88
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jul 2018, 13:28
Hallo miteinander,

ich habe mir gestern ein paar Elac EL 110 2 aus der Bucht gefischt. Muss die nur noch abholen. Gibt es irgendwas worauf man achten müsste? Habe die eigentlich wegen der Optik gekauft. Sehen aus wie Tonmöbel, haha, gefällt mir aber. Taugen die Kisten was? Sind das eigentlich echte d'appolitos?

Gruß
Markus

Habe mir die Teile eben geholt. Werde sie morgen anschließen. Was mich überrascht ist die Verarbeitungsqualität der Lautsprecher. Wie aus dem Vollen geschnitzt. Die Chassis sind mit Inbusschrauben befestigt der Rest ist einfach nur massiv. Ich bin begeistert, sogar die Befestigungsclips der Bespannung sind für die Ewigkeit. Bin mal auf den Klang gespannt. Werde berichten.

LG
Markus

Toll,ich kann meinen Thread noch bearbeiten.
Habe die Elacs jetzt angeschlossen und habe erstmal nicht viel erwartet. Warum weiß ich nicht. Der Name Elac war bei mir bis dahin nicht im positiv im Kopf bzw. Ohr und es sind halt kleine Standboxen mit nur 56Litern. Elac hat mich aber auch nie interessiert, bis vor ein paar Tagen.

Okay, Verstärker an und los. Jetzt war ich aber überrascht wie voluminiös die Teile aufspielen. Vor allem die Höhen sind seidenweich auch im Extrembereich. Klares Kompliment an Elac.
Die Bässe haben zwar eine kleinen Hang zum Oberbass aber keineswegs störend. Im Gegenteil, im Modus Hintergrundmusik empfinde ich dies extrem angenehm. Überhaupt klingen diese Boxen sehr ausgeglichen und rund, da regt mich nichts auf.
Na gut, gefühlter Tiefbass wird zwar nur rudimentär geliefert aber bei diesem klangbild fehlt er auch nicht. Die Mitten sind sehr warm im Ton und spielen nicht im Vordergrund. Auch die Linearität der LS ist absolut in Ordnung. Partymodus habe ich zwar noch nicht gehört aber das will man bei diesen Boxen auch nicht. Als Gesamtcharackter würde ich diese LS im Klangbild "gutsituiert" nennen und ich finde jetzt erstmal nichts negatives.
Klar einige meiner anderen LS können manches einfach besser aber sind auch eine andere Preisklasse. Aber das Gesamtpaket der Elacs stimmt.

Ach, auch interessant, der Klang passt perfekt zur Optik der Boxen. Das habe ich vorher so nicht erlebt. Also ich werde Elac mal auf den künftigen Einkaufszettel nehmen.

Bis dann
Markus


[Beitrag von M_arcus_TM88 am 07. Jul 2018, 11:53 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Elac EL 135 II Brauche dringend hilfe!!!
lommi am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 17.10.2004  –  3 Beiträge
ELAC EL 75 kaufen o. sein lassen?
earl-of-gaarden am 29.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  6 Beiträge
Elac EL-75 oder Sony SS-7300 ?
apogasse am 21.05.2009  –  Letzte Antwort am 21.05.2009  –  2 Beiträge
Elac EL 130 klingen zu dumpf
jannker am 15.02.2016  –  Letzte Antwort am 15.02.2016  –  4 Beiträge
Elac 135 aktiv
HuemFam am 09.04.2004  –  Letzte Antwort am 09.04.2004  –  4 Beiträge
Elac ELS 135
AHtEk am 29.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.01.2012  –  4 Beiträge
Elac el80
hans_mueller am 05.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.11.2008  –  2 Beiträge
SABA - TELEWATT SV-110 NH
Voice_of_the_theatre am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2005  –  3 Beiträge
Telwatt vs-110
Voice_of_the_theatre am 18.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.05.2008  –  68 Beiträge
Röhren Endstufe mit EL 34
highfreek am 28.10.2013  –  Letzte Antwort am 03.11.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.000 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedrxcwkx
  • Gesamtzahl an Themen1.417.985
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.997.841

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen