Technics SH-3433 aus Japan

+A -A
Autor
Beitrag
HF_C
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Aug 2018, 10:10
Hallo,

habe einen Technics SH-3433 aus Japan erstanden.

Nun bräuchte ich einen Transformator,
weil ja das japanische Stromnetz (100 V 50 Hz oder 60 Hz)
anders ist als das österreichische (230 V 50 Hz).
Hat jemand von euch da einen Tip für ein nicht
zu teures Gerät?
Adapter für den Stecker habe ich schon.

Danke
Conrad
Passat
Moderator
#2 erstellt: 01. Aug 2018, 11:11
Ich habe für meine japanischen Onkyo-Geräte folgenden Spannungswandler:
https://www.amazon.d...annungswandler+japan

Grüße
Roman
HF_C
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Aug 2018, 11:48
Danke, werde gleich mal bestellen.
tteich
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Aug 2018, 11:02

HF_C (Beitrag #3) schrieb:
Danke, werde gleich mal bestellen.

Bitte lies Dir auch den Thread "100V Japan" durch. Ich habe zu diesem Spannungswandler einige Infos zum Anschluß geschrieben, will aber den ganzen Text nicht nochmal hier reinkopieren. Hier der betreffende Thread: http://www.hifi-foru...ad=2672&postID=36#36


Update: wieviel Watt zieht der SH-3433 aus der Leitung? (steht hinten auf dem Typschild). Wenn es nur wenig ist, dann brauchst Du nicht so einen dicken US-Tronic-Brummer mit 500W Leistung.


[Beitrag von tteich am 02. Aug 2018, 11:05 bearbeitet]
HF_C
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Aug 2018, 12:04
Vielen Dank! Werde mich schlau machen; es ist
wahrscheinlich, dass ich noch mehrere Geräte aus
Japan bekomme, deswegen kann der dicke Brummer
nicht schaden.
Und danke für den Thread, werde das genau
studieren.
HF_C
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Aug 2018, 15:15
Hier das Typenschild, also 100

Technics SH-3433 Typenschild
tteich
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Aug 2018, 16:40
Das Gerät hat eine Leistungsaufnahme von 10 Watt bei 100Volt. Du kannst also so einen kleinen Stepdown-Transformer (240V->100V) in der Größe eines Steckernetzteils (also z.B. so ein Ding: http://www.hifi-foru...ad=2672&postID=25#25) kaufen. Der dicke US-Tronic-Umsetzer ist zu groß, denn er kann bis zu 500 Watt liefern.

Okay, wenn du mehrere Geräte damit betreiben willst, dann ist es eine andere Geschichte. Paß aber bitte mit dem Anschluß auf (Details in meinem Post), deshalb finde ich die Lösung mit dem US-Tronic bedenklich, und einen kleinen, zu Deinem Verstärker passenden Stepdown-Transformer die bessere Wahl.

Was ich auch schon manchmal gemacht habe: den Trafo 220V->100V aus dem Stepdown-Transformer (http://www.hifi-forum.de/viewthread-84-2672.html#25) ausgebaut, und in das Hifi-Gerät eingebaut, natürlich zwischen Netzschalter und eigentlichem Trafo, und dann das Anschlußkabel des Geräts mit einem europ. Stecker ausgestattet. Somit verhält sich das Gerät wie ein europäisches. Geht aber sinnvoll nur zu machen wenn genug Platz im Gehäuse ist, und ein Ein/Aus-Schalter verbaut ist (also kein Standby), damit der Zusatztrafo nicht ständig läuft.


[Beitrag von tteich am 02. Aug 2018, 16:50 bearbeitet]
HF_C
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Aug 2018, 18:02
Vielen Dank!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SH-3433 Anschluss?
HF_C am 17.08.2018  –  Letzte Antwort am 18.08.2018  –  5 Beiträge
Equalizer Technics SH-GE90
luwo am 26.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  6 Beiträge
Bedienungsanleitung Technics SH-8055
derfekto am 06.03.2007  –  Letzte Antwort am 07.12.2007  –  5 Beiträge
technics sh-8046
postpaul am 27.02.2010  –  Letzte Antwort am 24.07.2010  –  6 Beiträge
Technics SH-GE90 an Technics SA-GX910 !
Music-Boy am 13.03.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2015  –  7 Beiträge
Technics SH-4060 (K-DX)
blackjack2002 am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  4 Beiträge
Technics SH 8055 Equilizer. Messmikrofon
Zebra777 am 04.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2010  –  8 Beiträge
Technics SH GE70 wieviel Ausgänge?
klabauterbehn am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  2 Beiträge
Technics Sl 1200 Plattenspieler aus Japan, Strom?
hifinap am 28.04.2015  –  Letzte Antwort am 29.04.2015  –  6 Beiträge
Welcher EQ ? SH-8044, SH-8045 oder SH-GE90 ?
netlab72 am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.389 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedstinkerlein5
  • Gesamtzahl an Themen1.420.224
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.041.200

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen