Verstärker für Braun LS 120

+A -A
Autor
Beitrag
dr0gon
Neuling
#1 erstellt: 07. Okt 2018, 17:01
Hallo zusammen,

ich bin ein blutiger Anfänger auf dem Gebiet Hifi!

Was Lautsprecher anging war für mich bisher nur wichtig, das der Sound "passt" und die Connectivity mit dem Handy funktioniert.

Nun ist es so, dass mein Onkel neulich zu Besuch war und mir sagte, dass ich mit meinem Lautsprecher (Bose Sound Link Air) keine Ahnung hätte, was guter Sound wirklich wäre...
Daraufhin kam er ein paar Tage später vorbei und schenkte mir 2 seiner alten Braun LS 120, die wie er sagte noch einwandfrei seien. Er erklärte mir, dass es Passiv LS wären und ich noch einen Verstärker bräuchte, um sie zu benutzen.

Nachdem ich mich nun in diesem Forum eine Weile eingelesen habe, ist mir bewusst geworden, dass mein Onkel mir einen ziemlichen Schatz vermacht hat und dass ich keine Ahnung habe, welches Equipment ich nun brauche.

Ich würde die LS gerne über mein MacBook bespielen und suche daher einen Verstärker, der die Potenziale der LS 120 ausschöpft und mit Kabel oder kabellos verbunden werden kann.

Ich habe bereits einige Threads zum Thema Kaufberatung gelesen, bin aber ehrlich gesagt etwas überfordert und bin auch etwas vorsichtig zwecks des reellen und vor allem ideellen Wert der LS...

Könnt ihr mir an dieser Stelle netterweise weiterhelfen und mir ein paar Empfehlungen aussprechen?

Ich danke euch vielmals und wünsche einen schönen Sonntagabend!

dr0gon
Yahoohu
Inventar
#2 erstellt: 07. Okt 2018, 17:31
Hallo,
die Braun sind in der Tat keine schlechten Lautsprecher. Der Paarpreis lag damals bei 1500 DM.
Gute Exemplare gehen heute zum Teil deutlich über 200 Euro (Paar) über den Tisch.

Wie hoch ist Dein Budget für den Verstärker? Neu oder Gebraucht?


[Beitrag von Yahoohu am 07. Okt 2018, 18:10 bearbeitet]
dr0gon
Neuling
#3 erstellt: 07. Okt 2018, 20:40
Hallo yahoohu!

Ich hatte an etwas Neues gedacht, da ich weder das Know How noch die Erfahrung habe, gute von schlechter Gebrauchtware zu unterscheiden.
Preislich hatte ich an etwas bis 200 Euro gedacht, was wahrscheinlich ziemlich blauäugig ist.

Womit muss ich rechnen, wenn ich auf einer Skala von 1 (Wenig Qualität) bis 10 (high end) eine solide 5,1 - 6,5 suche?

Viele Grüße,

dr0gon
Yahoohu
Inventar
#4 erstellt: 08. Okt 2018, 06:26
Moin,
tja, bei ca. 200 Euro neu bist Du in der Einsteigerklasse angesiedelt. Was aber durchaus reichen kann, wenn man Abstriche bei der Haptik der Geräte macht.
Bei Amazon gibt es da z.B. Yamaha AS201, Denon PMA 720, Onkyo A9010.
Ein Yamaha Netzwerk-Receiver kann da etwas mehr: z.B. RN-303D. Durchlesen und schauen ob das mehr an Features für Dich sinnvoll ist.

Ich persönlich würde gebraucht kaufen, etwa in diese Richtung:
www.ebay-kleinanzeig...u/962837745-172-7219
www.ebay.de/itm/Aura...2:g:kZQAAOSwKARbWEN~

Deine solide 5,1 - 6,5 liegt preislich m.M.n. NEU zwischen 400 und 700 Euro.
busch63
Stammgast
#5 erstellt: 08. Okt 2018, 07:34
Ansich hat dein Onkel schon den ersten Schritt gemacht, frag ihn doch mal mit welchem Amp er die LS betrieben hat und welche Empfehlung er geben würde.
Die LS120 stammen aus Anfang / Mitte 1980er. Insofern würde auch ein gepflegter Amp / receiver aus der Zeit prima passen.
Bei Neuware bin ich allerdings raus und halte mich zurück, würde ich aber eher nicht Anraten weil mit dem Budget auch gute Gebrauchtware vom Händler mit Garantie möglich ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passender Verstärker für Braun LS 150.
Zehbeh am 04.10.2015  –  Letzte Antwort am 05.10.2015  –  5 Beiträge
Braun LS 150 versus Braun L710
humsler007 am 26.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  9 Beiträge
Welcher Verstärker/Receiver an Braun LS 150?
humsler007 am 26.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.04.2011  –  9 Beiträge
LS BRaun L 1030
SamB am 27.08.2008  –  Letzte Antwort am 28.08.2008  –  6 Beiträge
Braun Atellier LS 130
Hörnschen am 30.10.2005  –  Letzte Antwort am 30.10.2005  –  2 Beiträge
Braun LS 65
CarstenO am 08.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  17 Beiträge
Braun LS 150
SirAlex92 am 05.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.05.2008  –  6 Beiträge
Marantz Klassiker und Braun LS
yawara am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 25.08.2007  –  5 Beiträge
Beurteilung Braun LS 200 / LS65
reimerdichter am 16.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  10 Beiträge
Braun LS 150 vs. LS 200
fryfan am 03.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.06.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.575 ( Heute: 83 )
  • Neuestes MitgliedHaboob
  • Gesamtzahl an Themen1.426.356
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.147.795

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen