Marantz PM230 Trafo Problem

+A -A
Autor
Beitrag
Andi_Weis
Neuling
#1 erstellt: 22. Jan 2006, 22:47
Hallo Ihr Experten

Mir ist kürzlich mein Marantz PM 230 kaputtgegangen. Jetzt hab ich das Gerät einmal aufgeschraubt, und so wie es aussieht ist der Trafo kaputt. Er bekommt Spannung, aber auf der anderen Seite kommt nichts mehr raus.
Wie kann ich rausbekommne, was der Trafo auf der Primärseite rausgeben muß, damit ich mir einen Ersatz irgendwo besorgen kann.
Weiß vielleicht einer von euch, was für ein Trafo in dem Gerät verbaut wurde?

MfG

Andi_Weis
Stormbringer667
Gesperrt
#2 erstellt: 22. Jan 2006, 22:51
Ein Schaltbild kann immer Auskunft geben.Leute! Rückt eure Unterlagen raus!

Aber selbst wenn du weißt,welche Sekundärspannungen und Leistungen du haben sollst,wird es schwer,einen geeigneten Trafo zu finden.Es sei denn,du wickelst selber.
DaPickniker
Inventar
#3 erstellt: 22. Jan 2006, 22:54
Hi.. Bei manchen Netztrafos ist sekundärseitig eine Thermosicherung verbaut.. Könnte ja sein, dass diese ausgelöst hat und deshalb der trafo keine Spannung mehr liefert. Die Thermosicherung ist meistens sehr versteckt im Innern des Trafos eingebaut. Musst halt versuchen , diese vorsichtig rauszuziehen . Aber bitte vorsichtig, weil dadurch leicht der Trafo zerstört werden kann
Andi_Weis
Neuling
#4 erstellt: 22. Jan 2006, 22:58
Sicherung im Trafo inneren?
Muß ich morgen mal danach schauen, vielleicht sehe ich ja was, werds auf jedenfall mal ausprobieren.

Danke für den Tipp
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 22. Jan 2006, 23:01
Die Thermosicherung ist immer primärseitig eingebaut!!!
Meistens kenn man sie auf der Primäranschlußplatiene einfach zum testen Brücken!!!
DaPickniker
Inventar
#6 erstellt: 22. Jan 2006, 23:03
@focos77

achso ja stimmt... Hab ich halt grad verwechselt, is ja auch schon spät Nix für ungut
Stormbringer667
Gesperrt
#7 erstellt: 22. Jan 2006, 23:06
Hast du ein Multimeter? Wenn ja,dann prüfe mal,ob die Sekundärwicklung eine Unterbrechung hat.Wenn nein,dann checke mal den Brückengleichrichter (wie man das macht,findet man sicherlich bei Google),wenn das nicht hilft,dann checke mal die Transistoren für die Spannungsstabilisierung ( heißen vielleicht 7808 0der 7812 o.ä.),ob an dem "heißen" Pin auch die richtige Spannung rauskommt.Alles natürlich ohne Gewähr!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Trafo qualmt !!!!
aileena am 22.04.2006  –  Letzte Antwort am 22.04.2006  –  4 Beiträge
Problem mit step-up/step-down Trafo
Magister_Verbae am 09.09.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  13 Beiträge
Marantz 2270 // 110 V Problem? Soundverlust?
nikkijoka am 30.03.2018  –  Letzte Antwort am 31.03.2018  –  15 Beiträge
Trafo Grundig R 7500
yannis03 am 03.11.2006  –  Letzte Antwort am 09.05.2008  –  4 Beiträge
Marantz Tuner 110
Wildebreze am 19.12.2012  –  Letzte Antwort am 19.12.2012  –  4 Beiträge
Marantz 2230 - Problem -
Tocotronic25 am 29.10.2004  –  Letzte Antwort am 31.10.2004  –  9 Beiträge
Marantz 2270: Problem
Opossum am 14.06.2005  –  Letzte Antwort am 16.06.2005  –  4 Beiträge
Problem mit Marantz CD73
dicko1 am 07.11.2006  –  Letzte Antwort am 07.11.2006  –  2 Beiträge
Marantz 1050 Verstärker. Problem..
Ben_Qu am 16.12.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2005  –  6 Beiträge
Marantz PM84 Problem
m_fisch am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.275 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedKathamesser1985
  • Gesamtzahl an Themen1.486.037
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.267.891

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen