Revox B77 HS

+A -A
Autor
Beitrag
McSound
Stammgast
#1 erstellt: 16. Apr 2006, 16:39
Hallo ,

wer kann mir eine Bezugsquelle für den kleinen Riemen für das Bandzählwerk meiner Revox B77 HS nennen?

Vielen Dank Hagen
Sentry3
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Apr 2006, 22:31
Hallo Hagen, nicht verzagen

REVOX GmbH
Am Krebsgraben 15
D-78048 Villingen-Schwenningen
E-Mail: info@revox.de
Tel. +49 (0)7721 870 443
Fax. +49 (0)7721 870 449

kostet nicht die Welt.

Oder hier nachschauen: http://www.huennebeck-online.de/papers/hifi-adr/node26.html

Oder immer mal wieder bei ebay.

Gruß
Gerhard
hifi-collector
Stammgast
#3 erstellt: 17. Apr 2006, 08:42
Hallo Hagen,

welchen Riemen meinst Du, den kleinen Zahnriemen oder den längeren Rundriemen, der zum rechten Wickelteller läuft? Den Zahnriemen kann man auch durch einen normalen Gummiriemen mit dem gleichen Durchmesser ersetzen. Solche Riemen gibt es mit allen möglichen Durchmessern schon für kleines Geld beim gut sortierten Elektronik Bastelläden.

Gruß

Andreas
CyberSeb
Inventar
#4 erstellt: 17. Apr 2006, 09:42
Moin,

gerade für solche Riemensachen kann ich immer wieder diese orangenen "Schweißriemen" empfehlen. Werden auf eBay als "Riemen zum selber konfektionieren" oder so ähnlich angeboten. Auch zu beziehen von www.gmgiessmann.de.

Ich will hier keine eigentlich Werbung machen, aber ich habe damit schon viele Geräte repariert. Tonbandgeräte, Kassettendecks, sogar Plattenspieler! Ein Bekannter schmilzt das Zeug mit einem Heißluftfön und bildet damit sogar Rutschkupplungen nach! Das Zeug sollte jeder Bastler in der Werkstatt haben!

Achso, den Zahnriemen meiner A77 habe ich damit auch ersetzt. Trotz Skepsis und mangelnder Zähne zählt das Zählwerk nicht ungenauer! :-)

Gruß,
Sebastian
McSound
Stammgast
#5 erstellt: 18. Apr 2006, 13:22
Hallo,

vielen Dank für die schnelle Hilfe.

Hallo hifi-collector: Es ist der kleine Riemen mit den "Zahnrädern"
Ich versuche es erst mal direkt bei Revox. Meinst Du wirklich das geht auf Dauer auch mit einem normalen Gummiriemen?

Nochmals vielen Dank und Gruß Hagen
hifi-collector
Stammgast
#6 erstellt: 18. Apr 2006, 20:20
Hallo Hagen,

ja, ein normaler Gummiriemen mit dem richtigen Durchmesser tuts auch. Sollte aber schon etwas kräftiger sein, nicht zu dünn.

Gruß

Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Revox B77 High Speed
McSound am 19.05.2005  –  Letzte Antwort am 28.05.2005  –  5 Beiträge
Revox B77
Rehe am 30.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  3 Beiträge
Revox B77
abracab am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  5 Beiträge
Revox B77
Bassti000 am 08.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  7 Beiträge
Ersatzteile für REVOX B77
jackogei am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  13 Beiträge
Revox B77
hobby58 am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  8 Beiträge
Remote Control Buchse Revox B77
Dreizack am 06.10.2005  –  Letzte Antwort am 14.10.2005  –  2 Beiträge
revox b77 wieviel spur?
µ0 am 25.04.2007  –  Letzte Antwort am 26.04.2007  –  12 Beiträge
unterschied revox b77 mk1 mk2
hobby58 am 20.12.2011  –  Letzte Antwort am 21.12.2011  –  3 Beiträge
Revox B77 MKII 4 spur
v.steppi am 15.07.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.973 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedTheRedeemer
  • Gesamtzahl an Themen1.496.511
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.451.764

Hersteller in diesem Thread Widget schließen