Grundig RPC 3000

+A -A
Autor
Beitrag
dave4004
Stammgast
#1 erstellt: 23. Apr 2006, 17:14
Hallo Zusammen,

ich habe einen Grundig RPC3000 geschenkt bekommen.



Was ist das Gerät denn heute noch wert? Soweit ich gesehen und probiert habe, funktioniert alles. Eine neue Nadel ist auch dran.

Wie alt ist das Ding denn überhaupt? Ich kann kein Herstellungsdatum drauf finden.

Noch ein paar Bilder und Infos gibts hier:

http://www.edv-und-r...ir=radios&ok=Ansehen

Danke schon mal für eure Hilfe.

Gruß

David
DrNice
Inventar
#2 erstellt: 23. Apr 2006, 17:30
Moin!

Ich würde es auf die ausklingenden 70er Jahre datieren. Behalte die Anlage - die Dinger kriegt man wg. Größe und Gewicht hinterhergeworfen. Was ist da für ein Plattenspieler drin?
hf500
Moderator
#3 erstellt: 23. Apr 2006, 18:23
Moin,
der auf den verlinkten Bildern ist ein Philips-Plattenspieler.
Ausserdem wurde schon mal eine Endstufe repariert.

Das RPC3000 ist eine spaete Variante des RPC300, muesste um 1981/83 liegen.

73
Peter
Superhirn
Stammgast
#4 erstellt: 24. Apr 2006, 15:26
Ist im Hifi-Jahrbuch von 1980 enthalten(9-13)

2x30W Sinus, 2x50W Musikleistung an 4 Ohm.

Cassettendeck hat 30-16000 Hz bei Ferro und Chrom(!)
Ist mit Spieler "Grundig electronic 840"(wohl von Philips)
Schwergewicht
Inventar
#5 erstellt: 24. Apr 2006, 16:35
Hallo,
wenn alles einwandfrei funktioniert, würde ich 3-4 gute Aufnahmen machen und es mit einem Sofortkaufpreis von 49,-- Euro versuchen, etwas runtergehen kann man dann immer noch. Bei einer Versteigerung kann aufgrund sehr stark schwankender Preise so ein Teil auch schon mal für 10,-- Euro weggehen.

Aufgrund der hervorragend ausgelegten Loudness klingen Regalboxen aus der Zeit, vornehmlich Grundig ganz hervorragend an diesem Gerät. Also meine Grundig 660a klangen daran sogar besser, als an einem Marantz 2230B.

Gruß
Zweck0r
Moderator
#6 erstellt: 24. Apr 2006, 20:08

wenn alles einwandfrei funktioniert, würde ich 3-4 gute Aufnahmen machen und es mit einem Sofortkaufpreis von 49,-- Euro versuchen, etwas runtergehen kann man dann immer noch. Bei einer Versteigerung kann aufgrund sehr stark schwankender Preise so ein Teil auch schon mal für 10,-- Euro weggehen.


Ich fürchte, das siehst Du etwas zu optimistisch Man kann natürlich Glück haben, dass jemand ausgerechnet die 3000 sucht und der Preis keine Rolex spielt. Die Chancen stehen aber eher schlecht, besonders dann, wenn die auf dem Bild fehlende Plexiglashaube tatsächlich nicht mehr da ist.

Halbwegs akzeptable Preise erzielen nur die älteren Spitzenmodelle (z.B. RPC 500) mit Dual-Plattenspielern. Die anderen nur dann, wenn noch gesuchte Grundig-Boxen dabei sind. Selbst dann bringen die Boxen allein mehr Geld. Ich habe schon mehrere derartige Angebote für unter zehn Euro gekauft, meist für Selbstabholer, und vorher den Verkäufer überredet, die (nur auf den Bildern erkennbaren) Boxen doch zu verschicken

Das Hauptproblem heutzutage ist wohl der unbezahlbare Wohnraum, das sieht man auch daran, dass sich trotz miserablen Preis-Leistungsverhältnisses Flachbildfernseher so gut verkaufen. Sperrige Kombianlagen haben da wenig Chancen, vor allem, weil kaum jemand den Plattenspieler brauchen kann.

Selbst wenn tatsächlich jemand 49 Euro dafür ausgeben sollte, relativiert sich das wieder angesichts des Verpackungsaufwands. 10 cm weiche Polsterschicht rundherum sollte schon sein, damit die Anlage heile ankommt. Ganz zu schweigen von dem Zusatzaufwand durch die fehlende Plexiglashaube (Entlastung für den Tonarm !).

Grüße,

Zweck
Schwergewicht
Inventar
#7 erstellt: 25. Apr 2006, 05:46
Hallo ZweckÜr,
die Grundig 4 stelligen Kompaktanlagen wie RPC 2500 oder eben RPC 3000, die ja schon das eigentliche Ende der "breiten Kompaktanlagen" in Deutschland einleuteten werden doch wesentlich seltener angeboten, als die 3 stelligen. Daher kann man für eine voll funktionsfähiges Gerät in gutem Zustand im Sofortkauf den von mir angegebenen Preis von 49,-- Euro erziehlen, wie ich ja geschrieben habe und diese Preise (in der Spitze sogar fast 100,--) bei Ebay schon gezahlt worden sind. Ich sagte ja auch, daß man nach einigen Tagen noch etwas runter gehen kann (bis ca. 39,--?). Entscheidend ist natürlich auch die Nachfrage, wann ich gerade zeitpunktmäßig inseriere.

Ich habe meine Grundig RPC 2500 trotz defekter Nadel für 39,-- Euro Sofortkaufpreis verkaufen können!

http://cgi.ebay.de/w...TRK%3AMESO%3AIT&rd=1

Man sieht die schwankenden Preise ja z.B. gerade an den von den Italienern/Südkoreanern gesuchten Grundig Professional 850a Lautsprechern.

Einmal für 149,99 Euro

http://cgi.ebay.de/G...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Einmal für 448,99 Euro !!!!

http://cgi.ebay.de/w...TRK%3AMEWA%3AIT&rd=1

Also mein Preis wäre schon bei einem wirklich einwandfreien Gerät eventuell zu erziehlen, allerdings nur über Sofortkauf. Wenn die Haube wirklich fehlt, wovon ich natürlich bei meiner Preisangabe nicht ausgegangen bin fällt der Preis natürlich sofort ins Bodenlose in den Bereich von um die 10,-- Euro, da hast du natürlich recht. Zu verpacken war es wirklich nicht einfach, ich habe allerdings Erfahrung darin. Allerdings ohne Haube wird es dann wirklich extrem schwierig, alles vernünftig zu verpacken, da kann dave4004 sich alles ersparen und das Gerät selbst nutzen oder sofort entsorgen/verschenken.

Gruß
lakritznase
Inventar
#8 erstellt: 25. Apr 2006, 06:23
In den dreistelligen RPCs sind zumeist gute Dual 1239 oder 1239a (ebenso bei den Rosita-Anlagen) verbaut.

Diese sind inkl. der Rahmenhalterung für das Schwingchassis sehr leicht und schnell ausgebaut.
Spendiert man dem PS nun ein neues Gehäuse (billig ersteigert oder selbst gebaut), so ist a) der Versand einfacher und b) ein guter Verkaufspreis in der Bucht zu erzielen.



Gruss, Ralph
dave4004
Stammgast
#9 erstellt: 25. Apr 2006, 11:45
Hallo,

danke erst mal für die Tips und Antworten.

Der Link mit den Bildern ist das Einzige, was ich brauchbares dazu im I-Net gefunden haben.

Bei meinem ist alles noch dran, auch die Haube.

Ich werd ein paar schöne Bilder machen und es dann mal bei ebay probieren.

Gruß

David
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
???GRUNDIG R 3000???
cromacoma am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2005  –  3 Beiträge
Grundig RPC 2500 geschenkt
Kampfmuffin am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  5 Beiträge
Grundig T 3000
Harley24 am 08.08.2006  –  Letzte Antwort am 08.08.2006  –  4 Beiträge
Grundig R-3000 - starker Frequenzdrift
Abtastfanatiker am 21.07.2005  –  Letzte Antwort am 23.07.2005  –  4 Beiträge
Sendereinstellung Grundig RPC 500
Prumie351 am 30.07.2010  –  Letzte Antwort am 30.07.2010  –  2 Beiträge
Alte Radios ! Wert?
Bartjay am 22.10.2008  –  Letzte Antwort am 23.10.2008  –  8 Beiträge
Grundig RPC 650 TP
Baruse am 06.11.2004  –  Letzte Antwort am 06.11.2004  –  3 Beiträge
Grundig Platte PS 3000
cromacoma am 09.05.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2005  –  4 Beiträge
Zeigt eure (Röhren-)Radios
Elos am 17.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  20 Beiträge
Grundig BX 3000?
Saroman am 31.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.800 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedCinebar
  • Gesamtzahl an Themen1.493.006
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.384.291

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen