Zeigt eure (Röhren-)Radios

+A -A
Autor
Beitrag
Elos
Inventar
#1 erstellt: 17. Feb 2007, 18:00
Da fang ich mal an
Ich habe vor eineinhalb Wochen ein Röhrenradio Blaupunkt Riviera 2440 von 1957 für 22 Euronen ersteigert.
So weit funktioniert es sehr gut, aber das Außenherum sieht schlimm aus (reparationsbedürftig)



Maxalt
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Feb 2007, 19:38
So jetzt bitte einmal vor Neid erblassen:

Jaja, es ist kein Freiburg, aber das Freudenstadt 125 klingt auch fantastisch.
Was noch gemacht werden muss, ist das Wechseln der Papier- und Teerkondensatoren.

Ach übrings, das was nach Kratzer auf dem Bild aussieht (Blitz sei dank), sieht man bei normalen Tageslicht nicht.
Das Radio steht schon seit 47 Jahren in unserem Haus (meine Oma hatte es damals im Dorf-Hifi-Laden gekauft) und wurde optisch noch nie instand gesetzt.
Elos
Inventar
#3 erstellt: 17. Feb 2007, 20:02
Hat da keiner mehr Radios
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 17. Feb 2007, 20:29
Ich habe eine Philips philetta Aber leider kaputt
Elos
Inventar
#5 erstellt: 17. Feb 2007, 20:33

P.W.K._Fan schrieb:
Ich habe eine Philips philetta Aber leider kaputt :(

Wieder machen lassen, die Röhrenradios haben einen schönen Klang
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Feb 2007, 20:46
Zum wegschmeißen ist er zu schade Als er noch ging hatte er einen für die Größe einen sehr guten Klang Jetzt steht er armselig in der Ecke und wartet darauf repariert zu werden
BlueAce
Inventar
#7 erstellt: 17. Feb 2007, 21:44
Heute aus der Bucht, daher nur die Auktion
Seit kurzem hab ich auch noch einen Freudenstadt 125 (Bilder davon gibts demnächst).
Leider sind diese Schätzchen mit einem gesunden Platzbedarf gesegnet. Da kommt ein 70er Jahre Receiver oder Amp lange nicht mit.


Ace
Elos
Inventar
#8 erstellt: 17. Feb 2007, 21:53

BlueAce schrieb:
Heute aus der Bucht, daher nur die Auktion
Seit kurzem hab ich auch noch einen Freudenstadt 125 (Bilder davon gibts demnächst).
Leider sind diese Schätzchen mit einem gesunden Platzbedarf gesegnet. Da kommt ein 70er Jahre Receiver oder Amp lange nicht mit.


Ace


Das stimmt mit dem Platzbedarf, aber 80 Euros ist auch nicht so billich
Naja, hauptsache das Holhäuschen ist noch einigermaßen i.O.
BlueAce
Inventar
#9 erstellt: 17. Feb 2007, 22:01
@Elos: ich wollte das Othello halt unbedingt haben (aus fast dem gleichen Grund wie Du deinen Blaupunkt). Da fand ich den Preis eigentlich noch ok.
So - jetzt muß ich wieder weg. Wir haben Hausparty Das Haus voller Narren - und ich der Depp


[Beitrag von BlueAce am 17. Feb 2007, 22:02 bearbeitet]
Elos
Inventar
#10 erstellt: 17. Feb 2007, 22:05
Schüss, du Depp
audiophilanthrop
Inventar
#11 erstellt: 18. Feb 2007, 00:28
Da habe ich auch noch so einen Reparaturfall auf dem Schrank zu stehen, Saba Triberg 125 (so ein kleines von ca. '60, UKW 6,75 MHz ZF). Hätte ich ja vielleicht schon mal zu reparieren versucht, wenn ich wüßte, wie man sinnvoll an die Lötstellen der "Teerkondis of Death" rankommt, ohne die Skalenseile entfernen zu müssen... das Chassis sah mir etwas unzugänglich aus. (Aber ich bin auch kein Röhrenradio-Spezi und häufe eher Radios neueren Datums an, das sind inzwischen schon weit über ein Dutzend.) Optisch ist das gute Stück noch ziemlich gut in Schuß.
tommyknocker
Inventar
#12 erstellt: 18. Feb 2007, 00:34
Saba Freudenstadt 16 in (sowas wie) Kirsch Lack und ein Gehäuse in Nuss natur auch noch vorhanden. Gehört zwar jetzt nicht zu den richtigen Klassikern, hat aber so ein schön straightes 60er Design.
Dass die Verwandtschaft das alte Radio meines Opas damals einfach blind endsorgt hat, kann mich immer noch aufregen...

Gruss, Tommy
Maxalt
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 18. Feb 2007, 10:40

audiophilanthrop schrieb:
Da habe ich auch noch so einen Reparaturfall auf dem Schrank zu stehen, Saba Triberg 125 (so ein kleines von ca. '60, UKW 6,75 MHz ZF). Hätte ich ja vielleicht schon mal zu reparieren versucht, wenn ich wüßte, wie man sinnvoll an die Lötstellen der "Teerkondis of Death" rankommt, ohne die Skalenseile entfernen zu müssen... das Chassis sah mir etwas unzugänglich aus. (Aber ich bin auch kein Röhrenradio-Spezi und häufe eher Radios neueren Datums an, das sind inzwischen schon weit über ein Dutzend.) Optisch ist das gute Stück noch ziemlich gut in Schuß.


Ich weiß nicht wie es beim Triberg ist, aber beim Freudenstadt kann man das Chassis komplett nach hinten herraus ziehen, nachdem man die vier Schrauben unten gelöst hat.
Die Skalenscheibe musste ich noch nie entfernen und zum Hinstellen eignet sich die Seite mit den Trafos ganz gut.

Gruß
Alexander
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 18. Feb 2007, 11:21
Bei manchen Radios ist das Chasis noch mitt Schrauben von vorne fest gemacht
audiophilanthrop
Inventar
#15 erstellt: 18. Feb 2007, 11:40
Jaja, das Chassis mit allem Pipapo (inkl. Skalenscheibe übrigens) hatte ich schon halbwegs draußen - aber dann an die Lötstellen auf der Unterseite der Platine ranzukommen, war irgendwie ziemlich unmöglich. Ist auch schon wieder 'ne Weile her.
Maxalt
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 18. Feb 2007, 12:01
Achso, jetzt verstehe ich dein Problem:
Dein Triberg hat schon Platinen! Mein Freudenstadt ist noch
frei verdrahtet.

Gruß
Alexander
Elos
Inventar
#17 erstellt: 18. Feb 2007, 12:48
Ari du hast doch auch ein paar schöne Röhrenradios vom Flohmarkt
Monkey_D._Ruffy
Inventar
#18 erstellt: 18. Feb 2007, 17:13

Elos schrieb:
Ari du hast doch auch ein paar schöne Röhrenradios vom Flohmarkt :hail


Flohmarkt?? Ich hab die vom Rec-Hof, hab ich am Stammtisch aber auch schon gesagt

Warte Erich, Bilder kommen gleich, aber Imageshack braucht so seine Zeit
Monkey_D._Ruffy
Inventar
#19 erstellt: 18. Feb 2007, 17:27
Da Bildsche



Sind leider überhaupt nicht in bestem Zustand, muss Alles noch gemacht werden.
audiophilanthrop
Inventar
#20 erstellt: 18. Feb 2007, 23:16

Maxalt schrieb:
Achso, jetzt verstehe ich dein Problem:
Dein Triberg hat schon Platinen! Mein Freudenstadt ist noch
frei verdrahtet.

D.h. in diesem Fall wäre ein älteres Gerät besser gewesen? Hmpf. *einbildfind* Stimmt, fliegende Verdrahtung sieht zwar haarig aus, aber wenigstens kommt man überall "irgendwie" ran. Naja, vielleicht kann ich ja die "Investruine" noch mal für irgendwas brauchen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Birnchen
Elos am 21.03.2007  –  Letzte Antwort am 22.03.2007  –  17 Beiträge
Blaupunkt Röhrenradio/Schrank aus den 50ern?
SHeart am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 13.09.2009  –  3 Beiträge
Blaupunkt Paris Röhrenradio Wert?
Goerked am 11.02.2011  –  Letzte Antwort am 12.02.2011  –  3 Beiträge
RöhrenRadio :)
PhilipTirol am 25.03.2011  –  Letzte Antwort am 27.03.2011  –  4 Beiträge
Blaupunkt Röhrenradio Barcelona
Niederrheiner0216 am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  4 Beiträge
PC an Röhrenradio anschließen?
Manuel.275 am 16.05.2017  –  Letzte Antwort am 21.05.2017  –  15 Beiträge
Piezolautsprecher für Röhrenradio
Gorbi! am 22.07.2004  –  Letzte Antwort am 26.07.2004  –  9 Beiträge
Bilder unserer Kassettendecks
pioneertapefan am 22.12.2014  –  Letzte Antwort am 02.05.2020  –  301 Beiträge
Röhrenradio
wolf1303 am 06.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  7 Beiträge
Wer würde sich noch ein Röhrenradio kaufen
bollerman12 am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 07.05.2006  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.699 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedrenemasri
  • Gesamtzahl an Themen1.486.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.277.866

Hersteller in diesem Thread Widget schließen