Phonar A 505 F L O P ?

+A -A
Autor
Beitrag
donhidalgo
Neuling
#1 erstellt: 15. Jun 2006, 19:22
Hallo Zusammen,
brauche aussagekräftige Meinungen und guten Rat von Euch.
Ich habe mir bei Ebay Standlautsprecher der Marke
PHONAR A 505 gekauft, die sich mit meinem
7.1 Receiver 2106 Denon einfach grausam anhören.
Körper, Bass fehlt und bei stärkerer Lautstärke fangens
auch noch des Kratzen an !!!
Angeblich High End Lautsprecher.
Ist mein verstärker zu schlecht, wie kann das sein?

Hier die techn. Daten für die LS:
Nennbelastbarkeit: 160 W
Impulsbelastbarkeit: 240 W
Impedanz: 6 Ohm
Übertragungsbereich: 20 – 25.000 Hz
Übergangsfrequenz: 2000 Hz
Wirkungsgrad: 88 dB / 1 W / 1 m
Max. Schalldruckpegel 104 dB / 1 m

Der Receiver:
Sinusleistung Surroundbetrieb 7 x 90 Watt
Impulsleistung Surroundbetrieb 7 x 125 Watt
Frequenzgang 10 - 100.000 Hz

Wäre echt klasse, wenn jemand was dazu einfällt und
mir einen guten Tipp geben kann !

Danke vorab, Grüßle donhidalgo
hf500
Moderator
#2 erstellt: 15. Jun 2006, 20:08
Moin,
wenn bei hoeherer Lautstaerke die Lautsprecher noch nicht ueberlastet sind und trotzdem kratzen,
dann sind sie fuer mich defekt.
Womoeglich ein Partyschaden, denn mit steigendem Alkoholpegel sinkt das Hoervermoegen, das durch
Aufdrehen von Bass, Hoehen und Lautstaerke kompensiert wird.

Wenn der Receiver fuer 4 Ohm Mindestlast ausgelegt ist, wird er kaum ueberlastet.
Bei 8 Ohm koennte er es sein, aber dann ist der Verstaerker etwas pingelig.
Mit etwas Erfahrung hoert man es schon, ob der Verstaerker oder der Lautsprecher kratzt.
Nach meiner Erinnerung waren zumindest frueher Verstaerker von Denon ziemlich laststabil,
der Receiver sollte es also schaffen, wenn Denon keine Kehrtwende vollzogen hat.
Das muss also erst herausgefunden werden, ob Verstaerker oder Lautsprecher kratzt.

73
Peter
Voice_of_the_theatre
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 15. Jun 2006, 20:10
Hallo,
nach deiner Beschreibung hört es sich wirklich so an, als ob die Schwingspulen einen Macken weg haben. Kann repariert werden aber ob sich das lohnt?!?

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Phonar A 102 Lautsprecher
patrick01058 am 19.04.2015  –  Letzte Antwort am 27.04.2015  –  13 Beiträge
Accuphase P 500 L
yamahamx1000 am 16.06.2019  –  Letzte Antwort am 24.06.2019  –  7 Beiträge
Sansui A-505 - Meinungen dazu?
LirumLarum am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 14.02.2012  –  2 Beiträge
Denon 2106 und High End Phonar paßt net ?
donhidalgo am 15.06.2006  –  Letzte Antwort am 15.06.2006  –  2 Beiträge
Luxman L-430 - Tipp f. Service
phil_gabriel am 26.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  4 Beiträge
Dual Plattenspieler 505 mit B & O Ouvertüre verbinden
Smartfahrer am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  3 Beiträge
Luxman L-Compo L-007
kallasr am 11.06.2013  –  Letzte Antwort am 17.08.2015  –  5 Beiträge
Yamaha NS-18 l Monitore l
classic.franky am 21.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  10 Beiträge
Class A Verstärker o Receiver amps
hifibrötchen am 23.02.2007  –  Letzte Antwort am 23.02.2007  –  9 Beiträge
Pioneer: A-6 , F-5L , CT-5
Supermatschi am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.716 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedAndrewOpife
  • Gesamtzahl an Themen1.492.973
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.383.934

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen