Tonabnehmer CDS520 - reparabel? DUAL 1007/A...

+A -A
Autor
Beitrag
CyberSeb
Inventar
#1 erstellt: 15. Aug 2004, 09:47
Hallo!

Ich habe hier einen wunderbar erhaltenen, von eBay ersteigerten DUAL 1007/A, in einem roten Koffer (11,50€ incl. Versand!). Ein echter Traum! Optisch praktisch makellos erhalten, die Mechanik habe ich repariert.

Leider ist der Kristalltonabnehmer CDS520 defekt, scheinbar.
Ich bekomme nur ein extrem leises Signal verbunden mit einem extremen Brummton aus dem Verstärker - so, als ob das Teil nicht richtig geerdet ist. Die Kontakte habe ich bereits gereinigt ("freigekratzt"), half nix.

Ich habe noch ein zweites, noch älteres CDS520 meiner Großeltern, mit dem funktioniert der Plattenspieler tadellos (klingt nicht mal schlecht, obwohl der Tonabnehmer 45 Jahre alt ist!!!!). Nur möchte ich das nicht verwenden, es soll im anderen DUAL 1007 (ja, ich hab 2 von den Dingern *g*) bleiben, damit alles Original bleibt...

Vermutlich ist der Kristall defekt, kann das sein? Oder ist da nur irgendeine Leitung/Kontakt durch? Und: kann man da was machen, außer es auszutauschen?

Täglich verwenden möchte ich diese "Plttenmörder" eh nicht, aber es soll halt alles funktionieren, ihr wisst schon ;-)

Gruß,
Sebastian
Noko
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Aug 2004, 15:09
Hallo Sebasttian,

deine Beschreibung deutet auf einen irreparablen Defekt des Systems hin. Es gibt zwar Spezialisten, die die Kristalle austauschen können, das würde aber den Zeitwert bei weitem übertreffen.

Also Augen offen halten in ebay nach einem anderen Gerät.

Ich nehme an, dass Dein Plattenspieler ein 1007 und kein 1007 A ist, da dann in dem veränderten Tonarm ein CDS 620 untergebracht wäre.

Das CDS 520 findest Du auch in den Modellen 1008, 300 A und 400 aus den frühen sechziger Jahren. Gerade manche 300 A Modelle (aber aufpassen, die normalen 300er haben ein anderes System) ohne Verstärker und Lautsprecher sind in ebay oft günstig zu haben.

Meiner Erfahrung nach gehören die Dual Kristallsysteme der Jahre ab 1955 erstens zu den sehr gut klingenden Vertretern ihrer Gattung und zweitens sind Defekte sehr selten im Vergleich mit Konkurrenzfabrikaten.

Gruss
Norbert
CyberSeb
Inventar
#3 erstellt: 15. Aug 2004, 15:22
Hallo Norbert,

danke für deine Antwort. Du hast recht, es ist kein "A", sodern ein "1007/1". Der mit der beständigen Gummimatte. Der andere von meinen Großeltern ist nur ein "1007" mit "versteinerter" Matte... Hab ich scheinbar durcheinander gebracht.

Noch ein so ein Gerät kommt nicht in Frage, der, den ich hier habe, war eigenltich schon zum ausschlachten gedacht, einen dritten würde ich dann bestimmt auch nicht ausschlachten ;-)

Ich lass' es einfach so wie es ist: als Dekoration *g*

Mit dem Klang hast du recht. Der Tonabnehmer macht sogar meinem SHURE 75 (jaja, nichts besonderes) aus den 70ern Konkurrenz. Nur der Plattenspieler selbst rumpelt verdammt stark (man hört es auch in lauten Passagen), was für den Musikgenuss nichts taugt.

Gruß und noch nen schönen Restsonntag,
Sebastian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Quadratische Sicken reparabel ?
muellermoxx am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 15.10.2008  –  9 Beiträge
Neuer Tonabnehmer für Dual
Osi am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 26.02.2006  –  8 Beiträge
DUAL CS5000 welchen Tonabnehmer?
Radio2609 am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  5 Beiträge
Tonabnehmer Dual KA50
nimrod4 am 10.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  5 Beiträge
Dual CS 5000 Tonabnehmer Maße
aspro13 am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 22.01.2007  –  3 Beiträge
Neuer Tonabnehmer für Dual 1015
black.archer am 19.10.2008  –  Letzte Antwort am 24.10.2008  –  5 Beiträge
Wert Dual 714Q + Tonabnehmer 60E
wolferl111 am 17.06.2009  –  Letzte Antwort am 18.06.2009  –  12 Beiträge
HILFE! Austausch Tonabnehmer bei Dual
nimrod4 am 15.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  7 Beiträge
Plattenspieler Dual 300 A
diedonauwelle am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.01.2006  –  4 Beiträge
Dual Class A überbezahlt?
highfreek am 11.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.01.2019  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.558 ( Heute: 84 )
  • Neuestes MitgliedGutIstGut
  • Gesamtzahl an Themen1.486.521
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.276.020

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen