Kenwood KR-1000 "Galaxy Commander"

+A -A
Autor
Beitrag
BlueAce
Inventar
#1 erstellt: 01. Okt 2006, 13:39
Nachdem ich dieses Gerät recht günstig aus der Bucht retten konnte , hier mal ein erstes Bild

(Bildqualität mässig, aber bin froh, daß meine alte Cam überhaupt wieder tut. Es muß dringend weihnachten )

Der Receiver funktioniert nach der Umstellung auf 240V prima. Na ja, ein paar Lämpchen sind defekt - da werde ich mich nachher dranmachen, nachdem ich jetzt weiß, wie die Front abgeht...das wird ne elende Fummelei

Leider sieht man dem Teil schon die beginnende Plastik-Ära an. Die alufarbene Front hat auch nur noch die Farbe von Alu. Der Rest ist noch recht massiv gebaut, Seitenteile und Teile des Deckel sogar Holz (furniert/foliert - weiß ich noch nicht genau). Aber sonst gefällt er mir ganz gut.

Welche Modelle anderer Marken "passen" zu dieser Gerätegeneration (ich kenne da noch den Sansui 9000Z, der vom Look-and-Feel wohl in die gleiche Richtung zielt)?

Gruß
Ace
hifibrötchen
Inventar
#2 erstellt: 01. Okt 2006, 15:03
War das der für 30 Euro ?
Wenn hast du wirklich Glück gehabt zueinen wollte ich den und zu zweiten günstiger Preis
Er hat noch den Amistecker dran necht ?
Könnte ich ein Bild von der innen Ansicht haben ?
Das wär super nett
Und bringt der wirklich 20kg auf die Wage ?

Gruß Brötchen


[Beitrag von hifibrötchen am 01. Okt 2006, 15:07 bearbeitet]
lakritznase
Inventar
#3 erstellt: 01. Okt 2006, 15:31
Glückwunsch!

Keine zwei Stunden vorher ist das gleiche Modell für mehr als das fünffache (EUR 161,-) versteigert worden.

Wenn er wieder fertig repariert ist, gib doch bitte mal klangliche Eindrücke wieder.

Gruss, Ralph
BlueAce
Inventar
#4 erstellt: 01. Okt 2006, 16:06
@lakritznase
danke - eigentlich wollte ich den anderen ja haben, aber nachdem mir der durch die Lappen gegangen war, bin ich einfach mal (glücklicherweise) ins kalte Wasser gesprungen mit der Auktion

@brötchen
ja das war der für 30 Euro :D, der ein US-Modell sein sollte. Das ist aber nur der Stecker, man kann ihn nämlich einfach umschalten. Ich hab jetzt nen Stecker-Adapter dran und gut is.
Bilder mach ich, wenn der Staub entfernt ist. Hab jetzt erst mal über ne Stunde gefummelt bis die Front ab war.
Natürlich kommen dann so Kleinigkeiten wie gebrochene Plastiknasen für die Verschraubung der Front und 2 Risse im Seitenteil zu Tage - werd ich kleben müssen. Mit Alu wär das nicht passiert.
Aber die heiklen Teile wie Motorpoti, Sendersuchlauf, Equalizer-Taster sind alle ok. Werde jetzt noch die Potis behandeln (auch wenn keiner kratzt), und dann sehen wir weiter...
Und ... gewogen hab ich nicht, aber Richtung 20kg könnte es schon gehen. Ich prüfe das mal...


Gruß
Ace


[Beitrag von BlueAce am 01. Okt 2006, 16:07 bearbeitet]
MAC666
Inventar
#5 erstellt: 01. Okt 2006, 17:14
Dann brauchst Du den Super Eleven ja nich mehr, ich gebe Dir die 30 Euro für den Galaxy Camander und dann kommste gut aus der Nummer raus

Naja, zum KR-1000 zurück: sagen wir mal so: schön ist was anderes, aber wenn er gut is...
nobodysdarling
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Okt 2006, 17:19
Glückwunsch ! ein wahrer Klassiker was das Design angeht meiner Meinung nach sehr schon. Und für 30 € geschenkt !

PS was ist das für ein Kenwood darunter ?
BlueAce
Inventar
#7 erstellt: 01. Okt 2006, 17:30
@nobodysdarling
das drunter ist ein Super Eleven, den MAC666 gern hätte
Aber den kann ich nicht abgeben, da ist noch einiges dran zu tun - Winterarbeiten.

@MAC666
ob er schön ist - sicher Ansichtssache. Ich glaube nicht, daß er sich zu meinem neuen Favoriten mausert .
Aber ich halte diese Generation für interessant, da sich hier der Umbruch in der Wertigkeit der Schalter und Gehäuse bereits abzeichnet und auf der anderen Seite ein massiver "Featurerismus" einsetzt. Warum eigentlich - um die (mindestens haptische) Verschlechterung auf der anderen Seite zu kompensieren?

Gruß
Ace
MAC666
Inventar
#8 erstellt: 01. Okt 2006, 17:41

BlueAce schrieb:
Warum eigentlich - um die (mindestens haptische) Verschlechterung auf der anderen Seite zu kompensieren?


wahrscheinlich... features sind halt in einer Zeit in der mit integrierten Schaltungen viels möglich wird günstiger als teures Alu und teurer Stahl...

Insgesamt gehst Du also eher kulturgeschichtlich an die Sache ran, Quasi wie ein Sammler von antikem Steinzeug...

Auch ein interessanter Ansatz...
BlueAce
Inventar
#9 erstellt: 01. Okt 2006, 18:18
[quote="MAC666"]Insgesamt gehst Du also eher kulturgeschichtlich an die Sache ran, Quasi wie ein Sammler von antikem Steinzeug...[/quote]
upps - nicht wirklich , aber da der KR-1000 nicht so recht in mein "Zielgebiet" gepasst hat, mußte ich mir ja überlegen, warum ich den gekauft haben könnte
Tatsache ist, daß er halt interessant aussieht. Und im Grund genommen, ist der Ansatz ja kein schlechter, vielleicht werde ich ihn tatsächlich weiter verfolgen?

Bisher haben mich die Receiver der Übergangsphase von der analogen Skala zur digitalen Anzeige interessiert, am Besten Geräte mit beiden Formen, wie z.B. der Super Eleven.
Das wird wohl auch mein Schwerpunkt bleiben - es geht halt nichts über eine schön beleuchtete Analogskala.

Ace


[Beitrag von BlueAce am 01. Okt 2006, 18:38 bearbeitet]
nobodysdarling
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Okt 2006, 18:36
Finde auch so analoges schöner.,aber wie du sagst er sieht interessant aus und spiegelt eben eine ganz besondere Design ära wieder.
Murks
Stammgast
#11 erstellt: 01. Okt 2006, 18:50
Hi @ll
@ BlueAce
Lass mich raten.
Er hat
-jede Menge Knöpfe/Schalter/Schieber
-undeffinierbare Digi Anzeigen
-restlos unverständliche Abkürzungen auf der Front
-ein übelst grosses Anschlussfeld an der Rückfront
Hat was das Teil
Viel Spass damit.
Gruss
Rene
BlueAce
Inventar
#12 erstellt: 01. Okt 2006, 19:05
@Murks
so schlimm ist das nicht. Sind halt mehr Taster, weniger runde Drehknöpfe - der Designwandel ist unverkennbar. Die Abkürzungen kennt man schon noch und das Anschlußfeld hält sich in Grenzen. Da gabs davor und auch danach Größeres.
Ganz nett finde ich den Versuch, die Signalwege optisch darzustellen.
Und wegen z.B. der schönen blau gehaltenen Leistungsanzeigen sammeln Andere ganze Generationen Pios , die mir im Übrigen auch gefallen.

Ace
BlueAce
Inventar
#13 erstellt: 03. Okt 2006, 15:12
So - ich hab ein wenig entstaubt... und gewogen ... zusammen wiegen wir ... nein, lieber nicht : das Gerät wiegt 16kg.

Jetzt auch auf Wunsch zwei Bilder von innen:


Und weil ich grad dabei war von den Anzeigen:


Und jetzt noch ne Frage: Die Plastikfront ist rechts unten gerissen (siehe Bild). Kann mir jemand nen Tip geben, wie man sowas optisch gut wieder hinkriegt?
Ich hatte an hinterkleben mit ner dünnen GF-Matte und Epoxidharz gedacht. Den verbleibenden Spalt müsste man aber kitten oder sowas. Dazu fällt mir nix ein

So sieht das aus:

Gruß
Ace
aileena
Gesperrt
#14 erstellt: 03. Okt 2006, 19:40
Hallo Axel,
Du kannst auch guten Acrylatkleber versuchen. Vorher die Stelle etwas anrauen und dann etwas aus Kunststoff draufkleben. Den SPalt fillern oder spachteln. Dann würde ich mir einen Airbrusher suchen. Der krigt das für ganz kleines Geld wieder perfekt hin. Unabhängig ob Du es auch mit Epoxy und Gewebe machst.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood KR 1000 III welche Boxen?
riewe65 am 13.07.2007  –  Letzte Antwort am 14.07.2007  –  4 Beiträge
Kenwood KR-7070
wegavision am 07.05.2004  –  Letzte Antwort am 09.05.2004  –  5 Beiträge
Suche Kenwood KR 4140
tevioner am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.06.2013  –  10 Beiträge
Kenwood kr-5200
dalex am 18.12.2004  –  Letzte Antwort am 18.12.2004  –  2 Beiträge
Kenwood KR-5150
Plattenwechsler am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.05.2009  –  108 Beiträge
Kenwood KR 7400
Rudolf_Rocker am 04.04.2005  –  Letzte Antwort am 16.04.2005  –  12 Beiträge
Kenwood KR-950B
S.P.S. am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 26.05.2005  –  3 Beiträge
Kenwood KR-6200
Jeremy am 31.10.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  19 Beiträge
Kenwood KR-3400
MartinMessmer am 02.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  4 Beiträge
Kenwood KR 710 - techn.Daten?
auwi am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.336 ( Heute: 67 )
  • Neuestes Mitgliedknox788o
  • Gesamtzahl an Themen1.486.122
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.269.348

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen