NAD wer kann mir weiterhelfen

+A -A
Autor
Beitrag
nonogoodness
Stammgast
#1 erstellt: 21. Nov 2006, 20:03
Hallo,

ich suche infos zur Firmengeschichte von NAD.
Entweder stelle ich mich etwas blöd an, finde aber nicht wirklich was.
Kann mir hier jemand weiterhelfen?????

Gruß


peter
dimebag_darrell
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 21. Nov 2006, 20:09

New Acoustic Dimension

Die Entstehungsgeschichte von NAD ist ungewöhnlich: 1973 hatten ambitionierte HiFi-Fachhändler aus Deutschland zusammen mit
HiFi-Entwicklern aus England die Idee, Verstärker auf das Wesentliche zu reduzieren - die bestmögliche Musikwiedergabe.
In einem kleinen Office in London formierte sich um den Manager Marty Borish und den jungen Entwickler Bjorn Erik Edvardsen ein kleines Team von HiFi-Enthusiasten. Sie gründeten ‚New Acoustic Dimension' - eine Neue Akustische Dimension als Alternative zu den zunehmend verbreiteten HiFi-Massenprodukten.
Diese verfügten meist über viel versprechende Gerätefronten, lange Ausstattungslisten und beeindruckende Messwerte, zeichneten sich aber vor allem durch enttäuschenden Klang aus.

Der NAD Ansatz war anders: Die Modelle wurden nicht allein nach Messwerten entwickelt, sondern nach Musikalität. "Music First" ist eines der wichtigsten Kriterien bei der Auswahl von klangoptimierten Bauteilen, der Anordnung des Platinenlayouts, der Auslegung der Stromversorgung und der gesamten Feinabstimmung.
Legendäres Beispiel ist der NAD 3020: In den vielen Jahren seiner Bauzeit hat er sich dieser Klassiker zum meistverkauften Vollverstärker entwickelt - und gilt bis heute unter Musikliebhabern und Fachzeitschriften als ein Meilenstein der HiFi-Geschichte.

Auch heute entwickelt NAD Produkte, die von Musik- und Filmliebhabern für Musik- und Filmliebhaber geschaffen werden. Die legendäre NAD Klangqualität ist inzwischen nicht nur bei Stereo-Komponenten, sondern auch im Mehrkanal-Bereich möglich.
Die Tradition des 3020 führt Björn Erik Edvardsen mit besonderen Modellen fort, die die Initialen Ihres Entwicklers tragen: BEE.

Das neue NAD Headquarter befindet sich in Kanada, wo auch jedes neue NAD Modell konzipiert und entwickelt wird. Wie bereits in den Anfangsjahren wird nach genauen NAD Spezifikationen in ausgewählten Fertigungsstätten hergestellt.

In jedem Modell stecken innovative Technologien wie zum Beispiel NAD PowerDrive und NAD Soft Clipping - aber vor allem der Klangvorsprung von über 30 Jahren HiFi-Geschichte.


http://www.nad.de/nad.htm
Friedensreich
Inventar
#3 erstellt: 21. Nov 2006, 21:20
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD: Fanseite ?
showtime25 am 05.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.10.2006  –  4 Beiträge
NAD 3020, hat wer infos
am 03.10.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2008  –  9 Beiträge
SAE-Geräte; wer kann weiterhelfen?
wer_kent_di? am 01.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  21 Beiträge
NAD 5100
twolf am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.12.2005  –  7 Beiträge
NAD 1000S und NAD 106 Phonovorstufe Unterschiede
Vinlyfrank am 17.04.2018  –  Letzte Antwort am 19.04.2018  –  6 Beiträge
NAD 300
Svenni38 am 17.05.2007  –  Letzte Antwort am 19.05.2007  –  6 Beiträge
Anschlussklemmen Verstärker nad 3020e
michadrk am 11.05.2009  –  Letzte Antwort am 12.05.2009  –  2 Beiträge
Bedienungsanleitung NAD 3240 PE
Angel-on-Surf am 08.10.2004  –  Letzte Antwort am 13.10.2004  –  4 Beiträge
Tapedeck NAD 6010
Flowi am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  2 Beiträge
-> NAD?
classic.franky am 04.08.2006  –  Letzte Antwort am 16.08.2006  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.558 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedHeaterinalk
  • Gesamtzahl an Themen1.486.406
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.274.010

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen