Infos zu Cerwin Vega Boxen ?

+A -A
Autor
Beitrag
kuni1
Stammgast
#1 erstellt: 17. Aug 2006, 13:28
Hi,

ich bin ja nach wie vor auf der Suche nach Zweitboxen und bin nun im Urlaub in Nordschweden bei einer Familie auf ein Paar Cerwin Vega Boxen gestoßen.
Genaue Typbezeichnung weis ich noch nicht (nicht mehr) - bin aber dran. Die Dinger sehen aus wie die Japan-Barock-Vertreter von Sansui/Kenwood etc. und müssen so aus der Zeit Ende 70'er Anfang 80'er sein. Technisch und optisch sind sie tip top.

Ich kannte die Marke bisher noch überhaupt nicht, hab' die Boxen aber dort selbst gehört und war äußerst überrascht.

Hat da jemand noch genauere Infos drüber und wie sowas preislich einzuschätzen wäre (soweit das momentan ohne Typbezeichnung eben möglich ist) ?
Weitere Infos zu alten Cerwin Vega's habe ich im Web auch nicht gefunden - gibt's da vielleicht einen Link ?

Gruß und Danke

Kuni
wattkieker
Inventar
#2 erstellt: 17. Aug 2006, 13:50
Hallo Alter Schwede,
hier schon geschaut?
kuni1
Stammgast
#3 erstellt: 17. Aug 2006, 14:28
Ja klar, aber da findet sich nichts über die älteren Boxen.
Ich hab' mich mittlerweile schon so einigermaßen durchgewühlt und es scheint wohl so auszusehen, daß Cerwin Vega heute wohl eher im PA und Car-Hifi Bereich einen Namen hat. Zumindest habe ich ein paar englischsprachige Foreneinträge gefunden, in denen die Heimserien nicht so gut wegkommen.

Das heißt ja aber noch nicht viel, weil derartige "Abstürze" haben ja einige Hersteller hinter sich.
B_Manxi
Stammgast
#4 erstellt: 17. Aug 2006, 20:23
hallo hallo,
das finde ich doch mal richtig gut , das jemand auf die guten alten cerwin Vega abgeht .
Suche auch schon seit langem irgendeinen Link über die alten 70er boxen ,. aber es gibt sie nicht oder !!!??? wir suchen falsch über den gogel , das kann ja auch sein .
Habe zwar 2 Paar alte Vegas zuhause am Schaltpult,habe auch über diese L.S. Infos , aber sonst nichts
bin ein riesen freund dieser klassiker , aber bei uns werden die nie angeboten, weder über die Bucht oder sonstwo.
Jedenfalls wenn irgend jemand Infos hat oder einen Link , aber nur über 70er teile, dann hier Antworten,,,
PRONTO-----------PRONTO-----------
wattkieker
Inventar
#5 erstellt: 17. Aug 2006, 20:36
Hallo,

hast du eine Modellbezeichnung? Würde gewaltig helfen
Gruß
Wilfried
kuni1
Stammgast
#6 erstellt: 17. Aug 2006, 20:36
Hi Berni

also ich such mich schon den ganzen Tag fusselig ohne was brauchbares zu finden. Ist echt doof, weil die Schweden würden gerne verkaufen und ich würd' sie gerne haben . Nun sind wir beide an dem Punkt, daß wir uns nicht gegenseitig vergraulen wollen. Sie wollen keinen Preis nennen, weil der könnte ja unverschämt hoch sein und ich will keinen nennen, weil der könnte ja unverschämt zu niedrig sein .....

Wie bist Du mit Deinen CV's zufrieden ?
Wie gesagt ich kannte die ja nicht, aber als Schrott hörten die sich mal überhaupt nicht an.
Kannst Du mal ein Foto von Deinen einstellen ?

Hab' grad vorher auch noch Ebay USA/UK/GER nach abgelaufenen Auktionen abgegrast. Es gab da einiges aber IMHO keine soooo alten. Ich würde die alle auf max. 10 Jahre schätzen. Die, die ich dort gefunden habe hatten fast alle rote Sicken. Das muß wohl ein neueres Gimick von CV sein. Die schwedischen CV's hatten jedenfalls schwarze Sicken.
kuni1
Stammgast
#7 erstellt: 17. Aug 2006, 20:38
@Wilfried:

Ne, Modell weis ich noch nicht.
Hab die Schweden aus der Arbeit nochmal drum gebeten, aber die Antwort sehe ich halt erst morgen - also "be patient"
B_Manxi
Stammgast
#8 erstellt: 17. Aug 2006, 20:51
hallo Kuni ,
also , wenn die ""SCHWEDEN HAPPEN "" rote Sicken haben , dann sind es die wirklich guten .
die mit den ROTENSicken sind aus den 70er Jahren und kein Gimmick, das war damals so gewollt von C.V. , das sie aus dem Einheitsbrei etwas herrausstechen . Man kann aus den USA rote Sicken über die Bucht kaufen , wenn man C.V. neu recoonen will, dann sehen sie zumindest wieder Original aus . Meine 2 Paar haben auch neue Sicken, aber leider keine Roten,ist aber egal, der Klang ist ausschlaggebend . Habe einmal die C.V. modell S-2,Gewicht pro Box-55kg !!haben die Form eines kleinen Kühlschranks, aber wesentlich schwerer, die Besten L.S. aus den 70er Jahren die ich jemals gehört habe, Wirkungsgrad von 121 dB , das sagt wohl alles. IdeAL FÜR rÖHREN aMPS: dAS ANDERE PAAR HEISST A-123, Grösse wie etwa die sansui Sp-X8000 , aber wesentlich besserer Klang .
wattkieker
Inventar
#9 erstellt: 17. Aug 2006, 21:31
Ist sie das? Das Bild ist nicht besonders, aber immerhin
kuni1
Stammgast
#10 erstellt: 18. Aug 2006, 12:22
Das könnte sie gewesen sein, allerdings meine ich sie hatte irgendwie noch einen andere Front.

Sind das Deine Boxen oder woher kommt das Bild ?

Zwecks Typenbezeichnung gibt's leider noch nichts neues, meine Schweden haben sich jetzt heute morgen nicht mehr gemeldet - die werden mich doch jetzt nicht hängen lassen, nachdem ich jetzt heiß bin

Also wenn die Boxen tatsächlich um die 50kg wiegen sollten, dann stellt sich mir nun die ernsthafte Frage wie die Dinger nach D kommen sollen
wattkieker
Inventar
#11 erstellt: 18. Aug 2006, 19:55
Hi, das Bild stammt aus einem norwegischen Forum; hier , scheinen unsere nordischen Kollegen zu sein.Ich kann mir zwar einiges zusammenreimen aber zum übersetzen reicht es nicht. Aber vielleicht kommst du dort auch mit englisch weiter, die Skandinavier sind ziemlich sprachbegabt.
Gruß
Wilfried
hifibrötchen
Inventar
#12 erstellt: 18. Aug 2006, 20:29

Wirkungsgrad von 121 dB

Hallo Liebe Leut nun werde ich aber sehr neugierig auf diese Lautsprecher.
Ich hoffe ihr habt noch mehr Informationen und Bilder zu den Lautsprechern .
Beste Grüße Brötchen
kuni1
Stammgast
#13 erstellt: 18. Aug 2006, 20:36
@wattkieker:
Ich bin auch nicht durchgestiegen durch's norwegisch

Ich muß aber sagen, daß ich in Nordschweden auch schon so manches gesehen hab.
Die sind da so abgelegen, daß es halt üblich ist viel zuhause zu machen. Da gehört dann musikhören für viele einfach dazu.
Vor allen in Punkto Unterhaltungselektronik legt man da manchmal das Auge weg. Z.B. SAT Receiver mit 5 Pay-TV Karten auf dem Tisch, 800 Kanäle und mehr aus England, Europa und ganz Skandinavien und dann natürlich auch viel altes Hifi.

Vor allem B&O und viele alte Japaner. Sansui SP-Xxxxx Boxen gab's da schon öfter, dann auch relativ viel BBC Monitore in allen möglichen Ausprägungen.

@hifibrötchen:
Tja, war bisher noch nicht so ergibig, ne
Aber kommt Zeit kommt Info.

Schade daß sich meine Schweden heute nicht mehr gemeldet haben......
wattkieker
Inventar
#14 erstellt: 18. Aug 2006, 20:37
Hi Brötchen, wenn du mit Hägar verwandt bist, viel Glück
Gruß
Wilfried
Stormbringer667
Gesperrt
#15 erstellt: 18. Aug 2006, 20:45
Ist doch ganz einfach! Du brauchst doch nur 3 Worte: Blockhäuser,Elche und Murmeltiere....von wegen Norwegen.....
kuni1
Stammgast
#16 erstellt: 18. Aug 2006, 20:46
Noch was:
In dem norwegischen Thread steht was von "Cerwin Vega A 123 (?) (1982) kr 2095,- stk" - hat er vielleicht dafür bezahlt
Das wären dann so ca. 200 EUR - könnte hinkommen oder ?
lens2310
Inventar
#17 erstellt: 18. Aug 2006, 20:54
Wirkungsgrad von 121 dB ? Wie jetzt, bei 1 Watt auf 1 Meter ?? Das wäre ja grandios ! Und das für so wenig Geld ?
hifibrötchen
Inventar
#18 erstellt: 18. Aug 2006, 21:53

Hi Brötchen, wenn du mit Hägar verwandt bist, viel Glück
Gruß
Wilfried

Hägar der schrecklich ? ja das kann schon sein
Beste Grüße Brötchen
Ach und zu den Lautsrpechern wenn sie wirklich 55kg das st. wiegen , würde ich sagen , "sagen sie mir ihren Preis ich zahle ihn !" 1tens kennst du die Lautsprecher nicht und sie wissen doch was sie da haben .
Also mal ran an den Speck sonst bekommt sie jemand anderes .
Gruß Brötchen
fly_hifi
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 18. Aug 2006, 21:57

Stormbringer667 schrieb:
Ist doch ganz einfach! Du brauchst doch nur 3 Worte: Blockhäuser,Elche und Murmeltiere....von wegen Norwegen..... :D


21 Blockhäuser, 74 Ellchchchche und 125 Murmeltiere
B_Manxi
Stammgast
#20 erstellt: 18. Aug 2006, 21:58
halli Hallo ,
nein die kleinen A-123 haben diesen Wirkungsgrad nicht, besitze die Teile nämlich
Die haben knapp 94 dB , ist aber auch schon gewaltig.

Meine ""kleinen kühlschränke "" haben 121 dB , das sind die grössten Cerwin Vegas,Typ S-2, die es damals zukaufen gab, aber nicht in deutschen landen , sondern nur über die Amis aus den BX Läden.
Wenn man aber die A-123 kaufen kann , dann schlag zu , Knut, das sind sehr , sehr Gute, sowas findet man recht selten.Die Hochtöner sind phänomenal, Mitten sehr gut, und der bass--1a, ein wirklich Gutes 3 Weg system.
hifibrötchen
Inventar
#21 erstellt: 19. Aug 2006, 17:21

Meine ""kleinen kühlschränke "" haben 121 dB , das sind die grössten Cerwin Vegas,Typ S-2, die es damals zukaufen gab, aber nicht in deutschen landen , sondern nur über die Amis aus den BX Läden.
Wenn man aber die A-123 kaufen kann , dann schlag zu , Knut, das sind sehr , sehr Gute, sowas findet man recht selten.Die Hochtöner sind phänomenal, Mitten sehr gut, und der bass--1a, ein wirklich Gutes 3 Weg system

Bilder bitte ich will sehen wie die aussehen ! Bitte Bitte
Gruß Brötchen
kuni1
Stammgast
#22 erstellt: 19. Aug 2006, 20:02
@Brötchen


Ach und zu den Lautsrpechern wenn sie wirklich 55kg das st. wiegen , würde ich sagen , "sagen sie mir ihren Preis ich zahle ihn !"

Na ja, wir wollens ja nicht übertreiben gelle8) aber so 200-300 EUR würd' ich schon locker machen - oder doch noch mehr ?????


1tens kennst du die Lautsprecher nicht

Ne anders rum: Ich kenne sie ja gerade, hab sie ja dort gehört.


und sie wissen doch was sie da haben.

Kann schon sein. Ich kann nur hoffen daß sie nicht wissen was die wert sind....


Also mal ran an den Speck sonst bekommt sie jemand anderes.

Ne ne, da kommt ihr nie drauf wo die stehen

Und wie bekomme ich die nach Deutschland - oder soll ich deswegen bis an den Nordpolarkreis fahren ????
hifibrötchen
Inventar
#23 erstellt: 19. Aug 2006, 21:53
Na mit Ilox World
oder UPS Sonderversand
Zumindestens es ist wirklich möglich!



Ne ne, da kommt ihr nie drauf wo die stehen

Egal Auch am Nordpol gibt es Ebay
Beste Grüße Brötchen


PS: Wo Stehen sie denn ? macht mich echt neugierig , nur so !


[Beitrag von hifibrötchen am 19. Aug 2006, 21:58 bearbeitet]
B_Manxi
Stammgast
#24 erstellt: 19. Aug 2006, 22:01
Halli Hallo ,
also 300,- Euro ist defintiv zu viel, wenn du sie kaufen solltest ,dann biete 100,- bis 150,- Euro, Vorrausetzung aber ist , das die Basssicken noch in Ordnung sind , andernfalls muss man die noch erneuern lassen , und die kosten auch keinen Appel oder Ei
Dann noch versandkosten,das wird Teuer

Wenns natürlich die S-2 wären , da kann man schon in einem guten Zustand rund 800,- bis 900,- bieten , die sinds aber leider nicht ,
zum Glück habe ich sie ja
Eddie_M.
Neuling
#25 erstellt: 20. Aug 2006, 05:46
Hej
Die C.Vega kannst du auf diesem Link sehen. http://www.hifiklubb...aler/Gulvhoejttaler/
Ist der dänische HIFI Klub. Umrechnung auf Euro = Verkaufspreis : 7,45 - that´z it !

Gruss aus DK
Eddie

kuni1
Stammgast
#26 erstellt: 20. Aug 2006, 17:54

hifibrötchen schrieb:

Na mit Ilox World

Ilox World Wat'n dat'n ???


hifibrötchen schrieb:

PS: Wo Stehen sie denn ? macht mich echt neugierig , nur so !

Du liest meine Postings nicht richtig da war der Tip doch schon drin :
Die stehen in einem kleinen Örtchen am Polarkreis, auch ziemlich bekannt bei der Autoindustrie für's Wintertesten - und ? - Kommt wer drauf ?


B_Manxi schrieb:

dann biete 100,- bis 150,- Euro, Vorrausetzung aber ist , das die Basssicken noch in Ordnung sind

Werd's mal preislich versuchen.
Sicken sind tip top wie die ganze Box.

@Eddie M.:
Danke für den Link, aber das sind ja auch nur wieder die aktuellen CV's - oder ?
kuni1
Stammgast
#27 erstellt: 21. Aug 2006, 06:40
Hallo Leute,

die Schweden haben sich nun wieder gemeldet :).

Also es sind Cerwin Vega CVAT 100 und sie sollen 3000Skr (ca. 330 EUR) kosten (Versand zzgl.). Zustand ist einwandfrei (optisch und technisch - Sicken iO).

@B_Manxi:
Kennst Du die Boxen ?

@All:
Was meint Ihr zum Preis ?
Wenn ich ehrlich bin, dann hätte ich auf sowas in dem Dreh eh erwartet (die wissen schon, daß sie da keinen Scheiß stehen haben).

Gruß

Kuni
B_Manxi
Stammgast
#28 erstellt: 21. Aug 2006, 10:16
Hallo Kuni ,
die Modelle kenn ich auch nur von einem Freund , der hatte diese auch mal vor etlichen Jahren . haben einen guten Klang gehabt ,ausserdem werden diese sehr oft in den USA angeboten über die Bucht. Da kann man alle tech.Daten herauslesen.
Zum Preis , der ist zu heftig für diese Teile, wenn du dann noch den versand zahlst,kommst du locker über die 400,- Euro , das ist definitiv zuviel.
Für dieses Geld kriegst du in der BRD bessres,oder für weniger genauso gutes .
Runter handeln auf 150,- bis 170,- Euro,das ist vollkommen genügend.
hifibrötchen
Inventar
#29 erstellt: 21. Aug 2006, 14:41
Wie wär es denn mit diese von 1.2.3
http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem
Gruß Brötchen
B_Manxi
Stammgast
#30 erstellt: 21. Aug 2006, 15:56
hallo brötchen ,
die teile sind zu neu
kuni1
Stammgast
#31 erstellt: 21. Aug 2006, 19:23
'n Abend zusammen...

@B Manxi:
Also irgendwie kann das jetzt nicht sein.
Hab gerade mal die amerikanische (und zur Sicherheit auch die schwedische) Bucht (auch mit alten Angeboten) durchgraben und nicht eine einzige CVAT100 gefunden (die VS100 gab's dafür schon ein paar Mal)
Oder bin ich zu doof zu sowas

@hifibrötchen:
Netter Versuch mich von den svenskas wegzubekommen ...
Ne im Ernst es müssen ja nicht mit aller Gewalt CV's sein, ich kam da nur eben beim Urlaub so zufällig drauf.

Hab' jetzt mal CV USA angefunkt mit der Bitte um Infos.... mal schau'n
hifibrötchen
Inventar
#32 erstellt: 21. Aug 2006, 19:39

(die VS100 gab's dafür schon ein paar Mal)

Wie sind denn so die Preise für das Modell ?
Gruß Brötchen
kuni1
Stammgast
#33 erstellt: 21. Aug 2006, 19:48
Ohne jetzt jede Auktion genauer anzuschauen liegen die VS100 zwischen 80 und 200 US$......
.....ääääähhhhhm es waren genau zwei Auktionen
kuni1
Stammgast
#34 erstellt: 23. Aug 2006, 06:32
Moin zusammen,

hab' jetzt eine Info von Cerwin Vega aus USA bekommen.
Das Modell heißt nicht CVAT-100, sondern AT-100 (CV steht davor wegen Cerwin Vega).

Die AT Serie wurde wohl zwischen ca. 1987-1997 gebaut.
Es gab aus der Serie die AT-100, AT-80, AT-60, AT-40 und AT-20.

Bilder gab's zwar keine, dafür einige technische Daten des europäischen AT-100 Modells:
MODEL: AT 100
MSRP (USD): $540ea
FREQ. RESPONSE: 28Hz-28kHz
POWER HANDLING: 400 Watts
SENSITIVITY: 102 dB
IMPEDANCE: 4 Ohms
CROSSOVER POINTS: 400/3000Hz
WEIGHT: 90 lbs.
PROTECTION: FUSE/PTC

Gruß

Kuni
kuni1
Stammgast
#35 erstellt: 25. Aug 2006, 10:24
@B_Manxi und natürlich auch alle anderen:
Ich bräuchte nochmal Deine Hilfe

Ich war immer noch nicht ganz im Klaren, ob die Boxen nun CVAT-100 heißen oder AT-100. Habe jetzt Bilder aus Schweden bekommen und es sind tatsächlich die AT-100.

Also habe ich kräftig gegoogelt, aber weder irgendwelche Erfahrungsberichte in englisch oder deutsch gefunden, noch hat die Bucht-Suche (Deutschland, USA, Schweden) in den abgelaufenen Angeboten (keine Treffer) was bzgl. des Preises ergeben.
Du meintest ja, daß die öfter mal in Ebäh USA angeboten werden/wurden, aber da ist nix .

Das Einzige was ich gefunden habe sind einige Angebote auf schwedischen Kleinanzeigenseiten. Demnach werden die Boxen dort vergleichsweise häufig (ca. 8x) angeboten. Die Preise bewegen sich im Rahmen von 2500-3500skr. Demnach wäre der mir angebotene Preis von 3000skr ja eigentlich im Rahmen.

Nur wüßte ich ganz gerne noch, wie der Preis (eben z.B. bei Ebäh) in D (ggf. eben auch USA) aussieht, damit ich eine bessere Richtung bekomme ob sie's wert sind (Du meintest ja eher nicht).

Transport nach D hat sich vermutlich erledigt. Die haben einen Bekannten, der im September nach Italien fahren möchte. Mit dem könnte ich mich dann bei seiner Durchfahrt durch Deutschland treffen und die Boxen übernehmen.

Bitte, bitte gebt mir noch ein paar Anhaltspunkte....
wattkieker
Inventar
#36 erstellt: 25. Aug 2006, 11:55
Für alle, die noch nicht wissen, worum es geht, hier klicken, wo bleiben deine Skandinavier denn mit ihrem Urlaubsgepäck?
LG
Wilfried
hifibrötchen
Inventar
#37 erstellt: 25. Aug 2006, 12:27

Habe jetzt Bilder aus Schweden bekommen und es sind tatsächlich die AT-100.

Moin Moin können wir auch die Bilder sehen ? Das wär super nett . Lieben Gruß Brötchen
kuni1
Stammgast
#38 erstellt: 25. Aug 2006, 13:25
Klar "dürft" Ihr die Bilder auch sehen



hifibrötchen
Inventar
#39 erstellt: 25. Aug 2006, 14:38
Man kann die Bilder ja gar nicht vergrössern !
Gruß Brötchen
kuni1
Stammgast
#40 erstellt: 25. Aug 2006, 18:44
Na hör mal, manche bekommen gar keine Bilder eingestellt und ich bin ja schon froh daß es auf anhieb irgendwie geklappt hat (hab' die Bilder in die Arbeit bekommen und da mußte es halt schnell gehen).

Mal abgesehen davon, ist's doch auch egal, oder ? - "wattkieker" hat ja einen Link eingestellt wo die AT-100 im Detail zu sehen sind.

Oder ging's Dir speziell um die schwedischen ?

Keiner 'ne Idee wegen dem Preisvergleich ?
aileena
Gesperrt
#41 erstellt: 26. Aug 2006, 00:11
Vom Preis stimme ich Bernhard bei. Das Problem sind die deutlich anderen Lebenshaltungskosten in Skandinavien. Das macht das dortige Preisniveau deutlich teurer als hier: zu teuer.
B_Manxi
Stammgast
#42 erstellt: 26. Aug 2006, 00:42
hallo Kuni ,
handele den Preis runter, ist definitiv zuviel,sind zwar gute Boxen, und selten bei uns, aber auch nicht die Top Modelle .Anfang 80er Serie, die Sicken halten auch nicht mehr ewig und die Rep. wird dann teuer.Für die Kohle kriegst du auch andere .
Hatte in meiner Sammlerleidenschaft schon 6 Modelle von Cerwin vega,diese nicht,aber nicht jedes Teil ist auch den Preis wert. es gibt bessere Vegas zum guten Preis.
kuni1
Stammgast
#43 erstellt: 27. Aug 2006, 18:52
@aileena:
Stimmt! Das mit den Lebenshaltungskosten hatte ich noch gar nicht bedacht

Wegen dem Preisgefüge in Schweden (also daß die AT-100 dort zwischen 2500-3500skr gehandelt wird) kann ich mir ein handeln wohl abschminken. Bei angepeilten 170 EUR wären das ja ca. 50%. Ich meine da machen die nie mit - zumindest fände ich das unverschämt, wenn im eigenen Land tatsächlich soviel dafür bezahlt wird.

@B_Manxi:
Also wenn ich's recht verstehe, dann ist die AT-100 doch nach US amerikanischen Verhältnissen eher ein Brot und Butter LS (zwar ein guter, aber trotzdem).
Ist doch dann aber schon komisch, daß die AT-100 in den letzten Monaten noch nicht mal in der Bucht vercheckt wurde, oder ?

Zu den 6 CV's die Du hattest/hast:
Könntest Du die mal kurz auflisten, also so'ne Art Hitliste machen und den ca. Preis was sowas in D kosten darf dazuschreiben ? - Vielleicht weiche ich doch noch auf ein anderes Modell aus
kuni1
Stammgast
#44 erstellt: 01. Sep 2006, 18:54
@B_Manxi:
Hey komm hilf mir noch ein bischen weiter und laß mich jetzt auch halber Strecke nicht hängen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Infos zu lautsprechern. CERWIN VEGA s2?
fencki am 07.04.2011  –  Letzte Antwort am 11.04.2011  –  4 Beiträge
Cerwin Vega Model 12TR wer kann mir Info's geben
bluemli67 am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  2 Beiträge
linx hifi nebula vega
peterpflaume am 21.03.2007  –  Letzte Antwort am 22.03.2007  –  8 Beiträge
Infos zu "antiken" Tempest-Boxen
laby am 09.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  12 Beiträge
MIVOC AWM 104 als tiefen/mitten ersatz?
tobi_whong am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  5 Beiträge
Infos zu Saba 830F
ser0_silence am 23.12.2011  –  Letzte Antwort am 27.12.2011  –  17 Beiträge
Richard Allan - LS/Boxen - wer hat infos ?
spitzbube am 08.04.2004  –  Letzte Antwort am 09.04.2004  –  11 Beiträge
Hilton Hl88 Infos gesucht
Mascaren am 27.05.2013  –  Letzte Antwort am 01.06.2013  –  5 Beiträge
Infos über Sharp CP-7700, Infos gesucht
Cpt_Chaos1978 am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  6 Beiträge
LEAK-Boxen.wo Infos ?
sibro am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.166 ( Heute: 70 )
  • Neuestes Mitgliedhausrocker
  • Gesamtzahl an Themen1.492.184
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.369.677

Hersteller in diesem Thread Widget schließen