Marantz CD 73 vs. CD 74?

+A -A
Autor
Beitrag
torbi
Inventar
#1 erstellt: 16. Okt 2004, 16:38
Hallo zusammen,

weiss eine(r) von Euch, warum der Marantz CD73 als Superklassiker gilt, die Nachfolgemodelle CD74 und 84 aber kaum Erwähnung finden? Liegts an der Technik oder "nur" an der -sagen wir mal- aussergewöhnlichen Optik und der fetten Schublade des 73ers? Ich find sogar, dass der 74er sich ein wenig besser anhört (kann aber auch Einbildung sein)..

Nur mal so interessehalber.. mein 73er hat angefangen zu zicken (gelegentlich ohrenbetäubendes Rauschen auf 1 Kanal), daher habe ich bei ebay bei einem champagnerfarbenen (uuah) 74er zugegriffen. Der MUSS solide sein, schliesslich hat er einen Postversand in kaum vorhandner Verpackung (1cm Zeitungspapier an der Seite, nix ) heil überstanden - damit hab ich nicht gerechnet.

Bis denne
Torbi
hf500
Moderator
#2 erstellt: 16. Okt 2004, 17:11
Moin,
sind es nicht alle irgendwelche Philips-Derivate?

73
Peter
wegavision
Inventar
#3 erstellt: 16. Okt 2004, 17:25
Will mich mal hier anhängen.
Mein CD 73 will auch nicht mehr so richtig. Er bricht manchmal mitten in einem Stück ab, und beginnt dann wieder beim Ersten. Scheinbar hat er Leseprobleme, da vor dem Abbrechen einige Aussetzer sind. Kennt sich da jemand aus, ob man dies billig reparieren kann?


edit: Peter, du solltest doch eine Nähe zu dem Player haben, schon alleine wegen der 73...


[Beitrag von wegavision am 16. Okt 2004, 17:26 bearbeitet]
hf500
Moderator
#4 erstellt: 16. Okt 2004, 18:21
Moin,
die 73 ist Telegraphistenjargon und bedeutet nur 'viele Gruesse'.

Wenn es umgebaute Philipsspieler sind, so CD100-CD304, dann leiden die Geraete gerne unter kalten Loetstellen.
Ueber die Reparatur der Masseverbindungen der 04er Serie habe ich hier auch schon was geschrieben.

Zuerst sollte man also die Geraete nachloeten und dann weitersuchen, wenn der Fehler nicht verschwunden ist.

73
Peter
RealHendrik
Inventar
#5 erstellt: 19. Okt 2004, 22:52
Stimmt, die Marantze sind durch die Bank durch Philips-Derivate. Der CD-73 ist inwendig dem Philips CD-303 sehr ähnlich. Insofern könnte dieser Thread (und insbesondere der User "palucca") Dir sicher weiterhelfen:

http://www.hifi-foru...rum_id=84&thread=867

Viel Erfolg! Und lasst Euch nicht bange machen von den Bemerkungen über die Klangqualität...

Was das ohrenbetäubende Rauschen angeht, so hatte ich bei einem CD-303 mal Probleme mit einem IC-Sockel, die dieses Phänomen hervorgerufen haben. Ich glaube, es war der Sockel unter dem SAA 7210... Ganz lustiger Effekt: Am Masseeingang des ICs änderte sich wegen dem oxidierten Sockel das Potential (auf dem Oszi deutlich sichtbar) und schwankte zwischen null und etwa zwei Volt. Und irgendwann um die 2 V hat's auch irgendwann gerauscht...

Gruss,

Hendrik


[Beitrag von RealHendrik am 20. Okt 2004, 10:23 bearbeitet]
palucca
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 20. Okt 2004, 06:49
hi,

Rauschen auf einem oder beiden Kanälen: Die IC-Beinchen (TDA1540/SAA7010/SAA7020/SAA7000)oxidieren nach so langer Zeit gerne mal. Mit einem Glasfaserpinsel saubermachen und wie schon beschrieben die IC-Sockel mit mit wechseln.

Rauschen Fehlerursache IC`s:

1. SAA7000 ( Ausfallqoute sehr hoch)
2. SAA7030
3. TDA1541 ( äußert selten)


[Beitrag von palucca am 20. Okt 2004, 07:04 bearbeitet]
dcaudio
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Dez 2004, 13:13
Hallo,

ich hab einen CD73, CD74, CD84 in meiner kleinen Sammlung
Wenn es um die Optik geht ist CD73 the best

http://www.dcaudio.kgb.pl/marantz73.htm

wenn es um den Klan geht, ist der CD74 der bessere von den beiden.

http://www.dcaudio.kgb.pl/marantz74.htm

Wenn es um die Ahnlichkeit zu Philips geht. Ist der CD73 wirklich dem CD 303 von Philis ahnlich, klanglich aber ausgewogener. Die CD54, 74, 84 sind schon Eigenproduktionen von Marantz.
hf500
Moderator
#8 erstellt: 02. Dez 2004, 17:41
Moin,
man sollte mal ueberpruefen, seit wann Marantz zu Philips gehoert(e).
Der 74 hat das Laufwerk der 04er Serie, aber die Platinen sind nicht Philips.
Nur der Chipsatz..., sogar der Lademotor wurde von Valvo auf Mabuchi umgestellt.

73
Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
marantz cd 74
vogelcd am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  5 Beiträge
Probleme Marantz CD 73
haifisch2 am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2006  –  3 Beiträge
Marantz CD 73
wegavision am 13.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.09.2004  –  2 Beiträge
Probleme Marantz CD 73
haifisch2 am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.06.2007  –  25 Beiträge
Marantz CD-73
Superingo1968 am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  17 Beiträge
Marantz CD-73
fidibus am 29.03.2007  –  Letzte Antwort am 11.04.2007  –  6 Beiträge
Marantz CD 73 brummt!
vinyljul am 07.06.2007  –  Letzte Antwort am 11.06.2007  –  4 Beiträge
Marantz CD 73 Problemstellen
peter_dingens am 02.06.2012  –  Letzte Antwort am 03.06.2012  –  5 Beiträge
Marantz No. CD-73 knistert!!!
Jim! am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2005  –  4 Beiträge
Lasereinheit vom Marantz CD-73?
marqus am 24.07.2006  –  Letzte Antwort am 30.07.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.558 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedFeuerlocke
  • Gesamtzahl an Themen1.486.411
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.274.106

Hersteller in diesem Thread Widget schließen