HPM 100 Bassreflexöffnung

+A -A
Autor
Beitrag
deathtrip
Stammgast
#1 erstellt: 04. Jun 2007, 07:01
Tag Leute,

habe mir für einen super Preis voll funktionstüchtige HPM100 zulegen können.

Nun ein kleine Frage: Es handelt sich nicht um ein Originalgehäuse, obwohl es -augenscheinlich- die gleichen Maße, ebenfalls ein Echtholzfurnier hat und top verarbeitet ist. Die Bassreflexöffung ist lediglich ein Loch, kein Rohr, kein Port, nix. Die Frage an die Originalgehäusebesitzer. Ist das bei euch auch so oder muss da eins rein? Mir gefällt der tieffrequente Bereich zwar jetzt schon, aber es wär ja möglich dass noch mehr geht -bei korrekter Abstimmung.

Danke schonal
Grüße
gez. Death
Röhrender_Hirsch
Inventar
#2 erstellt: 04. Jun 2007, 15:41
Sind deine auf der Seite straceny.de abgebildet? Ich kann dort auch ken BR Rohr erkennen.

deathtrip
Stammgast
#3 erstellt: 05. Jun 2007, 06:08
Die ham wohl wirklich keines.

Naja dann leg ich den nur noch von der Rück- auf die RVorderseite... gefällt mir besser weils hinter den Dingern relativ eng ist.

Kann da noch wer eine Aussage zu machen?

Grüße
HOK
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 05. Jun 2007, 07:20
Kann es sein, dass es solche in der Art sind:
klick??
Gabs nämlich mal als Bausatz....
Röhrender_Hirsch
Inventar
#5 erstellt: 05. Jun 2007, 08:02

HOK schrieb:
Kann es sein, dass es solche in der Art sind:
klick??
Gabs nämlich mal als Bausatz....

Das Gehäuse sieht prinzipiell solide aus aber der Erbauer hat leider die Chassisabstände zu groß gewählt und zusätzlich die Anordnung verändert. Da kommt der Käufer um eine neue Frontplatte nicht herum.



Hier noch ein Bild der HPA 100 mit BR-Rohr. Vermutlich hat es auf meinem 1. Bild nur gefehlt oder es war auch ein Selbstbauprofi dabei.

HOK
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 05. Jun 2007, 08:31
ah, jetzt kapier ichs. Die mit der Öffnung (auf dem allerersten Bild) müssten der ersten Serie angheören. So sind die auch auf den Prospekten zwischen 1977 und 79 abgebildet. Mit dem erscheinen der HPM 110 wurde bei der 100er das BR-Rohr eingeführt (die mit der silbernen Blende). Deswegen sieht man in der Bucht öfters mal welche mit der simplen Öffnung, dann wieder welchen mit BR. Meine haben auch eine BR-Rohr und wurden 1984 gekauft.
Wäre evtl. mal interessant die alten zu modden...
deathtrip
Stammgast
#7 erstellt: 05. Jun 2007, 09:38
Salve,

Das Gehäuse ist top, wirklich so stabil wie beschrieben. Der Herr hatte auch ausreichend Ahnung von der Materie. er hat wie du gesagt hast lediglich die Chassis auseinandergezogen. Deshalb auch die Reflex-Öffnung auf der Rückseite.

Das mit dem Modden wäre schon eine Idee. Die Chassis sind noch top in ordnung und das Gehäuse kann es wie gesagt mit dem Originalen problemlos aufnehmen. Wenn es nicht sogar stabiler ist. Eine neue Frontplatte wäre ja kein Thema. Die ist wie ich denke von innen verschraubt. Dann halt gleich etwas in komplett anderem Farbton, damits einen Kontrast gibt, weil den genau gleichen ton zu treffenn dürfte nicht möglich ein...
Dann könnt ich die Regler auch wieder auf die Vorderseite machen -gefällt mir bedeutend besser.

Grüße

edit: wenn ich mir das 2te Bild so anschaue bekomme ich den eindruck dass die ebenfalls kein Rohr haben sondern lediglich eine Art Blende, die nicht mal so tief reinreicht wie die Frontplatte stark ist...


[Beitrag von deathtrip am 05. Jun 2007, 09:40 bearbeitet]
HOK
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 05. Jun 2007, 11:36
Bei denen mit Blende geht ein Papprohr rein (ca. 8cm). Bei denen ohne Blende ist glaub ich kein Rohr vorhanden.
F5.Dogg
Stammgast
#9 erstellt: 05. Jun 2007, 13:10
Mal eine andere frage, wieviel hast du den gezahlt?
deathtrip
Stammgast
#10 erstellt: 06. Jun 2007, 06:21
Siehst doch in der Auktion... 89

Sollte ich in nächster Zeit zum Modden komemn, mach ich einen entsprechenden Thread auf.

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer HPM 100 TT drehen
okailey am 10.05.2016  –  Letzte Antwort am 15.05.2016  –  3 Beiträge
Pioneer HPM Hype?
Metal_Man am 24.05.2007  –  Letzte Antwort am 09.09.2014  –  209 Beiträge
Pioneer HPM-100
PsyAffair am 25.12.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  11 Beiträge
Verstärker für Pioneer HPM 100
MikeAlber am 01.07.2013  –  Letzte Antwort am 05.07.2013  –  7 Beiträge
Pioneer HPM-100
LoneDragon am 19.08.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2010  –  2 Beiträge
Eine Frage die mich schon seid einiger zeit beschäftigt (Pioneer hpm serie)
P.W.K._Fan am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  7 Beiträge
Superhochtöner HPM-100 nicht zu hören
wantan am 27.11.2014  –  Letzte Antwort am 30.11.2014  –  28 Beiträge
Pioneer HPM 90
earl-of-gaarden am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 15.04.2008  –  11 Beiträge
Vergleich zwischen Audiorama 8000 und Pioneer HPM 100
sound_of_peace am 18.09.2009  –  Letzte Antwort am 01.10.2009  –  21 Beiträge
Pioneer HPM-100 -> Verstärker?
eternal-red am 20.07.2010  –  Letzte Antwort am 20.07.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.937 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedCineMoi
  • Gesamtzahl an Themen1.493.237
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.388.379

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen