Resident Evil: The Final Chapter (2017)

+A -A
Autor
Beitrag
SFI
Moderator
#1 erstellt: 10. Aug 2015, 21:13
Sony hat die Tage den US Start auf den 27.01.2017 datiert.



Following the events of "Resident Evil: Retribution", Project Alice is forced to race against time as the villainous Red Queen attempts to destroy the final remnants of humanity.


Regie: Paul W.S. Anderson
Cast: Wentworth Miller, Milla Jovovich, Ali Larter, Sienna Guillory, Bingbing Li
Anpera
Inventar
#2 erstellt: 14. Aug 2015, 18:48
Oh nein, bitte nicht...
Teil 1-3 fand ich echt gut, Teil 4 nur noch mittelmäßig und Teil 5 schon ziemlich schlecht. Hoffentlich kriegen die die Kurve...
SFI
Moderator
#3 erstellt: 09. Aug 2016, 16:23
human8
Inventar
#4 erstellt: 09. Aug 2016, 21:08
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 09. Aug 2016, 21:14
So, das sieht ja gar nicht mal Schlecht aus für den letzten Teil. Aber danach bitte ein Reboot, das sich auch genau nach den Spielen richtet.
Studebaker82
Stammgast
#6 erstellt: 12. Aug 2016, 20:12
Wollte auch grad schreiben....so wirklich viel hat das die "Serie" ja eh nicht mehr mit dem eigentlichen Resident Evil zu tun. Von Horror is da nichts zu spüren.

Aber die Action sieht schon sehr geil aus :-)
SFI
Moderator
#7 erstellt: 20. Okt 2016, 07:45
SFI
Moderator
#8 erstellt: 08. Dez 2016, 08:32
SFI
Moderator
#9 erstellt: 16. Dez 2016, 08:43
bigscreenfan
Stammgast
#10 erstellt: 28. Jan 2017, 21:56
Kurz und knapp: Man bekommt den gleichen schmarrn wie bei allen resident evil filmen von anderson. Nur ist es diesmal noch etwas unlogischer und lächerlicher als sonst. Waren die Vorgänger aber wenigstens handwerklich noch ordentlich gemacht, ist the final chapter in vielen Szenen miserabel geschnitten. Am schlimmsten finde ich aber wie der Regisseur sein Publikum betrügt.

Das Ende von teil 5 lässt einen grossen knall im finale erwarten und was jubelt uns anderson unter? ...gar nichts! Teil 6 beginnt nachdem die grosse Schlacht vorbei ist und wir sehen davon nicht das geringste. Es wird nicht erklärt was passiert ist und diverse Figuren verschwinden einfach und werden nie wieder erwähnt, genau wie am ende von teil 4 und zu Beginn des 5ten teils.

Unter den Schauspielern ist lediglich Ian Glen erwähnenswert, der aber ebenfalls weit unter seinen möglichkeiten bleibt. Zu der 3D quali kann ich nichts sagen da in 2D gesehen. Der Ton war jedoch sehr gut, dynamisch und effektreich abgemischt.
Macht knappe 4 von 10 punkte.
Siebert78
Inventar
#11 erstellt: 01. Feb 2017, 15:57
Die Resi Filme waren bis einschließlich Teil 3 ganz ok, aber danach wurde es mehr und mehr ne Katastrophe.
Wundert mich nicht, dass der letzte Teil der endgültige Absturz ist.
kinodehemm
Inventar
#12 erstellt: 01. Feb 2017, 17:59
Ich vertraue mal auf den Untertitel- 'The final chapter'


Aber ich fürchte, diese Kuh wird solange gemolken, bis sie in den Brunnen bricht..
Zombenblödsinn..

Der 1. war ja noch in Ansätzen originell oder ansehbar..- aber den Rest hätte man bei Umbrella lassen sollen.
patrick27
Inventar
#13 erstellt: 05. Feb 2017, 13:14
gestern gesehen

die reihe sollte beendet und neu gestartet werden. die ersten teile waren noch gut ( und frisch ), danach ging es steil bergab. dieser teil erzählt zwar die ganze geschichte und man weiss endlich mal was das eigentlich alles soll, aber es ist eine reine one man show, bzw. one women show

und genau das macht den film langweilig. sie metzelt sich durch unzählige gegner und macht alles und jeden platt, bis der film zuende ist.

das wars.

optisch ganz nett gemacht, 3D auch super, aber die schnitte sind furchtbar. schneller geht es kaum. zack, puff, peng, tot

wenn er auf BR kommt kann man ihn sich mal ansehen. nur für fans.

ansonsten 5 von 10
2muchtilt
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 14. Feb 2017, 04:44
Ich hab mir gestern mal alle Teile in einem Rutsch angetan ^^

Achtung Spoilergefahr ^^


Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

Eigentlich war ich nach Teil 5 auf eine Schlacht im Ausmaß von Herr der Ringe eingestellt - denkste.

Jill ist scheinbar tot - aber nicht wichtig da weiter drauf einzugehen,
Claire Redfield ist wieder da - wo ihr Bruder abgeblieben ist scheint uns ebenfalls egal zu sein.
Der Film suggeriert, dass eigentlich der komplette zweite Teil falsch war (Entdeckung des T-Virus, Red Queen Vorgeschichte)
Die großen Fledermausteile sind ebenfalls plötzlich da - ich kann zwar vermuten, dass die sich aus den Krähen entwickelt haben aber darauf wird auch nicht eingegangen.
Inwieweit Alice ihre Superkräfte wieder hat oder hatte oder auch nicht wird auch nicht erklärt. Es wird kurz erwähnt, dass die Schlacht am Ende von Teil 5 ne Falle war aber was da jetzt exakt gespritzt wurde (der Animation nach dürfte es tatsächlich das T-Virus gewesen sein) wurde nicht geklärt. Eigentlich hätte man schon erwarten können, dass wenn schon die Schlacht ausfällt, Alice im letzten Fight ein wenig mit Telekinese fuhrwerkt ^^
Wesker überlebt 5 Teile lang alles - und stirbt dann an nem eingeklemmten Fuß? (joa - vermutlich hatte der auch unzählige Klone - wobei wir inzwischen Wissen, dass die nur funktionieren solang sie glauben sie wären das Original - wie hat der das in so ner hohen Position bewerkstelligt?


Das mit den Schnitten wurde ja schon gesagt - ein bischen mehr Licht bzw. Beleuchtung hätte dem Film wohl auch nicht geschadet. War teilweise echt anstrengend anzusehen.

Also technisch echt ein zumindest solider Film. Kurzweilig ist er insgesamt auch. Aber im Hinblick auf die 5 anderen Teile lässt er mehr neue Fragen offen als er die alten klären kann. Ich hab jetzt bestimmt irgendwas vergessen, was mich in der Hinsicht noch stört, aber das reicht wohl fürs Erste ^^

lg
4-Kanal
Stammgast
#15 erstellt: 14. Feb 2017, 12:11
Das Drehen der Filme mit Talglicht-Beleuchtung ist die aktuelle Unsitte in Hollywood. Dagegen sind ältere Filme sonnendurchflutet!!! bzw. haben eine normale Beleuchtung.
Stevie123
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 14. Feb 2017, 20:52
Ich habe damals den ersten Teil gesehen und vor einer Weile wieder. Den fand und finde ich schlecht. Die letzten beiden habe ich mir wegen 3D angesehen und die gefielen mir besser. Die Handlung war eigentlich kaum mehr als eine filmlange Actionszene, aber zur Unterhaltung reichts.
SFI
Moderator
#17 erstellt: 27. Feb 2017, 19:04
Der Streifen hat in China unerwartet eingeschlagen und mit brachialen 94 Mio. $ am ersten Wochenende das zweithöchste Startergebnis aller Zeiten errungen.
2muchtilt
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 28. Feb 2017, 15:53

SFI (Beitrag #17) schrieb:
Der Streifen hat in China unerwartet eingeschlagen und mit brachialen 94 Mio. $ am ersten Wochenende das zweithöchste Startergebnis aller Zeiten errungen. :L


Ich vermute mal, dass man einen Großteil damit erklären kann, dass grade Resident Evil 7 Hype ist und einige Nicht-Kino-Geher sich den Film wegen dem neuen Spiel angesehen haben... die Asiaten sind ja in der Hinsicht etwas anders als wir ^^
kinodehemm
Inventar
#19 erstellt: 28. Feb 2017, 16:20
moin

ausserdem haben die auch Spass an Studentenmassakern, saufen Schildkröten leer und rotzen, wo sie gehn und stehen..
Ist schon ein eigenes Völkchen
bigscreenfan
Stammgast
#20 erstellt: 28. Feb 2017, 18:43
Da US Filme in China erst seit ein paar jahren gezeigt werden dürfen (und selbst heute dürfen pro Jahr max. 34 US Filme starten) sind die schlicht noch nicht so übersättigt von amerikanischen Produktionen wie der Rest der Welt. Erklärt auch das starke abschneiden von warcraft und dem neuen triple xxx.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Resident Evil, dritter film?
florifantasy am 04.06.2005  –  Letzte Antwort am 04.07.2005  –  10 Beiträge
Resident Evil 3: Extinction
speeddiver23 am 21.02.2007  –  Letzte Antwort am 14.08.2007  –  27 Beiträge
Resident Evil 3. Bericht
Jerikko am 01.10.2007  –  Letzte Antwort am 12.11.2007  –  24 Beiträge
Resident Evil : Degeneration
Ronin2k7 am 29.07.2008  –  Letzte Antwort am 26.12.2008  –  25 Beiträge
John Wick: Chapter Two (2017)
SFI am 21.09.2016  –  Letzte Antwort am 19.03.2017  –  29 Beiträge
Resident Evil (Mila Jovovic) Pappaufsteller
muffins am 08.08.2014  –  Letzte Antwort am 10.03.2015  –  8 Beiträge
Resident Evil 5 - Retribution (2012) [Edit 19.01: Teaser Trailer]
SFI am 17.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2012  –  176 Beiträge
The Crow - Reboot (2017)
SFI am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 11.08.2016  –  16 Beiträge
The Leviathan (2017)
SFI am 24.03.2015  –  Letzte Antwort am 24.03.2015  –  2 Beiträge
The Equalizer 2 (2017)
SFI am 13.06.2015  –  Letzte Antwort am 27.09.2016  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kino-Forum Widget schließen

  • Canton
  • Sonos
  • Klipsch
  • Quadral
  • XTZ
  • Benq
  • Heco
  • JBL
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.830 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedBackslap
  • Gesamtzahl an Themen1.370.972
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.112.991