welcher dieser beamer würdet ihr nehmen?

+A -A
Autor
Beitrag
Erkan1967
Stammgast
#1 erstellt: 16. Nov 2010, 11:30
hallo, die frage ist wohl schon öfter gestellt worden aber ich stelle sie mal noch einmal
ich suche einen beamer für einen nebenraum, soll also nicht fürs tägliche fernsehen genutz werden.
der beamer soll auf eine ca 2m breite leinwand strahlen.
(vorerst auf so eine ikea tupplur)
der raum kann abgedunkelt werden, aber es sollte auch noch bei einer etwas helleren umgebung was erkenbar sein.
full hd sollte er können.
zuspieler ist noch ein dvd player, wird aber später ein bluray und sat reciver über hdmi.
3D brauche ich nicht und leise sollte er sein.
der beamer soll an die decke mittig zur leinwand. (deckenhöhe 2,5m)
wie tief muß ich den beamer hängen?
bild unterkannte soll etwa bei 90cm liegen.

ausgäben möchte ich max. 1000,-
hier mal ne auswahl
http://www.beamersho...iew=v2&listingsort=1

der epson 3200 gefällt mir rein von den daten am besten.
der soll 1800lumen haben und im eco mode 22db leise sein.
ich habe in einem media markt den optoma HD20 und den samsung sp-a600b angeschaut. vom bild her habe ich jetzt auf die schnelle kein unterschied gesehen. aber der optoma war schon deutlich lauter. der samsung war eher angenehm von der lautstärke her.
der epson ist ja auch nochmal etwas leiser.
welcher wäre wohl der bessere?
wastelqastel
Inventar
#2 erstellt: 18. Nov 2010, 18:44
was ist mit einem BenQ w 1000 ?
west4600
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Nov 2010, 20:17
Hallo Erkan,

ich stehe auch vor der Entscheidung und habe in etwa die selben Beamer im Auge.

kleiner Tipp: im Media Markt kann man nicht wirklich die Geräuschentwicklung eines Beamers beurteilen.
Da werde ich mich auf das Datenblatt verlassen.
In beiden Mediamärkten und Saturn in Duisburg kann man meiner Meinung nach überhaupt keinen Beamer aussuchen.

Wie ich hier schon berichtete

http://www.hifi-foru...m_id=94&thread=10594

ist die Auswahl bei den "richtigen" Shops in unserer Preisklasse nicht vorhanden.

Empfohlen und sogar ausschließlich wurde mir in den Shops in Kaarst und Herne der Epson TW3200.

Den habe ich jetzt auch in die engere Wahl genommen, weil man hier von den Einstellungen was den Abstand zur Leinwand betrifft viel flexibler ist als Beispielsweise beim Samsung.

Schau mal hier:

http://www.projektor...ten=&eseite=&angabe=

Bei einer festen Leinwandbreite von 200 cm kann der Beamer von 274 - 576 cm weit entfernt aufgestellt/-gehängt werden.
Für viele, mit festen örtlichen Bedingungen fallen einige Beamer schon vorher durch, weil von den Einstellungen her kaum was drin ist.


Zum Vergleich der Samsung 306 - 398 cm Abstand wählbar bei 200 cm Bildbreite.

Bei den meißten klappt das, muss aber nicht.

Wenn Du Dich entschieden hast, schreib mal.
Ich bin auch noch kräftig dabei.

Gruß

West
oschidodl
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 18. Nov 2010, 21:20
Ich hab vor 3 Minuten den Samsung geordert.

Die beschränkten Aufstellungsmöglichkeiten bin nich ja schon von meinem jetzigen DLP gewohnt.
Der Hauptgrund war das der Samy out of the Box schon sehr Nahe auf D65 eingestellt ist.
Erkan1967
Stammgast
#5 erstellt: 18. Nov 2010, 23:59

west4600 schrieb:


http://www.projektor...ten=&eseite=&angabe=
West


hi den laden werde ich am wochenende mal besuchen.
der ist ganz in der nähe.
ich habe im internet auch nur gutes über den epson 3200 gelsen.
also immer im besug auf den preis,
was mir an dem auch sehr gefällt ist das er sehr leise ist mit nur 22db! der optoma hd20 macht 32db im eco und normal mode 34db. das ist doppelt so laut wie der epson!
von der aufstellung bin ich nicht so beschränkt aber finde es trotzdem gut das der epson da einen großen spielraum ermöglicht.

den w1000+ beobachte ich auch.
vieleicht hat der händler den auch da.
mal sehen.

gruß erkan
Andreas1968
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 20. Nov 2010, 11:08
Bei den DLP-Modellen solltest du auch darauf achten, ob du RBE(Regenbogeneffekt)-empfindlich bist.

Dazu sehr kontrastreiche Szenen schauen und mit dem Blick über das Bild wandern. Wenn du Rot/Grün-Blaue Farbsäume siehst solltest du von einem DLP-Beamer Abstand nehmen.

Ich habe den Epson TW3200 schon gesehen, und der macht ein tolles Bild. Den kann ich wirklich empfehlen.

Gruß
Andreas
Erkan1967
Stammgast
#7 erstellt: 20. Nov 2010, 11:26
di haben heute nicht offen.
naja, muß halt schauen das ich unter der woche hinkomme.

gruß erkan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen würdet ihr nehmen? Beamer!
Calibaer2 am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 10.11.2006  –  3 Beiträge
Beamerkauf Welcher dieser 3?
spacko84 am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 24.12.2007  –  53 Beiträge
Welchen Beamer würdet ihr nehmen? Benq Epson
alex.phil am 12.05.2009  –  Letzte Antwort am 14.05.2009  –  12 Beiträge
Welcher Beamer?
exxez am 03.05.2010  –  Letzte Antwort am 05.05.2010  –  44 Beiträge
Welcher Beamer am besten ?
narim am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 30.05.2010  –  10 Beiträge
Welcher Beamer
gaylord am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  11 Beiträge
Welchen Beamer würdet ihr kaufen??
zzmue am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2005  –  10 Beiträge
Welcher Beamer für 3D-XL ?
Huminator am 01.05.2011  –  Letzte Antwort am 01.05.2011  –  10 Beiträge
Welcher Full HD Beamer?
Samsungeddy am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 02.02.2011  –  10 Beiträge
Welchen Beamer würdet ihr euch kaufen?
Dagobert_x am 04.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.308 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedYirambo_
  • Gesamtzahl an Themen1.535.283
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.212.245

Hersteller in diesem Thread Widget schließen