Wie lange sollte der Beamer mind. laufen?

+A -A
Autor
Beitrag
Allejo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Nov 2010, 14:56
Habe seit einiger Zeit den Benq W1000 und grundlegende Fragen zum Beamer.

1) Lohnt es sich den Beamer für 1 Stunde anzumachen?
1.1) Oder ist das Lampenverschwendung, weil der Beamer beim Anschalten die meiste Lebensdauer verliert?
1.2) Wenn ja, wie lange sollte man gucken, damit es sich lohnt? (Und jetzt sagt nicht 8 Stunden^^)

2) Ich gucke 2 Stunden, mach eine Stunde Pause und gucke wieder 2 Stunden. Den Beamer in der Stunde ausschalten oder in einen "blackmodus", wo alles schwarz ist, schlaten?
Owel
Stammgast
#2 erstellt: 30. Nov 2010, 15:15
Also, die Lebensdauer von der Lampe hängt maßgeblich von der Anzahl der Zündungen ab, und nicht wie lange sie wirklich läuft.

Beim Ein-/Ausschalten verliert die Lampe am meisten Leben.

Deswegen Lieber die Lampe 3h brennen lassen als 1h Brennen, 1h Pause, 1h Brennen.

das mit dem Lohnen ist so ne Sache. Wenn du nur eine Stunde am Tag schaust, dann mach das auch ruhig über den Beamer, und schalt ihn dann ab (hat keinen zweck die Lampe noch 2h brennen zu lassen wenn du eh nichts schaust)

Wenn du aber am späten Nachmittag ne Stunde schaust, und gegen Abend noch mal 2h, dann ist es zu überlegen den Beamer durchlaufen zu lassen.

Hinzukommt dass jede Lampe produktionsbedingt Abweichungen hat. D.h. niemand kann dir sagen dass die Lampe nach 10.000Zündungen kaputt ist. das können mal 8.000 oder auch 12.000 sein.

Fazit: bei kürzeren Unterbrechungen laufen lassen, bei längeren ist es zu überlegen den Beamer auszuschalten.
trancemeister
Inventar
#3 erstellt: 30. Nov 2010, 15:24
Moin
Allerdings sollte man bei solchen Rechnungen nicht vergessen
auch den, durchaus erwähnenswerten, Stomverbrauch im Kopf zu behalten!
Die Kisten liegen gerne bei 300 Watt und mehr....da kommt natürlich auch was übers Jahr zusammen!

Natürlich würde ich den Projektor auch für eine Stunde anmachen, wenn ich eine Stunde gucken möchte.
Allerdings sollte man ihn nicht nur für die Nachrichten 6-8 mal am Tag für 10 Minuten anschalten.
DasDing)
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 30. Nov 2010, 16:20
300Watt ist verhältniss mäßig ja noch ok:-) mein Pio 50" Tv knallt ja schon 360"Watt in die Dose:-) und da hast du dann "nur" ein 127cm Bild:-) und keine 244cm:-)
n5pdimi
Inventar
#5 erstellt: 30. Nov 2010, 16:38
Welcher Durchschnittsbeamer mit 1100-1300 Ansi nimmt den bitte 300W? Sind doch wohl eher maximal 220-240. 244cm? Wer hat denn so ne kleine diagonale? Wir Beamerianer reden üblicherweise von Bildbreite, damit die Werte nicht so groß werden...


[Beitrag von n5pdimi am 30. Nov 2010, 16:39 bearbeitet]
trancemeister
Inventar
#6 erstellt: 30. Nov 2010, 17:07
Hi nochmal!
Also mein Optoma geht schon deutlicher in Richtung 400Watt - BenQ sogar drüber!
Der LG 181 liegt wie die neuen JVC Kisten oder der Mitsubishi HC4000 bei guten 350 Watt.
Lediglich die alten JVC Kisten liegen bei knapp 300Watt, die Epsons etwas drunter.
Da muß man wohl nun nicht ums Watt feilschen.


[Beitrag von trancemeister am 30. Nov 2010, 17:25 bearbeitet]
gochtel
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Dez 2010, 14:22
gibts da eingentlcih durchschnittswerte für die "Schaltungen"

wenn wir mal von 8000 (wie oben erwähnt) ausgehen, dann kann cih bei 4000h Lebesdauer, rihig jede Stunde ab/anschalten


verliert die Lampe durch den Schaltvorgang auch an Helligkeit?

naja, da ich den Beamer im Winter eh als zusatzheizung missbrauche, lass ich ihn in den kurzen Pausen auch meistens an...
Owel
Stammgast
#8 erstellt: 02. Dez 2010, 15:00
noch ein Hinweis zur Lebensdauer.
eine Beamer Lampe stirbt nicht so einfach wie du das von dir aus dem Haushalt kennst.
Sondern sie verliert langsam an Leistung.
D.h bei 0 Zündungen ist sie bei 100%
bei evtl. 1000 Zündungen ist sie nu noch bei 85% Helligkeit.
Man wechselt die Lampe dann entsprechend aus, wenn einem das Bild zu dunkel wird.
Wie diese Kurve aber im Verhältnis zu Zündungen/Lampenstunden steht kann ich dir nicht sagen, aber da wissen die Experten hier im Forum schon bescheid.
Allerdings nehme ich einmal an, dass das auch von Hersteller zu Hersteller verschieden ist und es auch eine gewisse Serienstreung geben wird.

€dit meint: Die oben angenommen 8k Zündungen sind ein Bsp. Wert. Keine Ahnung ob die Zahl hinkommt.


[Beitrag von Owel am 02. Dez 2010, 15:02 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamer suche mind. HD ready?
Prof_Hase am 16.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.12.2007  –  2 Beiträge
Wie lange halten Beamerlampen?
titanbird am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  7 Beiträge
beamer sony
herodes73 am 03.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.12.2003  –  2 Beiträge
Wie lange behaltet ihr eure Beamer?
MrCutty am 16.09.2008  –  Letzte Antwort am 17.09.2008  –  4 Beiträge
wie lange stinkt der neue Samsung SPA600B
jacki-mondeo am 10.11.2010  –  Letzte Antwort am 03.06.2011  –  12 Beiträge
Welcher Beamer?
*YG* am 07.12.2010  –  Letzte Antwort am 09.12.2010  –  18 Beiträge
Beamer + Ps3
LoGix88 am 16.02.2011  –  Letzte Antwort am 17.02.2011  –  28 Beiträge
Beamer mit gotham/kodi lange schaltzeiten ?
cube9 am 02.09.2015  –  Letzte Antwort am 03.09.2015  –  4 Beiträge
Welchen Beamer habt Ihr und wie lange schon?
cane1972 am 02.11.2010  –  Letzte Antwort am 16.11.2010  –  44 Beiträge
PLV-Z 3000 wie lange noch lieferbar
mreasy2002 am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.11.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.766 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedbaidoubtlandwusscess
  • Gesamtzahl an Themen1.451.489
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.617.513

Hersteller in diesem Thread Widget schließen