PT AE 700 Nachfrage erhoeht Preis?!

+A -A
Autor
Beitrag
Goon
Stammgast
#1 erstellt: 11. Okt 2004, 09:07
Hi.

Der PT AE 700 E ist beim Telekom Shop um 51 euro teurer geworden. Wie schaetzt ihr die Gefahr ein, dass er allgemein noch im Preis (bei den Haendlern) steigt?!

Liebe Gruesse, Goon.
usul
Inventar
#2 erstellt: 11. Okt 2004, 10:29
Naja, es wird sein, wie bei anderen Projektoren: Die allerbilligsten Händler werden ihn nicht ganz so schnell liefern können...
Allerdings hat mein Händler den Preis auch schon um CHF 100 erhöht.

Wenn Panasonic aber nicht noch irgendwelche technischen Probleme bekommt und nicht genügend produzieren kann, dann sollte das nur temporär sein.
Metathron
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Okt 2004, 17:48
Hallo Goon.

Jedenfalls erscheint mir der Telekomshop um einiges seriöser zu sein als andere. Vielleicht hast Du am Rande meine Umbestellaktionen mitbekommen. Die letzte Bestellung hatte ich ebenfalls im T-onlineshop. 1584 Euro für den 700er. Drei Tage und er sollte da sein. Nach einer Woche und zig Anrufen sagten die es können auch ein paar Tage (Wochen) mehr sein. Die haben den wohl nicht auf Lager und ich schätze die werden ihn erst liefern wenn sie den Preis halten können. Dann aber denke ich wird der woanders im laden auch günstiger. (Muss ja aber nicht so sein) Was jetzt nicht heisst das ich Dir davon abraten will. Die waren da ganz nett am Telefon und haben die Bestellung heute anstandslos storniert. Rückgaberecht hat man ja logischerweise da auch 14 Tage falls da etwas nicht mit in Ordnung sein sollte. Im Saturn in Essen-Steele habe ich ihn dann aufm verkaufsoffenen Sonntag gestern von 1799 auf 1699 runtergehandelt. Logisch das die mir auch sagten im Internet ist es billig aber liefern tun die erst wenn die den Preis auch halten können. Bin jedenfalls schon mal froh das ich Null Pixelfehler an der Kiste habe. Ist echt ein schönes Teil und ich bin voll zufrieden damit. Mein YUV-kabel habe ich mir nun auch selbst gelötet und es ist doch schon einen Tick schärfer als über S-Video. Progressiv ist es dann nochmal etwas besser. Aber ich muss gestehen dass mein 0815 Elta Player doch minimales Kantenflimmern im Progressivmode erzeugt. Ist aber für seine 99 Euro ganz ok. Wollte das nächste Tage mal mit dem PC über HDMI probieren wenn ich mir irgendwo ein Kabel leihen kann.
Hast Dein Adapter endlich bekommen? Weis nicht ob sich das lohnt wenn ich da auch den PC drüber laufen lasse? Soll ja besser sein. Aber ob sich da die Kohle für lohnt?
Metathron
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Okt 2004, 17:50
Ach so...
gestern hatten die im Saturn noch einen Karton und die Vorführkiste da stehen. Wenn Du Glück hast... Anrufen und reservieren lassen.
Goon
Stammgast
#5 erstellt: 11. Okt 2004, 19:21
erstmal danke für den tipp, aber ich muss noch auf mein gehalt am monatsende warten, bevor es den proki reicht (ich arbeite erst seit kurzem). natürlich hab ich alle deine umstellaktionen mitbekommen, leider musstest du ja auch den guten preis der telekom ausposaunen, woraufhin die wahrscheinlich so viele bestellungen bekommen haben, dass ich jetzt mehr zahlen muss.
aber nun zum wichtigen:
so ein adapter ist teuer. ich kauf mir gleich ein DVI-HDMI kabel und zwar in 5m länge. das kostet überall (mein ich) so 50 euro minimum (hab echt ne weile gekuckt). außer bei einem anbieter bei ebay. da krieg ich das für 19 euro. ich hoff das teil tut seinen zweck ich werd's probieren.
(bei ebay nach
hdmi dvi
suchen, es gibt einen anbieter der haufenweise so kabel reinstellt.=
Metathron
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Okt 2004, 20:40
oops.


Klar Du hast recht. Da habe ich nicht dran gedacht. Aber wenn man den als Suchbegriff in ne Suchmaschine eingibt kommen doch eh immer dieselben 10-20 Anbieter die sich im Preis kaum unterscheiden. Bisher noch keinen kennengelernt der den dann auch dann wirklich in ein paar Wochen bekommen hat.
Auf der Firma hatten wir auch mal die Wahl zwischen einem Händler der uns echt gut beraten hat und einem Internetanbieter der weitaus günstiger lag. Die Innenrevision hat sich dann für das günstige Angebot entschieden. Ein halbes Jahr verging, danach kam dann der Proki und alle händler waren bis dahin billiger als der Anbieter aus dem Netz.

Guckst Du hier, die geben aus meiner Erfahrung bisher immer ehrliche Lieferzeiten an. Aber nen Projektor habe ich da noch nie bestellt. Nur Computergedöns bisher.
Link
http://www3.alternat....html?artNr=ee%23a14
Goon
Stammgast
#8 erstellt: 12. Okt 2004, 08:53
Metathron ich wuerde bei ebay nur sehr ungern einen beamer kaufen. Was ich meine ist, dass man dort ein hdmi-dvi kabel (je ein stecker an jedem ende) fuer 19 euro bekommt. da reicht es auch aus nach

dvi hdmi

zu suchen. Ich hab auch schon 720p-samples runtergeladen. Bin gespannt wie sich die Kombination: 720p file - dvi hdmi kabel - pt ae 700 macht...
Wenns nicht verboten waere koennte man sich uebrigens mit filesharing tools (emule oder overnet) ganze filme fuer den media playe oder fuer winamp in 720p runterladen, z.B. terminator 3 oder das fuenfte element...
Metathron
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Okt 2004, 18:38
Ebay???
Mein Link führt zu Alternate! Der Laden ist meiner Erfahrung nach seriös.
Goon
Stammgast
#10 erstellt: 12. Okt 2004, 20:15
jetzt dämmert's mir:
du sollst IN EBAY nach den begriffen hdmi dvi suchen, von Google war nie die Rede.
Oder aber ich schreib gleich den Link rein:
http://search.ebay.de/hdmi-dvi

(Anmerkung an die Moderation: Das ist kein Link auf eine bestimmte Auktion sondern nur auf die denkbar allgemeinste Weise bei ebay nach HDMI-DVI-Kabeln gesucht)

(Anmerkung für Methadon: Einfach eine Auktion mit 2m/5m HDMI DVI Kabel anklicken - so ein's werd ich mir wohl holen, allerdings erst in 1-2 Wochen, weil man 2 Wochen Rückgaberecht hat und mein Beamer sollte dann besser schon da stehen.)
Metathron
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Okt 2004, 16:05
Aha.

Leider hat mein neuer DVD-player keinen DMI mehr. Der alte hatte DMI aber keine 5.1 Einzelausgänge und einen Receiver wollte ich mir ersparen. Nunja, gestern habe ichs per HDMI über den PC versucht. DVD war dort trotz korrekter Auflösung etwas schlechter als YUV vom DVD-Player ohne Progressivscan des DVD aber Progressivscan des Beamers.
Finde das ok so. Aber die HDTV-Demos vom PC haben mich dann doch umgehauen. Grandios!
Ich werde meine Testreihe nun mal unterbrechen und dem Proki seiner eigentlichen Aufgaben gerecht werden und endlich mal ein paar Filme zuende gucken ohne da ständig dran rumzufummeln. Sonst geht die Kiste nachher noch kaputt.
Goon
Stammgast
#12 erstellt: 13. Okt 2004, 16:26
Bitte was? Die DVD kommt ueber den PC schlechter als vom DVD-Player ohne Progressive Scan? Hast du da schon nen DVI-Ausgang an deiner GraKa und den auch benutzt?

Das wuerde doch sonst ziemlich dem hier wiedersprechen:
http://www.hifi-foru...um_id=94&thread=1072

Ausserdem ist das doch einleuchtend, dass ein Bild das von vorneherein nicht interlaced ist, besser ist als wenn es mit verminderter Quali eingelesen und dann wieder hergestellt wird?! Oder ist das nicht die richtige Sichtweise fuer den Vergleich eines PC ueber DVI-HDMI am Beamer mit einem DVD-Player ohne PAL am Beamer.

Soll ich mir nun doch nen DVD-Player mit 5.1 Ausgang kaufen? Vor allem hab ich doch den Eindruck dass der Beamer selbst Progressive Scan kann oder wat oder wie?


[Beitrag von Goon am 13. Okt 2004, 16:31 bearbeitet]
Metathron
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Okt 2004, 17:12
Nein nein nein...

Also.
In der Tat, das Bild vom PC (3ghz Radeon 9600XT) auf 1280x720 über DVI ist etwas schlechter als das interlaced Bild vom DVD-Player über YUV. Das bestätigen mir hier auch alle Anwesenden im Heimkino. Minimal, aber nun mal für alle sichtbar.

Vermutung:

Interlaced deshalb weil die Progressive Zuspielung vom DVD-Player halt mies ist. Etwas Kantenflimmern.

Aaaaaber.....
Der Progressivescan vom Pana700 ist super! Und der ist halt besser im interpolieren und auf 50hz zusammenschrauben als mein DVD-Player. Und möglicherweise ist das Bild deswegen besser als über den PC mit DVI. Vielleicht ist die graka da auch nicht so ordentlich.
Denke ich, bin mir aber nicht 100%ig sicher. Die Farben sind nicht so brilliant, müsste man noch Einstellen.
Sicher ist nur das es etwas besser ist als über DVI-HDMI. Und das mit nem 20Euro Antennenkabel und verschraubte Chinchstecker.
Es ist Besser. Punkt!

Denke mal das der Pana besonders für diejenigen interessant ist deren DVD-Player nicht so ein gutes Progressivsignal ausgibt und möglicherweise ist dies dann besser als die Grafikkarte. Hmm?
Metathron
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 13. Okt 2004, 18:01
Was ich nun vergessen habe zu probieren ist der Unterschied beim Zocken zwischen HDMI und VGA. Deinen Tip mit den 16:9 Spielen habe ich noch nicht probiert. Ist aber so auch schon ganz ordentlich. Den Vergleich zwischen VGA und HDMI konnte ich nun am Desktop sehen. Aber meines Erachtens ist es minimal und ich denke beim Zocken würde mir der Unterschied nicht mal auffallen. Schrift ist etwas (minimal!) schärfer. Dafür kaufe ich mir aber kein neues Kabel sondern hänge meine VGA-Verlängerung an die Grafikkarte.
Und noch etwas. Die Smoothvision technologie ist wirklich klasse. Bei DVD fallen die Pixel praktisch nicht mehr auf. Auf dem Suuuuper Bild bei HDTV über VGA aber wurden die matrix sichtbar. Das muss aber subjektiv sein da der Projektor ja nichts verändert. Wegen dem besseren Bild fallen diese einfach mehr auf.
Nicht das jetzt alle wieder schreien. Das ist immer noch besser ales ein Fliegengitter. Diese hat mich bei einer Vorführung des Hitachi100 doch etwas mehr gestört. Ist minimal und halt Geschmackssache.
Warum viele sagen die Smoothvision würde das Bild etwas unscharf erscheinen lassen liegt wohl eher daran dass das Fliegengitter fast weg ist.
Ein kleines Gif Bild erscheint ja auch schärfer wenn man es mit einem Raster überzieht. Das Auge hängt sich an das scharfe Fliegengitter und weniger an den Bildinhalt.

Noch etwas:

Knipse ich meine Augen schnell auf und zu oder bewege schnell meinen Kopf sehe ich eine deutliche Zeilenfrequenz. Andere sehen diese aber anscheinend nicht.
Bin ich ein Mutant?
Goon
Stammgast
#15 erstellt: 13. Okt 2004, 19:31
Wenn du eine elektrische Zahnbuerst hast dann putz mal beim Beamer gucken (oder waehrend du auf nen TFT guckst) die Zaehne damit. Das ist erst mutantenhaft.
Metathron
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 13. Okt 2004, 21:14


haha.

Denselben Gedanken hatte ich vorhin beim Gucken einer grotten schlechten TV-Zeitungsspielfilm DVD.

Nur ging das eher in Richtung....
Weiche Popcorn sind besser als harte Nüsse beim Gucken. Es sei denn man beisst auf nicht gepoppten Mais welche sich immer wieder darunter finden.
Knack, knirsch.. und schon ist der Zeilensprung wieder da und sichtbar gewesen.
Ob sich das beheben lässt???
Ohne Popcorn laufe ich Gefahr abzumagern.

Denke mal nun kommt von Dir die Idee den Popcorn vorher zu verflüssigen.

Aber das hat nun mit dem Threat hier nur noch wenig zu tun. Benedictus bietet den Proki nun auch relativ günstig an und er soll auch lieferbar sein. Dafür dass er kalibriert ist, einen Farbfilter hat und garantiert keine Pixelfehler, ist der Preis doch recht günstig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PT AE-700 Bildflackern?
eierlolle am 25.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2010  –  27 Beiträge
Lüftergeräusch PT-AE 700
HALLO01 am 26.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  14 Beiträge
einstellung pt ae 700
Mr.Beamer am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.04.2005  –  8 Beiträge
PT-AE 700+Lampenlebendsdauer
JuergenII am 11.07.2005  –  Letzte Antwort am 11.07.2005  –  2 Beiträge
PT AE 700 Einstellung
Neutz am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  5 Beiträge
Werkstatthandbuch PT-AE 700
Timbuktu09 am 17.06.2007  –  Letzte Antwort am 20.06.2007  –  2 Beiträge
PT-AE 700 - erster Eindruck
usul am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  8 Beiträge
Vertical Banding pt ae 700
paolito am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 13.10.2004  –  5 Beiträge
PT-AE 700 und Deckenhalterung
gingi am 14.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  3 Beiträge
PT AE 700 am PC
Goon am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.703 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedmosesontheweb
  • Gesamtzahl an Themen1.467.244
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.901.941

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen