Pana700, Samsung-Player und die 16:9-Geschichte...

+A -A
Autor
Beitrag
Düstertroll
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Okt 2004, 12:57
Hallo liebe Gemeinde...

Nach ca. 30 Stunden mit dem Pana 700 bin ich immer noch hin und weg. Allerdings drängt sich mir jetzt eine Frage auf, hinter deren Lösung ich noch nicht gestiegen bin...

Mein Pana bekommt das DVD-Bild per RGB-Scart von meinem Samsung DVD-Player, der nicht mehr der Neueste ist. Modellbezeichnung hab ich jetzt grade nicht im Kopf, war aber nix sonderlich teueres.

Bei einigen DVDs nutzt der Pana automatisch das 16:9-Format, ohne das ich auf die "Zoom"-Einstellungen zurückgreifen muss. Der DVD-Player ist auch entsprechend eingestellt.

Jetzt gibt's aber einige (eigentlich hochwertige) DVDs, zum Beispiel Gladiator, die mein Pana im 16:9-Modus mit schwarzen Balken oben und unten darstellt. Dadurch bin ich immer gezwungen die Filme im "Zoom 2"-Modus anzusehen, was natürlich einen Bildverlust links und rechts mit sich bringt.

Weiss jemand Rat oder woran das liegen könnte?
diddl
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 26. Okt 2004, 13:04
Hallo,

das liegt daran, daß Gladiator in Cinemascope 2,35:1 abgespielt wird und das nicht konform mit 16:9, d.h. 1,78:1 ist. Daher die schwarzen Balken oben und unten.
Wenn du also die schwarzen Balken oben und unten ausblendest verlierst Du Bildinformationen links und rechts.
Daran kannst Du nichts ändern und ist somit hínzunehmen.
Düstertroll
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Okt 2004, 13:41
Ahh... und schon bin ich wieder ein bissl schlauer.

Also gibts gar keine Chance, die Cinemascope-Filme formatfüllend ohne Zoom darzustellen?

Noch was anderes: Mir fällt nach wie vor bei meinem Pana eine leichte d.h. nicht wirklich störende aber wahrnehmbare Bewegungsunschärfe auf. Ist das LCD-typisch?
Harmsel
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 26. Okt 2004, 23:37
Hola!

Nein ohne "Zoom" in irgendeiner Form gehts leider nicht größer.
Das mit der Unschärfe liegt wohl weniger am Projektor als an dem Rauschfilter den viele DVDs beim Mastering über sich ergehen lassen müssen. Der erzeugt dieses Nachziehen bzw. die Unschärfe.

Gruß

Harm
Düstertroll
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Okt 2004, 09:58
Das liegt am DVD-Mastering?? Echt?? *staun*

Beim DVD-gucken auf meinem Fernseher ist mir das nie aufgefallen... allerdings hat der auch nicht 2,30 Meter Bilddiagonale....
Choco
Stammgast
#6 erstellt: 27. Okt 2004, 12:58
Mich nervt das auch, mit den Formaten.

Schade das es da keinen Standard gibt.
Das mit den schwarzen Balken beim Gladiator ist normal. Das ist ja im Prinzip das selbe, als wie wenn man einen 16:9 Film auf einem 4:3 TV ansieht.

Zu dem Thema hätte ich auch noch eine Frage:

Ich bekomme auch den Panasonic AE700. Was ist wenn ich damit normal TV schaue. Also 4:3. Habe ich dann schwarze Balken links und rechts?
Dominik_Zingali
Stammgast
#7 erstellt: 27. Okt 2004, 13:04

Choco schrieb:
Mich nervt das auch, mit den Formaten.

Schade das es da keinen Standard gibt.
Das mit den schwarzen Balken beim Gladiator ist normal. Das ist ja im Prinzip das selbe, als wie wenn man einen 16:9 Film auf einem 4:3 TV ansieht.

Zu dem Thema hätte ich auch noch eine Frage:

Ich bekomme auch den Panasonic AE700. Was ist wenn ich damit normal TV schaue. Also 4:3. Habe ich dann schwarze Balken links und rechts?


Es gibt sie ja diese Standards! 4:3 / 16:9 / 21:9. Für Filme meist 16:9 oder 21:9. 4:3 wird in Cinema-Movies im Original nur sehr selten verwendet (resp. vom Regisseur vorgesehen). Stanley Kubrick ist einer derjenigen, die oftmals bewusst das 4:3 gewählt haben.

Wenn du 4:3 im Original betrachten möchtest, dann sind die Balken unvermeidlich. Wenn dir ein Auschnitt reicht oder wenn dich breitgezogene Gesichter nicht stören, so kann man das ganze auch so einstellen.
usul
Inventar
#8 erstellt: 27. Okt 2004, 13:37

Dominik_Zingali schrieb:

Es gibt sie ja diese Standards! 4:3 / 16:9 / 21:9. Für Filme meist 16:9 oder 21:9.


Naja, nicht ganz. Filme werden üblicherweise in 1.85:1 oder 2.35:1 gefilmt. Das passt nicht so ganz auf 16:9 und 21:9. Gerade 16:9 liegt schon recht deutlich neben dem originalen Filmformat. Sauber transferierte 1.85:1 Filme haben daher selbst auf 16:9 Fernseher (recht schmale) schwarze Balken.
Oft gehen die aber im Overscan unter.
Dominik_Zingali
Stammgast
#9 erstellt: 27. Okt 2004, 14:25

usul schrieb:

Dominik_Zingali schrieb:

Es gibt sie ja diese Standards! 4:3 / 16:9 / 21:9. Für Filme meist 16:9 oder 21:9.


Naja, nicht ganz. Filme werden üblicherweise in 1.85:1 oder 2.35:1 gefilmt. Das passt nicht so ganz auf 16:9 und 21:9. Gerade 16:9 liegt schon recht deutlich neben dem originalen Filmformat. Sauber transferierte 1.85:1 Filme haben daher selbst auf 16:9 Fernseher (recht schmale) schwarze Balken.
Oft gehen die aber im Overscan unter.

Stimmt! Das hab ich so noch nie durchgerechnet... Ich dachte immer, dass 16:9 = 1.85:1 und 21:9 = 2.35:1... Aber wer rechnen kann, ist klar im Vorteil.
Jebel
Neuling
#10 erstellt: 27. Okt 2004, 16:43
P.S. Es geht übrigens noch breiter, Troja z.B. ist in 2,40:1
Es leben die schwarzen Balken...

Greetz
Düstertroll
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 28. Okt 2004, 09:16
*schluchts* Schade, dass es bei DVDs keinen allgemeinen 16:9-Standard gibt....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pana700
Metathron am 10.10.2004  –  Letzte Antwort am 11.10.2004  –  6 Beiträge
16:9??
chegi am 15.07.2005  –  Letzte Antwort am 20.07.2005  –  14 Beiträge
16:9 filme auf 16:9 leinwand
jhein am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 14.02.2006  –  5 Beiträge
Finzel und Pana700
avenabel am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  7 Beiträge
16:9 Umschaltung bei Beamer
brown am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 15.01.2004  –  5 Beiträge
16:9 Beamer
M985 am 20.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  3 Beiträge
16:9 oder was ??
Schumifan am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  2 Beiträge
Formatfrage 16:9 (Acer H5350)
Muhabata am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 26.02.2009  –  6 Beiträge
16:9 Leinwand umdrehen
Reaper75 am 05.10.2018  –  Letzte Antwort am 07.10.2018  –  8 Beiträge
VGA 16:9
Vision am 20.03.2004  –  Letzte Antwort am 20.03.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.836 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedRenate_Beyermann
  • Gesamtzahl an Themen1.467.488
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.905.295

Hersteller in diesem Thread Widget schließen