Finzel und Pana700

+A -A
Autor
Beitrag
avenabel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Feb 2005, 21:09
Endlich ist die neue Finzel DVD bei mir angekommen und ich will mich auch gleich ranmachen und das nächste Stündchen mit Schrauben verbringen.

Nur: In welchem Modus ist ein Einstellen den am sinnvollsten? Mir scheint der Videomodus am besten, da er mir am konrastreichsten erscheint. Genausogut könnte es aber auch über den Naturalmodus gehen.

Wer hat Tipps? Wer hat Erfahrungen?
DALOO
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Feb 2005, 12:34
Hallo

Ich bin in der Zwischenzeit auch stolzer besitzer eines Panas 700. Ich habe mir auch die Finzel Test DVD bestellt leider noch nicht erhalten! Aber ich denke nicht das ich da noch etwas einstellen werde...

Laut www.cine4home.de ist der Kino1 Modus fast exakt auf 6500 Kelvin eingestellt. Auch die Gamma kurve ist da nicht schlecht. Da könnte man höchstens noch Hand anlegen.
Ist dir denn das Bild von Kino1 nicht gut genug?

Ich habe mir die DVD vorallem auch bestellt, um Pixelfehler ausfindig zu machen (Grundfarben) und um zu sehen mit welcher Zuspielung 720p oder 1080i ich das bessere Bild kriege! Und wie viel Overscan ich habe! Aber einstellen werde ich nicht viel!

Also wie gesagt der beste schon ab Werk eingestellte Modus ist der Kino1.

Gruss DALOO
avenabel
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Feb 2005, 13:07
Nee ich muss sagen das mir das Kino 1 Bild nicht gut genug ist. Von den Farben her ist es sehr gut, jedoch die Kontraste sind im Video und Normalmodus um einiges besser.

Ich switsche viel zwischen den Modi, das kommt immer auf den Film an, oft ist auch Kino 2 ganz gut, manchmal auch Normal wenn man ordentlich die Farben rausdreht.

Von Finzel bin ich etwas enttäuscht, da hab ich mir mehr erwartet. Ich dachte es geht da ein bißchen mehr als etwas an den Helligkeits-, Kontrast- und Farbregelern zu drehen. Ein nicht unbedingt kleiner Teil des Buches ist nur mit einem Messgeräte einzustellen, und das ich mir derlei kauf, soweit bin ich Gott-sei-Dank noch nicht.

Dachte man wird mit der DVD z.B. auch an die Gammawerte rangeführt. Das einzige was ich nach 45min Einstellerei verändert habe ist das ich etwas Farbe rausgedreht habe, den Kontrast etwas erhöt und die Helligkeit etwas vermindert habe. So ziemlich genau auf die Werte die ich ohne Finzel auch schon vorher eingestellt hatte.

Aber vielleicht bin ich auch zuwenig Freak oder zu ungeduldig für sowas...

Dabei erhoffte ich mich farblich Kino 1 zu nähern und einen Video/Natur Kontrast zu haben, tja vielleicht ja doch tunen lassen?

Würds nicht soviel Geld kosten...


[Beitrag von avenabel am 08. Feb 2005, 13:09 bearbeitet]
zoppo
Stammgast
#4 erstellt: 08. Feb 2005, 14:05
Hallo avenabel.

Wenn du tatsächlich jeden Film mit einer anderen Farbtemperatur und/oder Gamma
schaust kannst du dir das Tunen deines Pana wohl getrost sparen.

Die Chance das man dort deinem persöhnlichen Geschmack trifft, insbesondere was die
Farbgestaltung angeht ist nicht besonders groß....

Auf korrekte Farben(6500K) legst du ja scheinbar keinen Wert, dabei sind diese beim
tunen aber einer der Zielparameter.

Schönen Gruß,
zoppo
avenabel
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Feb 2005, 16:55
Nene Zoppo, da liegt ein Mißverständnis vor. An die Gammawerte trau ich mich ja schon mal garnicht nicht ran und die Farbtemperatur ändere ich auch äußerst selten.

Richtig ist das ich zwischen den Modi wechsle und da ich auch gern mal alte Streifen kuck ist ein switchen unerlässlich. S/w Filme z.B. sind in Kino 1 mau, aber wir wollten ja von Farben reden.

Und das die bei jedem Film im selben Modus (so wie die Modi eben von Pana schon eingestellt sind) "korrekt" sind ist, bei aller Liebe zu meinem Beamer, einfach nicht der Fall. Wie gesagt in Cnema 1 sind sie wirklich am besten, aber der Kontrast stimmt da einfach nicht und bei manch einem film wirkt`s verwaschen.

Ich finde die getunten Beispielbilder die bei cine4home sind schon top. Das Bild "Wiederhergestellte, natürliche Farbdarstellung" ist äußerst erstrebenswert, aber nur über Finzel?! Na zumindest mir gelingt das nicht.

Aber unter 200 gibts ja eh kein Tuning, insofern...
zoppo
Stammgast
#6 erstellt: 08. Feb 2005, 18:08
Hallo avenabel.

Ich glaube das Mißverständnis liegt eher auf deiner Seite.

Wenn du bei deinem Pana einen anderen Bildmodus wählst, änderst du selbstverständlich auch die Farbtemperatur.
Das ist ja auch der Sinn dieser Bildmodi.
Die bei cine4home veröffentlichten Beispielbilder sind.....nunja, Beispielbilder halt.
Diese sagen ungefähr soviel aus wie ein screenshot, nämlich nix.

Aber erlaubt ist natürlich was gefällt.

Schönen Gruß,
zoppo
DALOO
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Feb 2005, 18:18
hi @ all

Jep da gebe ich Zoppo recht!

Das Kino1 Modus, sollte (abgesehen der Serienstreuung natürlich) eine ziemlich gute abgleichung der Farben auf eine Temperatur von 6500 Kelvin. Wenn du Bildmodi wechselst dann hat dies auch eine andere Temperatur (kühler = bläulicher oder wärmer = rötlicher) und somit auch andere Farben und dementsprechend au den Gamma-Wert.

Das dir den Kontrast im Kino1 Modus nicht genügt ist eine andere sache. Es ist klar das es Modis gibt die einen höheren Kontrast aufweisen. Aber es ist nicht der "Modus" der einen höheren Kontrast hat, sonder die Farben die so abgemischt sind! Also wenn du den modus Normal oder Dynamik einwenig tunst, d.h. die Farben einwenig optimierst (in richtung der Nrom von 6500Kelvin) dann wirst du auch den Kontrast veringern.

Ein mehr an Kontrast kannst du oft nur noch durch einen Filter vor der Linse erzielen (besserer Schwarzwert doch auch einwenig geringere maximale Helligkeit) oder evtl. durch eine graue Leinwand. Doch da gehen bei den Usern die meinung auseinander...

Hast du denn die automatisch e Iris abgeschaltet? Ich habe gestern Blade 2 geschaut, ist eher ein dunkler film, doch am anfang kommen 2 botschaftler zu seinem Quartier und er hat hinter sich eine wand von Lampen die ziemlich hell Leuchten. Und mich hats geblendet. Also ich bin mit dem Kontrast äusserst zu frieden!

Gruss DALOO
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Peter Finzel Test-Disc
Doomi2 am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  6 Beiträge
testergebnis mit peter finzel bei pana 700 ?
Mr.Beamer am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  4 Beiträge
Erfahrung mit Peter Finzel´s Test-DVD ?
Schoschi am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  2 Beiträge
Pana700
Metathron am 10.10.2004  –  Letzte Antwort am 11.10.2004  –  6 Beiträge
Sanyo Z4-Kalibrierung mit Finzel
mschaa am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.12.2006  –  12 Beiträge
Suche Peter Finzel Testdisk komplett
ichmalwieder1806 am 09.03.2012  –  Letzte Antwort am 10.03.2012  –  4 Beiträge
Gelbfehler bei Pana700 und DBox2
Megaturtel am 02.08.2005  –  Letzte Antwort am 03.08.2005  –  5 Beiträge
progressiv am dvd player einstellen
odin661 am 23.04.2005  –  Letzte Antwort am 28.04.2005  –  17 Beiträge
(CRT)Beamer und Hausratversicherung: Wer hat Erfahrungen?
Verrückter am 09.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2008  –  14 Beiträge
Einstellung am Amisos N996... Erfahrung bei der Einstellung gesucht!
wildeagle am 31.07.2004  –  Letzte Antwort am 31.07.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.318 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedDadas2587
  • Gesamtzahl an Themen1.466.702
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.892.188

Hersteller in diesem Thread Widget schließen