Beamer - Hifi - Wohnzimmersetup :D

+A -A
Autor
Beitrag
FabstaXXX
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Jan 2014, 22:07
Moooin Leudde....

Ich lese viel in eurem Forum und nun hab ich auch mal ne Frage

Erstmal zu meinem ARBEITSMATERIAL :

TV : LG50zoll (PQ 3000 - ZA)
Reciever : Pioneer VSX - 820
DVD : LG (BX 580 -3D Fähig)
Kabelreciever : Kabel Deutschland Festplatten
Ps3
Wii
Boxen :
2 x Mivoc SB 208MK II aktuell als Rear(jaaaa ich weiß...die sollten vorne stehen aber erklär das mal den Frauen)
2 x Mivoc RB 105MK II als Front
1 x SW 1100 A-II

Soooo,

Ich hoffe man kann auf dem Bild gut erkennen wie das Wohnzimmer aktuell aussieht.

Jetzt zu meiner Frage :
Ich habe mir nun (zum ersten mal) einen Beamer gekauft -Benq w1500-. Und zusätzlich wird jetzt noch ein Teufel System 5 Select 2 die Mivoc Boxen ablösen und WIE ZUR HÖLLE STELL ICH DAS NUN AUF

Ich habe entweder die Möglichkeit die Leinwand von der Decke vor dem TV runter zu lassen, in dem Fall würde ich eben eine motorbetriebene nehmen und habe dann einen (Kopf zu Leinwand)-Abstand von 380cm.

OOODER

Das Ganze an die RECHTE Wand zu verlagern, und das Sofa dafür an die Linke Wand. Hier würde ich dann eine Rahmenleinwand anbringen.
Die Raumweite Beträgt von links nach rechts 510cm, dementsprechend kopf zu leinwand ca 480cm
In der zweiten Zeichnung sollte man sehen können wie ich mir das Vorstelle

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen...was besser bzw schlechter ist und warum ^^

Achja...wo ich mit den 2 Subs vom Teufelsystem hin soll weiß ich auch noch nicht.


Vielen Dank schonmal....!

http://www.imagesload.net/img/wohzimmer sound beamer.png

http://www.imagesload.net/img/wohzimmer sound beamer 2setup.png


[Beitrag von FabstaXXX am 06. Jan 2014, 22:10 bearbeitet]
--Torben--
Inventar
#2 erstellt: 07. Jan 2014, 05:37

FabstaXXX (Beitrag #1) schrieb:

http://www.imagesload.net/img/wohzimmer sound beamer.png

http://www.imagesload.net/img/wohzimmer sound beamer 2setup.png


Die Links funktionieren bei mir nicht.
Und wieso nutzt man denn nicht die forumsinterne Möglichkeit Bilder hochzuladen?
Bei diesem imageload Mist wird man ja eh nur mit Werbung zugemüllt!
FabstaXXX
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Jan 2014, 09:24
Bild 1 Aktuelle Aufstellung

Bild 2 Möglliche Aufstellung


soooo versucht doch nochmal so


Übrigens stimmen die gafischen propotionen glaub ich nicht ganz, aber ich hoffe ihr könnt damit trotzdem was angangen


[Beitrag von FabstaXXX am 07. Jan 2014, 09:25 bearbeitet]
Choco
Stammgast
#4 erstellt: 07. Jan 2014, 09:29
Ich selber hatte zuerst eine Rollo-Leinwand.

Hab die aber dann nach ein paar Jahren gegen eine Rahmenleinwand ersetzt, da die Rollo-Leinwand Falten bekommen hat.
FabstaXXX
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 07. Jan 2014, 09:55
Mir gehts auch rein optisch darum was mehr sinn macht, denn wenn ich alles nach rechts stelle, bin ich ca5m weg und hab den beamer vieleicht auch nich überm kopf....(evtl is so auch die anordnung der boxen besser)

Oder aber ich lass es so und hab n abstand von 3.80 !
86bibo
Inventar
#6 erstellt: 07. Jan 2014, 10:57
Fürs Wohnzimmer würde ich mir das mit der Rahmenleinwand gut überlegen. Bei fast 5m Abstand, würde ich eine mindestens 3m breite Leinwand nehmen und die ist schon ordentlich groß im WZ. Außerdem kannst du dann das Surroundsystem nicht mehr für den TV nutzen. Ich persönlich finde 4m Sitzabstand schon recht passend. Selbst da würde ich fast auf 3m breite gehen, ist aber Geschmackssache.

Qualitativ ist eine Rahmenleinwand besonders von der Planheit sicherlich besser, aber ich hab auch eine elektr. Rolloleinwand und nach 4 Jahren sieht man zwar minimal, dass sie an der Seite ein bisschen einfällt, das betrifft aber nur den Maskierungsbereich. Ich hab versucht den Einfluss der Wölbung auf die Bildfläche zu messen, aber das sind 2-3 mm, bei 4 m Sitzabstand kannst du das unmöglich sehen und außerdem ist es ebenfalls nicht soo trivial den Beamer überhaupt so exakt auf die LW auszurichten.

Die Leinwand ist in 1 Minuten oben oder unten und stört ansonsten nicht (o.k, man sieht den Kasten und evtl. die Kabel, aber das ist IMO deutlich besser als einen riesen Bilderrahmen an der Wand. Wenn deine Frau schon bezgl. der Lautsprecher wenig kompromissbereit ist, was sagt sie denn dann zu der Umstellaktion samt Rahmenleinwand?

PS: Je nach Budget gibt es auch Rolloleinwände mit Seilspanungen, die einem Faltenwurf vorbeugen. Ist zwar noch nicht 100% Rahmenleinwand, aber sehr nahe dran. Ist allerdings schon ein ordentlicher Batzen Geld, den man dafür hinlegen muss (gemessen am Preis deines Beamers). An der LW sollte man jedoch nicht zu viel sparen. Diese 200€ Dinger bei Ebay taugen meist nicht viel oder werfen dann wirklich nach kurzer Zeit Falten. Ich hab meine 2,6m Leinwand damals für 600€ gekauft (war ein gutes Kombi-Angebot, da zusammen mit Beamer erstanden) und das Ding ist echt sehr gut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
D-box an TV und Beamer
Bertin am 05.10.2003  –  Letzte Antwort am 06.10.2003  –  2 Beiträge
d box2 und dvd an beamer anschließen?
luxometer am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  3 Beiträge
d-box an medion-beamer per RGB????
starter am 03.01.2004  –  Letzte Antwort am 06.01.2004  –  2 Beiträge
Beamer mit D-Box und DVD verbinden??
spiky26 am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 25.01.2004  –  6 Beiträge
D-Box über Receiver zu Beamer!????
Torsten7117 am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  3 Beiträge
Beamer Input HDTV progressive über Sub-D
mode am 07.06.2007  –  Letzte Antwort am 07.06.2007  –  4 Beiträge
Älterer D-ILA-Beamer: JVC DLA-G10E
Ezeqiel am 26.04.2008  –  Letzte Antwort am 24.10.2008  –  5 Beiträge
3 D bei Beamer BenQ W7500
rogerme am 11.03.2014  –  Letzte Antwort am 11.03.2014  –  3 Beiträge
D 65
sirgoele am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2007  –  10 Beiträge
Welcher Beamer????
muppet am 01.06.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.310 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedMr.Smith675
  • Gesamtzahl an Themen1.449.588
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.583.436

Hersteller in diesem Thread Widget schließen