visuelle Raumoptimierung Wohnzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
Grill13
Stammgast
#1 erstellt: 12. Feb 2014, 15:45
Hallo liebe HiFi-Freunde,

ich bin nun in mein neues Heim eingezogen und die Anlage steht.
Momentan ist mein Wohnzimmer noch komplett weiß ohne Farbe und Bilder.

Selbst im 100% abgedunkelten Raum mit geschlossenen Rolläden, etc. habe ich das Problem, dass das Licht vom Beamer (auch im Eco-Modus) den Raum stark aufhellt und besonders die Decke fast so sichtbar ist wie am Tag.
Das würde ich gerne verändern, finde aber bisher keine Lösung, die auch optisch am Tag "gut" aussieht. Ein schwarzes Stück Stoff an die Decke hängen ist mMn einfach nicht schön.

Nun zu meiner Frage:
Gibt es eine Möglichkeit die Decke und den Bereich um die Leinwand optisch "schön" (ja, ist Geschmackssache) abzudunkeln, ohne das der Raum tagsüber darunter leidet?

Ich bin für alle möglichen Vorschläge zu haben - da vom Baugeld noch Budget übrig ist, sind die Kosten auch nicht das entscheidende Kriterium.

Ich bin mir sicher es kommen viele kreative Vorschläge - dafür im voraus schonmal danke.

Gruß Grill
Schlumpfbert
Inventar
#2 erstellt: 12. Feb 2014, 16:24
Wirf mal einen Blick auf die Draper React 2.1 Leinwand, da gibt es hier im Forum einen Thread und auch youtube Videos.
Das ist deine Lösung.
TheMediumOne
Stammgast
#3 erstellt: 12. Feb 2014, 16:32
Hi
Man muss ja nicht das schwarze Tuch als permanente lösung aufhängen.
Mein Vorschlag wäre auf beiden seiten ein Drahtseil zu spannen auf dass das schwarze Tuch durch ösen aufgefädelt wurde.
Je nach Abstand der Ösen, hängt dann das Tuch nach unten und wenn du nicht grad dein Wohnzimmer als Heimkino nutzt,
wäre es fast nicht sichtbar.
Lg TMO
Grill13
Stammgast
#4 erstellt: 12. Feb 2014, 18:09
Nur kurze Ergänzung...

Eine LW hab ich schon (Maxlum Multiformat)
Andreas1968
Inventar
#5 erstellt: 12. Feb 2014, 19:41
Hätte auch gleich die Draper empfohlen.

Vielleicht verkaufst du deine LW wieder und sparst dir viel Arbeit mit einer nachträglichen Raumoptimierung...
Golfer110
Stammgast
#6 erstellt: 13. Feb 2014, 00:47
In diesem Thread gibts einige Wohnzimmerkinos, die eine Raumoptimierung tagestauglich umgesetzt haben:
http://www.hifi-foru...k=1&sort=lpost&z=700
Grill13
Stammgast
#7 erstellt: 13. Feb 2014, 01:38
@andreas

Welchen vorteil bietet die denn?
Andreas1968
Inventar
#8 erstellt: 13. Feb 2014, 10:24
Tw10
Inventar
#9 erstellt: 13. Feb 2014, 10:44
Ich würde die Decke erst mal dunkler streichen. Derzeit ist es bei mir ein mittleres grau, werde aber bei der nächsten Optimierung daraus anthrazit machen. Schwarz ist mir zu brutal als decke im Wohnzimmer.

Die Wände sind RAL 3005 gestrichen. Werde hier auch die Wand wo die Leinwand ist schwarz streichen, ob ganz oder nur erst mal 1m drum herum weiß ich noch nicht.
Andreas1968
Inventar
#10 erstellt: 13. Feb 2014, 10:54
Die Nummer kannst du dir bei der Draper sparen. Ich habs jetzt selber erleben dürfen was die LW kann und bin, wie man vielleicht merkt, wirklich beeindruckt vom visuellen Ergebnis.
ebi231
Inventar
#11 erstellt: 13. Feb 2014, 11:00

Tw10 (Beitrag #9) schrieb:
Ich würde die Decke erst mal dunkler streichen. Derzeit ist es bei mir ein mittleres grau, werde aber bei der nächsten Optimierung daraus anthrazit machen. Schwarz ist mir zu brutal als decke im Wohnzimmer.

Die Wände sind RAL 3005 gestrichen. Werde hier auch die Wand wo die Leinwand ist schwarz streichen, ob ganz oder nur erst mal 1m drum herum weiß ich noch nicht.


Aber doch nicht in einem Wohnzimmer...

Ich bin ja auch ein Freund von Farbe (farbigen Wänden), aber eine Decke in einem Wohraum anthrazit zu streichen, wäre für mich ein NoGo - das drückt ungemein und verkleinert den Raum. Von Wohnlichkeit kann man da auch nicht mehr sprechen (ich möchte in meiner Grabkammer nicht dauerhaft wohnen... :D)...
Andreas1968
Inventar
#12 erstellt: 13. Feb 2014, 11:06
Genau so seh ich das auch. Wenn man sein HK im Wohnzimmer einrichtet und den Raum nicht massiv anpassen möchte, halte ich eine Spezialleinwand für den richtigen Weg.
Grill13
Stammgast
#13 erstellt: 17. Feb 2014, 13:24
@Andreas

nichts für ungut, aber auch wenn du es 5 mal postest das die Draper React DIE ultimative Lösung ist - ich hab schon eine LW und werde die nicht ersetzen

finde das mit dem Streichen nicht verkehrt, aber mein Wohnzimmer ist 4,5x10m lang. Ich bräuchte nur was für den vorderen Bereich.
Tücher/Vorhang oder sowas ?
BennyTurbo
Inventar
#14 erstellt: 17. Feb 2014, 13:31
Finde Decke streichen im Wohnzimmer auch ne gute Idee... habe mich letztendlich auch dazu entschieden und es sieht einfach genial aus. Wir haben allerdings nur den Bereich zwischen Beamer und Leinwand gestrichen und 3cm weißen Rand zu den Seitenwänden / Stuckleisten gelassen... so schwebt das schwarze Segel Es hat den Raum in unserem Fall nicht kleiner gemacht. Da der Raum recht schmal ist, sagt mittlerweile jeder dass die dunklen Farben ihn größer erscheinen lassen. Klein wirkte er wo er sehr hell gestrichen war....
undans_cruor
Stammgast
#15 erstellt: 17. Feb 2014, 13:37
q Benny Turbo: Ich bitte dich um ein Bild, ich kann es mir leider nicht so gut vorstellen....
BennyTurbo
Inventar
#16 erstellt: 17. Feb 2014, 23:20
Hier mal ein Bild, dass ich vor dem Streichen gemacht habe..... das war für den JVC Projektorbetrieb eine Katastrophe... Schwarzwert war durch die Spiegelungen in der polarweißen Decke nicht gut und es wirkte auch störend beim gucken.... man war immer auf das weiße an der Decke fixiert... das ist jetzt weg
Vor der Deckengestaltung

Lamp black, am Tage wirkt es wie graphit grau, abends schwarz wie die Nacht....
Deckenanstrich Wohnzimmer

Deckenanstrich Wohnzimmer

Deckenanstrich Wohnzimmer
Tw10
Inventar
#17 erstellt: 18. Feb 2014, 10:50
sehr schick, gefällt mir.
ebi231
Inventar
#18 erstellt: 18. Feb 2014, 11:33
Gut gemacht - Hut ab. Der 'Look' funktioniert imho aber nur weil Du die Decke an den Rändern abgekoffert hast und das Gesamtpaket dadurch stimmig wirkt.
undans_cruor
Stammgast
#19 erstellt: 18. Feb 2014, 11:34
Dankeschön für die Bilder, schaut echt gelungen aus
BennyTurbo
Inventar
#20 erstellt: 18. Feb 2014, 13:14
Danke. Das schwarze links und rechts sind übrigens Selbstbauabsorber.... Holzrahmen selber gebaut und mit Basotect 3cm gefüllt und mit schwarzem Akustikstoff bespannt... das bringt auch nochmal eine Menge plus noch zusätzlicher 7cm Absorber seitlich zu den Fronts. Dadurch können die recht wandnah stehen, das war vorher nicht möglich.

Insgesamt stört auch das weiße oben an dem abgehängten Teil nicht im Beamer Betrieb, aber es gibt einen schönen Kontrast ... soll ja ein Wohnraum bleiben
white_dragon
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 18. Feb 2014, 21:35
Hätte nicht gedacht, dass man dunkle Farben mit Kontrasten wieder so "hell" bekommt. Gefällt mir auch sehr gut
BennyTurbo
Inventar
#22 erstellt: 18. Feb 2014, 22:20
Vor allem wirkt es luftig, da das Esszimmer und die Küche dahinter weiterhin eine weiße Decke haben.... somit wirkt die Heimkino/TV Ecke richtig kuschelig Die Worte meines Schwiegervaters waren mal "Hättest Du mir vorher gesagt, dass Du die Decke in einem Schwarzton streichen willst, hätte ich Dir gesagt das ist nix für ein Wohnzimmer" ... als er es dann live gesehen hat, war er begeistert vom Ergebnis. Das Esszimmer bzw. die Küche könnte ich mir jetzt aber auch nicht noch farbig vorstellen....

Jeder der es überlegt wird am Ende aber mit einem tollen Projektionsbild belohnt.... trotz der weißen Akzente gewinnt der Vorteil im Schwarzwert und in der kräftigen Darstellung des Bildes, da so viel weniger Restlicht zurück auf die Leinwand fällt. Alternativ hatten wir übrigens einen Moltonvorhang überlegt, aber ich bin da eher bequem und habe keine Lust das immer aufzuhängen und zusammengeschoben in eine Ecke fanden wir auch keine Option.... viele Möglichkeiten hat man im Wohnzimmer ja leider nicht. Ich hab noch mal eine weitere tolle Idee hier im Forum gesehen, da war in der Mitte so ein höher gelegter Bereich und es wurde durch eine Art Rolle was oben in den Schienen lief dann schwarz zugezogen.... das war mir aber zu aufwändig
Grill13
Stammgast
#23 erstellt: 19. Feb 2014, 13:28
Hi Benny,

sieht echt super aus... Genau solche kreativen Dinge suche ich
Sehr mutig, die Decke so dunkel zu streichen.

Du hast auf einen offenen Wohn-Essbereich wenn ich das richtig verstanden hab. Hast du als "Trennung" einfach ein Stück der Decke zwischen Wohn und Esszimmer abgehängt?

Könntest du vom gesamten Raum ein Foto rein stellen?

Tu mir schwer, mir vorzustellen wie es bei mir im offenen Wohn-Essbereich wirkt - zudem ist es auch zur Küche (um die Ecke) offen.
- Boden ist anthrazit
- Wände weiß
- Decke im Wohnbereich anthrazit
- Decke im Essbereich weiß

Evtl. in einem Muster (Dreieck oder abgeschrägt oder oder oder)


[Beitrag von Grill13 am 19. Feb 2014, 13:32 bearbeitet]
BennyTurbo
Inventar
#24 erstellt: 19. Feb 2014, 14:09

Grill13 (Beitrag #23) schrieb:

Du hast auf einen offenen Wohn-Essbereich wenn ich das richtig verstanden hab. Hast du als "Trennung" einfach ein Stück der Decke zwischen Wohn und Esszimmer abgehängt?

Tu mir schwer, mir vorzustellen wie es bei mir im offenen Wohn-Essbereich wirkt - zudem ist es auch zur Küche (um die Ecke) offen.
- Boden ist anthrazit
- Wände weiß
- Decke im Wohnbereich anthrazit
- Decke im Essbereich weiß

Evtl. in einem Muster (Dreieck oder abgeschrägt oder oder oder)


So ist unser Raum auch aufgebaut, ich habe die Stuckkanäle zwischen Wohnzimmer und Esszimmer (ursprünglich gedacht als Kabelkanal zum Beamer und eben für die Spot Beleuchtung) etwa 2,50m weit reingezogen, der Beamer Kasten ist mittig an der Decke ..... alles weiß also Kanäle und Kasten. Die schwarze Decke lasse ich dann mit einem Dreieck weglaufen richtung rechte Wand, sieht sehr gut aus und aus Sicht des Esszimmers überhaupt nicht erdrückend oder dunkel.... Ich versuche das nachher mal zu fotografieren und stell noch mal ein Bild ein....
Grill13
Stammgast
#25 erstellt: 19. Feb 2014, 17:02
Cool, Danke. Freu mich drauf...

Ich glaube, das ist so ziemlich genau die Lösung, die ich mir erhofft hab.
Keine provisorischen Tücher etc. und - entgegen den meisten Meinungen - kann eine dunkle Decke trotzdem gut aussehen
FordPuma
Stammgast
#26 erstellt: 19. Feb 2014, 19:53
Schaut gut aus ! Habe bei mir im Wohnzimmer ebenfalls die Decke dunkel gemacht. Weiterer Vorteil ist das beim 3D schauen wesentlich weniger Streulicht von oben hinter die Brille von der Decke fällt.
BennyTurbo
Inventar
#27 erstellt: 19. Feb 2014, 20:49
Hier noch die versprochenen Bilder mit Sicht aus der Esszimmersitzecke und die Übergang zwischen den verschiedenen Deckenfarben ....
Der Kasten war unser Wunsch die Kabel sowie Steckdose für den Beamer zu verstecken.... der JVC sieht zwar schön aus, aber ich wollte nix mitten im Raum mit Kabellook Richtung Esszimmer haben....

Deckenfarben die Zweite....

Deckenfarben die Zweite....

Deckenfarben die Zweite....

Und nochmal mit LED Beleuchtung.... (Man kann über den Effekt und weißer LED Beleuchtung auch die Decke wieder erhellen, hier auf dem Bild ist es die geringste Helligkeit, die einstellbar ist)
Und einmal mit LED Beleuchtung...

Hier noch ein Bild mit weißer Decke zum Vergleich:
Helle Decke vorher...

Man sieht hier ganz gut im Vergleich, dass auch die Stuckleisten und Kanäle besser wirken durch die dunkle Decke.... mittlerweile finde ich es in weiß nicht mehr schön


[Beitrag von BennyTurbo am 19. Feb 2014, 20:57 bearbeitet]
Rocka66
Stammgast
#28 erstellt: 19. Feb 2014, 22:04
@benny
Sieht sehr gut aus. Die beamerbox passt auch gut. Ist dein Beamer dadurch auch von der Lautstärke schwerer wahrnehmbar?
Aus was für einem Material hast denn die Box gebastelt?

Fränkische Grüße
Rocka66
BennyTurbo
Inventar
#29 erstellt: 19. Feb 2014, 22:50
Ich sitze unter dem Kasten, Lautstärke ist völlig ok, er pustet nach vorne Richtung Leinwand und hinten beim Gitter saugt er die Luft an...

Ist aus vorgrundiertem MDF Holz gebaut mit Winkeln an der Decke.... in der Rückwand ist eine feste Steckdose sowie Durchführungsöffnung für HDMI, LAN, seriell usw. das ganze habe ich dann mit der Deckenfarbe gestrichen (konnte man auch direkt streichen bei dem vorgrundierten Holz)... Zuschnitt habe ich direkt im Baumarkt machen lassen.... so hat man saubere Kanten....
Rocka66
Stammgast
#30 erstellt: 20. Feb 2014, 08:56
Sehr schön. Ich hab nen x35 und sitze direkt drunter. Mir ist er etwas zu Laut,deshalb werd ich mir evtl was ähnliches basteln
Matzinger_P3D
Inventar
#31 erstellt: 21. Feb 2014, 22:11
Hallo Benny,

eigentlich wollte ich meine Decke ja temporär mit Molton abhängen aber wenn ich mir so deine Fotos ansehe dann könnte es bei mir ebenfalls eine dunkle Deckenfarbe werden
Wahrscheinlich dann aber eher z.B. Bordeoux-Rot und nicht die komplette Decke sondern nur ca. 3 m vor der Leinwand.
Wie nennt sich dein Farbton? Gibts den fertig zu kaufen oder hast du die Farbe anmischen lassen?
BennyTurbo
Inventar
#32 erstellt: 12. Mrz 2014, 17:48
Sorry die späte Reaktion, eben erst gesehen... Das mit dem streifen vorne hatte ich auch erst überlegt.... würde vom Prinzip auch reichen, ich hatte nur keine gute Idee für den Übergang... wollte es erst rund machen oder als 6 Eck, aber hab mich dann für die Innenfläche zwischen Beamer und Leinwand entschieden. Gebraucht habe ich nur 1 Liter Farbe für 2 fachen Anstrich von der englischen Farbe http://www.littlegreene.eu/

Mein Farbton heisst "Lamp black" .. besteht aus überwiegend schwarz, etwas weiß, etwas blau und etwas ocker.... warmer Schwarzton der bei Sonnenlicht zu graphit grau wird, abends aber tief schwarz... denke bordeaux rot wäre sicher auch eine Idee, wenn es zum Rest des Raumes besser passt.

Habe es im Fachgeschäft gekauft und würde für solch Einsatz auch von Baumarktfarbe absehen. Die Farbe nennt sich "Absolut matt"....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Filmprojektion am Tag?
hifi_JB am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  6 Beiträge
Empfehlung Beamer+Leinwand im Wohnzimmer
musicshaker am 07.06.2011  –  Letzte Antwort am 24.08.2011  –  32 Beiträge
Optoma HD700X finde den Eco-Modus nicht!
caos123 am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  7 Beiträge
Hifi-LED Licht reduzieren wg. Beamer
rotanat am 19.11.2009  –  Letzte Antwort am 21.11.2009  –  4 Beiträge
Welcher Beamer am besten ?
narim am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 30.05.2010  –  10 Beiträge
HomeCinema-Raum - wie einrichten?
Silverio am 09.12.2010  –  Letzte Antwort am 09.12.2010  –  11 Beiträge
Wohnzimmer vs. (kleiner)seperater Raum
pgx0123 am 17.01.2013  –  Letzte Antwort am 22.01.2013  –  21 Beiträge
Acer PH530 - Heimkino komplett
sub-xero am 20.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.11.2007  –  3 Beiträge
beamer im neben raum
Atomicsbrain am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  3 Beiträge
Welche Beamer (FullHD) kommen für mein Wohnzimmer in Frage?
vestrivan am 03.09.2009  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.135 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedTeeBeuteI
  • Gesamtzahl an Themen1.409.088
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.837.705

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen